zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.03.2016, 11:28   #1
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.839
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 154 Danke in 101 Beiträgen
Standard Dein Aquarium und dein Partner ?

Guten morgen

Ok, ich gebe zu, ich hocke oft am und im Becken, aber es beruhigt und erfreud mich.

Mein Mann teilt leider NICHT mit mir dieses Hobby, er guckt mal eine Minute rein, zwei mal die Woche, aber alles andere interessiert ihn nicht.

Es gab auch zeiten da habe ich nur vorm becken gehockt oder wenn ich umbau, das dauert bei mir drei tage. Dann die Zeit mit den fiesen Bart und blaualgen, da habe ich jeden tag befallene blätter ab gemacht und wasserwechsel.

Fernseher ? Der ist langweilig wenn es ein Aquarium im Haus gibt. Nicht selten guckt mein Mann alleine einen Film und er beschwert sich nicht. Ich spreche so alle Minuten mal ein Wort und zeige ihm ,, Ich bin noch wach ,,
Ja, bin schön des öfteren vorm becken eingeschlafen .

Ich finde es einfach toll zu sehen wenn ein jungfisch besonders schöne Farben bekommt oder meine Sterbai Panzerwelze durch Becken wühlen.

Selbst wenn wir mal besuch haben, muss ich mehrmals einen kurzen Blick rein werfen.

Das einzige was mich davon abhält ins Becken zu schauen ist, wenn ich nicht zuhause bin 😜 oder wenn ich im Garten sein kann.


Ich hätte große interesse daran zu erfahren wie es bei euch so aussieht.

Würde mich freuen etwas von euch zu lesen.

lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.03.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.03.2016, 12:25   #2
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.713
Abgegebene Danke: 184
Erhielt: 358 Danke in 250 Beiträgen
Standard

Hallo Ruth,

bei mir ist es ähnlich, mein Mann interessiert sich NULL für Aquarien.

Ich fürchte das wird lang!

Er hat mich das große Becken vor 3 Jahren alleine einrichten lassen, während er am Computer saß und ich hin und wieder mal sowas hörte wie "dauerts noch lang?!"
Es war Winter, den Schlauchanschluss gab es damals noch nicht und durfte 45x zum Wasserhahn rennen um Eimer zu füllen
Abends bin ich dann mit Rückenschmerzen zusammengebrochen!

Tja, was bei einem kleinem Becken schnell geht dauert bei einem Großen mal gerne einen ganzen Tag!

Habe dann die Arbeiten am Aquarium auf die Zeiten verlegt die er nicht zuhause war.
Einmal setzte ich mich Nachmittags davor und sah dass viele tote Fische an der Oberfläche waren und um das zu stoppen musste schnell Wasserwechsel gemacht werden.
Als er dann um 16:00 heim kam war ich gerade fertig und musste nur noch den Schlauch wegräumen und meinte "bist du wieder am Aquarium am rumspielen?"
Ich meinte dass 11 Fische tod an der Oberfläche gelegen haben, da meinte er nur "was soll das bringen?"

Vor ein paar Wochen meinte er: "Wasserwechsel brauchst du nur alle 2 Wochen zu machen"
Vor ein paar Wochen kamen wir auch so ins Gespräch:
Er: "die Heizung kannst du ruhig aus machen"
Ich: "die läuft im Sommer wenn es heiß ist nicht, außerdem ist sie über die Zeitschaltuhr angeschlossen und geht nachts nicht."
Dann er: "unsere Stromrechnung ist so hoch, das Licht braucht auch nie länger als 5 Stunden zu brennen"
Ich: "doch, sonst gehen die Pflanzen alle ein"

Ich dachte gleich kommt er noch auf die Idee zu sagen dass ich den Filter ausmachen soll!

Als ich Anfang Oktober ganz unerwartet und schnell zu meiner musste und nicht wusste wielange ich dort bleibe, hatte einige Tage vorher noch eine Medikamentenbehandlung in dem großen Becken.
Ich fragte ob er vielleicht Wasserwechsel oder irgendwas machen könnte während ich weg bin, kam die Antwort "nein" und bin erst noch einen Tag später gefahren!

Na toll. Nach 2 Wochen war ich wieder da, bin aber im November nochmal 7! Wochen weg und als ich wiederkam sah das Becken furchtbar aus und erholt sich immer noch.

Im Moment ist er Zuhause. Wasserwechsel und Co verlege ich im Moment immer auf einem Moment in dem er sich nicht wehren kann, z.B. wenn er telefoniert.
Aber er hat mir, als mein altes Becken kaputt gegangen ist, selbstverständlich bis tief in die Nacht geholfen das Zimmer zu putzen und die Fische überzusiedeln.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 12:33   #3
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo Ruth,

bei uns ist die ganze Familie mit dem Aquarienvirus infiziert. Die Arbeit teile ich mir mit meinem Mann. Er ist für Technik und Wasser zuständig.

Der größte Suchti und Aquarienmessi bin aber ich, nachdem ich zu Anfang nur dachte: "Oh ja, ein Aquarium finde ich auch schön." Jetzt bin ich diejenige, die ständig einen Grund für ein weiteres Aquarium findet. Wobei ich bei einem die Rückwand extra hässlich mit brauner Farbe gestrichen habe, damit wir es auch wirklich wieder abbauen.

