zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.03.2016, 09:37   #31
Hugolinchen
 
Registriert seit: 24.01.2016
Beiträge: 158
Abgegebene Danke: 43
Erhielt: 18 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Hallo, bei uns fing es letztes Jahr im Jänner an, ich sah auf Facebook eine Anzeige ''Verschenke Aquarium mit allem drum und dran'' - ich zack abgeholt, ins Auto ging erst ohne Aquarium in die Wohnung. Erzählte es Männle - DEM sein Blick war einfach göttlich - wir hatten davor nie ein Aquarium geschweige denn die Idee.
Zwar haben meine Eltern seit Jahrzenten ein 80 cm Becken aber das wars schon ... (bei meinen eltern durfte er nicht rein)

Er holte das 60 cm Becken brav vom Auto rauf, inkl Kies und Co. Suchte mit mir ein Plätzchen und stellte es hin. Ich richtete es ein, kaufte Pflanzen - erkundigte mich in Foren und google. Ca eine Woche später als meins schon voll eingerichtet stand kam ich drauf das die komplett falschen Fische drinnen sind - kommt davon wenn man den verkäufer traut, ich fand einen neuen besitzer für die fische und er fuhr mit mir zu einem anderen zooladen - ich suchte mir passende fische aus.

Plötzlich offenbarte er mir die Idee, ER WILL AUCH EINS
Tja da schaute ich dann doof Ich suchte ein gebrauchtes und fand ein 54 Liter Becken mit filter. Er richtete es sich ein, mit etwas hilfe von mir ich erklärte ihm brav was, wie, wieso.
Dies lief ein Monat lang gut, Krankheiten wurden überwunden, er schaute täglich in sein Becken, ich in meins.
Eines Tages kam ich von der Arbeit heim ... ich sah Wasser am boden, ging ums eck und was sah ich - sein Aquarium hatte nen sprung es war nur noch ein paar cm über dem kiesboden, die fische in panik ich wusste nicht was ich als erstes machen sollte.
Ich rief ihn an, er war natürlich noch auf der Arbeit. Er sagte (der jenige was NIE früher schluss machen konnte) ''ich komme sofort, bring die fische in deinem becken in sicherheit bin in 15 minuten da''
Stellte sich zwar als nicht einfach heraus aber ich hatte den großteil als er nachhause kam half er mir das restliche becken auszuräumen und wir fanden das problem, das becken hatte unten quer durch einen sprung.
Er half mir alles auf zu wischen (gott sei dank haben wir in der mietwohnung fliesenboden)
Wir sind sofort los ein ersatzbecken zu besorgen (80 cm) und stellten es am selbigen tag auf und siedelten seine fische da rein.
Ich fing dann an das ich um 50 € ein 200 Liter becken fand mit außenfilter ... er fuhr mehr als 100 km um es zu holen, alleine brachte es ganz stolz nachhause was wir da für einen fang gemacht haben und ob er es haben darf.
Mittlerweile haben wir: 2 mal 200 Liter, 1 x 120, 2 x 110, 1 mal 60 (mit dem alles begann) und noch ein paar kleine.
Wir zahlen zwar keinen Strom aber hatten mal Probleme mit dem Stromkreis, der FI flog immer, er holte den Elektriker und jetzt laufen die Aquas auf einem eigenen Stromkreis - er ließ auch messen wie viel sie verbrauchen (damals 5 Becken) der Elektriker sagte ein laufender Toaster benötigt auch so viel. Unser Vermieter sprach uns nie doof an. Erlaubte die Aquarien.

Als Papa starb und Mama mit ihrem Aquarium alleine war, leckte dieses plötzlich nach 10-20 Jahren, sie hat Parkettboden ... sie musste zur arbeit, ihr war es egal wenns brach - sie kennt sich etwas zu wenig aus. Ich machte ihr den Vorschlag wir können es austauschen.
Bis Mitternacht dauerte diese Aktion, Männle half mir ganz brav mit allem.
Mittlerweile ist es so, ich kümmere mich um Pflanzen und die Fische (Fütterung), Wasserwechsel können wir beide machen, er hat sogar ein Schlauchsystem besorgt.
Er weiß die Verhalten der Fische und wann der Hut brennt.
Er hat in seinem 200 Liter Aquarium 6 Algenfresser ich wollte schon zig male das er sie abgibt ... nix da sind seine Fische, fühlen sich wohl und fertig.
Da muss wohl vorher er ein großes Becken anschaffen bevor die ein neues Zuhause bekommen.
Als ein 300 Liter Becken zu verkaufen war plante er mit mir alles um, leider war das becken schnell vergriffen. Als ich sagte wir müssen ein paar Aquarien abgeben, es sind zu viele fand er dies nicht lustig. Er ist hauptsächlich für die Technik zuständig. Er erklärte mir auch das der Boden die Aquarien ohne Probleme aushalten, erklärte mir das wieso (Typisch Mann der am Bau arbeitet) Ich erkläre ihm was welcher Fisch, Schnecke, Garnele braucht. Er hat zuletzt sogar heimlich Pflanzen gekauft.
Beim Hund wars genauso, ich brachte sie heim - er sagte er immer es sei MEIN Hund - mittlerweile beschäftigt er sich mit ihr, wenn ich nicht kann geht er mit ihr brav gassi. Und seine neuste Idee wäre ''Er will auch einen Hund und zwar einen Husky'' das konnte ich ihm bis jetzt noch ausreden.

So das war jetzt aber lang ..
Lg
Hugolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.03.2016   #31 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.03.2016, 15:16   #32
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.598
Abgegebene Danke: 511
Erhielt: 603 Danke in 307 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

also bei uns fing’s damit an, dass wir (beide berufstätig, d.h. täglich außer Haus) gerne Haustiere haben wollten. Und da waren Fische halt geeignet: kein großer Aufwand, entspannt beim Anschauen, geben keine Laut von sich etc.
Also haben wir ein 125er Becken gekauft.
Gut, dabei war ich eigentlich schon von Anfang an derjenige, der sich voller Elan in die Aquaristik eingelesen hat, und voller Begeisterung bei der Sache war (und noch ist!).
Meine Frau interessiert sich jetzt nicht so für’s Aquarium. Das AQ bzw. die Aquarien sind halt da und - wie Schneckinger schon gesagt hat - ist sie wohl froh, dass ich nicht saufe, rauche und rumhure
Sie lässt mich halt walten und austoben. Gut, zugegeben, wenn mal wieder ein Becken mehr (nur kleine bis max. 125 ltr) dazukommen soll, muss ich sie schon gut überzeugen und es zur Not auch als Übergangslösung deklarieren, so dass sie seufzend zustimmt, mit der Auflage, dass nicht noch mehr kommt. Ja, ja… wer weiß schon, was noch kommt oder kommen muss
Sie schaut aber auch ab und zu mal kurz ins Becken. Dabei fällt ihr auch auf, wenn was mal nicht stimmt (Fisch schwimmt rücklings, Pflanze mit Algen überwuchtert usw.).
Fische rausfangen ist ganz klar ihr Gebiet – das kann sie viel besser als ich und macht es auch gerne („Weg da. Lass mich mal ran“).

Gutes Argument ist übrigens, dass ja ab und zu mal ein Groschen abfällt (weiß eigentlich noch jeder, was ein Groschen ist?): wenn es nämlich mal wieder überzählige AQ-Bewohner verkaufen kann.
Seit dem ersten AQ-Kauf gab’s dann übrigens noch Zuwachs bei den Haustieren: ein Hund ist dazukommen, mit dem Frauchen sich gerne beschäftigt und viel Gassi geht. (Herrchen übrigens auch). Um Missverständnissen vorzubeugen: Nee, der lebt nicht im Aquarium.

Und irgendwann, nach langem, gutem Zureden und Überzeugen kommt mal das 450er Becken…
Durchgeplant ist es schon.

Grüße,
Gerd

Ach übrigens:
Zitat:
Für unser Gäste WC habe ich für den 80cm Schrank ein gebrauchtes 80x40x50 cm Becken erstanden
Uwe, ihr habt ein AQ im Gäste-WC????

Geändert von radlhans (11.03.2016 um 15:39 Uhr)
radlhans ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 15:53   #33
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.339
Abgegebene Danke: 665
Erhielt: 663 Danke in 495 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mybosshoss Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,


Für unser Gäste WC habe ich für den 80cm Schrank ein gebrauchtes 80x40x50 cm Becken erstanden. Damit werde ich ein wenig Ordnung in meinen Bestand bringen.

VG Uwe
jo Uwe,
über diesen Satz hab ich mich auch am meisten gewundert - und gefreut !
Das hat doch was - ein Aquarium im Gäste WC

Ansonsten vermittelt mir dein Bericht den Eindruck, das Frauen sich bezüglich Neuanschaffungen von Aq.- Becken leichter bereden, bzw. den dann bestehenden Beckenbestand durchgehen lassen
(nach dem Motto " wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist ...)

Also mein Gatte würde das bei aller ansonstigen liebevollen Toleranz nicht durchgehen lassen ! (ein Mann , ein Wort )
@Ruth, hallo
das war doch der Gag an meinem Beitrag - hab erst im Anschluss geschrieben, das die Becken nicht gleichzeitig bei uns standen - ja, das kann ich träumen, aber nicht realisieren -
nun, man muß Abstriche machen in einer Partnerschaft - sozusagen das Gute gegen das weniger Angenehme abwägen !!

der Eber ist oft mißgestimmt, weil seine Kinder Ferkel sind - und nicht nur seine Frau, die Sau, alleine - nein, die Verwandschaft - alles Schweine !

Geändert von Birka (11.03.2016 um 16:32 Uhr)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 16:41   #34
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.839
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 154 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Hallo Hugolinchen

Wieder mal ein bericht der wirklich toll war zu lesen, vielen dank.
Als ich das lass, dachte ich mir : Das könnte auch ich sein über den du da schreibst !


Birka

hey, ich habe mich voll gefreud und träumte ein wenig, dass ich diese becken hätte. Da meine platys für sich, das andere eine schöne mooslandschaft mit steinbauten im hintergrund für Garnelen, im anderen ein schönes becken für krebse, und noch eins mit viel kletterästen und zwerggarnelen, dann würde ich noch eines für Antennenwelse machen, ein eigenes Guppypsradies mit vielen schönen pflanzen und was auf jeden fall nicht fehlen dürfte ist ein schönes schnecken paradies.............ach was war ich in den letzten minuten kurz seeeeeeehr glücklich.


Susanne

Ich kaufe auch die meisten dinge ohne dass er es weiss, auch er muss nicht alles wissen. Da er keine ahnung hat was ich habe, fällt es auch nicht auf wenn was neues da ist. Wenn ich aber andere fische drin hätte, das fällt sogar ihm auf.

Aber es macht mich schon etwas traurig, ich freue mich dann immer wie bolle wenn ich was neues habe oder schön eingerichtet habe und er dann nicht wie anteilmdaran nimmt. Traurig finde ich auch dass man sowas heimlich machen muss, dabei teile ich doch so gerne meine freude.


Hallo Gerd

Einen Hund habe ich seit juni letzen jahres auch noch, auch der ist zu 95 % meine aufgabe. Mein mann lauft von 10 mal spatzieen, das 9 mal mit. Fütterm, bürsten und schmusen ist auch mein gebiet, dafür knutschen hund und ich auf dem sofa rum😝. Mein Baby gehört zu MIR 😜
Ja, heule bringst du mich noch zu heulen, natürlich weiss ich was ein groschen ist. Alleine das wort ist schon musik in den ohren.


An alle

Es macht spaß mit euch und den lustigen geschichten, danke dass ich in vielen punkten nicht alleine bin.

Tut echt gut dass ich nicht allein bin mit dem alleine sein.

lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 16:42   #35
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 687
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 53 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Hallo,

also ich hab meinem Mann amüsiert von dem Thema hier erzählt....
Da kam dann nur: *und....ich finanzier das ganze halt nur *



Ich möchte aber dazu sagen....Ja, es ist MEIN Hobby....aber ihm gefällt das was ich da so fabriziere....beobachtet auch oft das Becken.
Er lässt mir aber freie hand und macht mir da keine Vorschriften....solange ich uns nicht in den Ruin damit treibe
WW und Pflegearbeiten erledige alles ich selber....er schaut dann einen Film den ich nicht so gerne sehen mag
Wenn was rumzuheben ist oder wenn ich Hilfe brauche ist er aber auch gleich zur stelle....
Ich kann mich also nicht beschweren
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 18:28   #36
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.839
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 154 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Hey Nicole

Kannst du mir deinen Mann mal ausleihen ? Nur für einen Tag ? Ich verspreche ich beeile mich auch.......
Er soll mit mir zum groß markt fahren, er soll nur mitfahren und an der Kasse auf mich warten. Ich brauche zwei stunden, er kann sich gerne vor der Tür nee pommes mit wurst solange essen.
Er finaziert und darf dafür zu dir zurück. Wenn er die rechnung gezahlt hat wird er froh sein zu dir zurück zu dürfen, du bist bestimmt billiger😉😜.

Ach noch was, er soll bitte einen großen tranzporter fahren


ich bin ma wech🚄

lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 18:33   #37
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 687
Abgegebene Danke: 29
Erhielt: 53 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ruthchen Beitrag anzeigen
Hey Nicole

Kannst du mir deinen Mann mal ausleihen ? Nur für einen Tag ? Ich verspreche ich beeile mich auch.......
Er soll mit mir zum groß markt fahren, er soll nur mitfahren und an der Kasse auf mich warten. Ich brauche zwei stunden, er kann sich gerne vor der Tür nee pommes mit wurst solange essen.
Er finaziert und darf dafür zu dir zurück. Wenn er die rechnung gezahlt hat wird er froh sein zu dir zurück zu dürfen, du bist bestimmt billiger😉😜.

Ach noch was, er soll bitte einen großen tranzporter fahren


ich bin ma wech🚄

lg
ruth
Kicher....ja...ich bin günstiger....
Ich muss schon aufpassen und ihn nicht überstrapazieren (was ich auch nie tue)....der arme kerl hat so schon nen Batzen an die Ex zu zahlen....

Frag mich manchmal wie das sein kann das er noch lust aufs arbeiten hat
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2016, 18:46   #38
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.839
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 154 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Nicole

Warum er noch arbeitet ? Weil er dich wahrscheinlich liebt und dich glücklich machen möchte.

Das mit der ex wird auch mal aufhören und die zeit geht schnell um.

Ich habe eine Idee. Du stellst noch zeei becken auf und züchtest fische und pflanzen und am besten noch gute schnecken dazu. Das lohnt sich wirklich und in meiner besten zeit hatte ich locker die kosten viermal raus.

lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2016, 04:43   #39
Hugolinchen
 
Registriert seit: 24.01.2016
Beiträge: 158
Abgegebene Danke: 43
Erhielt: 18 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Hallo, ja das mit den Fischen verkaufen für ein paar Groschen (Oder bei mir Schilling) kenne ich .

Habe mal eine kennen gelernt Neueinsteigerin, es war für Männle kein Problem das ich einige Abende nicht da war, sondern ihr half. Es kommt noch besser, er fuhr sogar mit mir und der Neueinsteigerin + ihrer Tochter weiters um ihr einen besonderen Zooladen zu zeigen.

Aber vorm umziehen haben wir beide Schiss. Aber ER sagte dann schon - DANN kommt ein ganz großes Aquarium hin, am besten als Raumteiler.

@ Nicole, vllt macht ihm die Arbeit Spaß. Ansonsten stelle ichs mir auch schwierig vor wie er noch Lust haben könnte.

Lg
Hugolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2016, 08:05   #40
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.839
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 154 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Guten Morgen

Ich kann jetzt nur von mir sprechen, aber mit arbeit fühle ich mich als ganze persohn. Ich brauche mich nicht schämen und kann stolz sagen : ,, Das ist mein Geld !"

Natürlich ist das ein heißes Thema und wir sollten nicht weiter darüber reden. Es gibt genug menschen die gerne arbeiten wollen, aber nicht mehr können.
Ich wäre froh wenn wir dieses Thema jetzt dabei belassen.

lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.03.2016   #40 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dein Beitrag gefällt mir! hoefti Technisches Hilfeforum und Infozentrale 1 09.11.2015 20:40
Wer ist dein Liebling? Jazzey_F Archiv 2011 8 04.04.2011 22:08
Du und Dein Aquarium !! E.Erdfresser Archiv 2004 12 27.03.2004 20:41
Ist dein Fisch auch 3,5 Meter??? Herrhecht Archiv 2001 12 18.12.2001 03:14
Produziere Dein CO2 einfach und billig Ralf Rombach Archiv 2001 9 18.11.2001 20:23


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:30 Uhr.