Liebe Grüße
Annette
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 13:14   #4
Heikow
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

ich bekam das erste Aquarium von meiner Exfrau (heute beste Freundin und Mitbewohnerin ^^) die sich die ersten Jahre nicht dafür begeistern konnte. Nur was sollte sie schon sagen, als Nummer 2 bis 6 ins Haus kamen? Sie war ja schuld an dem Virus. Dann Trennung und die Aquarien 7 bis 30 folgten in der eignen Wohnung. Und dann zog sie wieder dazu und konnte wieder nix sagen.

Heute hat sie selbst ein Becken, erfreut sich am Nachwuchs der Zwergkärpflinge, geht mit mir tümpeln und hat Spaß an meiner Leidenschaft. Manchmal sind die Wege eben doch unergründlich ^^

LG

Danke: (2)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 13:25   #5
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 849
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 39 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

bei meinem Mann ist das auch so eine Sache ... das riesen Interesse ist es nicht, aber auch keine komplette Ablehnung. Also solange ich mich um alles kümmere (und es nicht überhand nimmt ), hat er keine großen Probleme.

Ohne ihn hätte ich eben schon längst viel größere und viel mehr Aquarien . Ich muss immer ein bisschen geschickt sein und laaange betteln, wenn ich etwas haben möchte (die neueste Errungenschaft ist ein Aquarienschrank im Wohnzimmer und der Umzug des Kinderzimmerbeckens dorthin). Da war auch eine wochenlange Bearbeitung des Ehemanns nötig, aber ich habe nicht alles bekommen, was ich wollte (ich wollte einen großen Schrank - 1,50m - mit großem Becken / durchsetzen konnte ich einen 1,20m Schrank und leider kein neues Becken sondern erstmal nur das alte 80cm Becken).

Natürlich ist die Überlegung, dass sich mein Mann so langsam daran gewöhnt, dass im Wohnzimmer überhaupt ein Aquarium steht, also ein Schritt nach dem anderen .

Und Ruth, mir geht es genauso mit dem Fernsehen - während mein Mann auf den Fernseher schaut, drehe ich den Kopf zum Becken - das geht jetzt so herrlich einfach, wo das Becken neben dem Sofa steht.

Also ganz interesselos ist er nicht, er schaut schon auch mal die Fische an und kennt sogar deren Namen (also die deutschen Bezeichnungen so grob "Wels", "Panda", "Platy", "Killi" ..).

Manchmal ärgert er mich auch gerne ein wenig - z.B. ruft er aus der Küche (dort steht natürlich auch ein Aquarium ) "Du, ein Panda ist tot" - ich komme geflitzt - nein, der Panda ruht nur auf einem Blatt. Das nächste mal "Du, ein Panda ist tot" - ich von weitem: "Blödsinn, der ruht nur". Er: "auf dem Rücken??" - ich komme geflitzt - nein, der Panda ruht nur am Boden, natürlich NICHT auf dem Rücken - Er: "was weiß denn ich, die sehen von oben genauso aus wie von unten".

Geholfen hat er beim Wasserwechsel o.ä. noch nie - ach doch, einmal, da drohte das Becken überzulaufen, ich vermutete meinen Sohn im Bad der immer den Wasserhahn bewacht - der hatte sich aber heimlich aus dem Staub gemacht, da ist dann mein Mann geflitzt, um das Wasser abzustellen . Aber immerhin hat er beim Becken runtertragen und der ganzen Planung drumrum geholfen, sonst hätte ich das auch nicht hinbekommen.

Fazit: Er ist schon eine Bremse (vielleicht ganz gut?), aber so richtig beklagen kann ich mich nicht. Das Wohl der Tiere steht dabei auch immer außer Frage - er würde nie sagen "was, schon wieder ein Medikament kaufen, ist doch nur ein Fisch?".

Sorry, auch ein bisschen lang geworden .

Geändert von Bifi (09.03.2016 um 13:27 Uhr)
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 15:38   #6
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.839
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 154 Danke in 101 Beiträgen
Standard

Hallo Hanna

Genauso ist es bei mir auch, total gleich, ich mit dir und dein mann ist wie meiner.

Ich hatte das 160 l eckbecken, er kam auf die idee das 300 aus dem garten zu holen. ha, selber schuld, jetzt bereute er es bestimmt wenn ich wasser wechsel.
Ständig muss ich alles heimlich machen nur damit kein komentar kommt.
Er meckert zwar nicht wirklich, aber so ein komischer blick von ihm sagt alles.



Anette

Ja, das kenne ich. Ich hatte für 10 euro ein 30 lieter becken bekommen und wollte es meiner mutter schenken ( ja klar, der muuuuutter 😉 ), natürlich hat sie es nicht bekommen. Ich musste doch irgendwo meinen abgesaugten müll hin tun, sind doch so viele kleine garnelen drin die ich sonst mit lupe aus dem abgesaugten müll suchen müsste.
😉😢😿 habe ich mich aufs sofa gesetzt und jedes mal stunden die garnelen raus gesucht. das war er dann leid und hat gesagt ,, du hast doch das kleine bevken oben, pack doch da den müll rein, dann können die kleinen garnelen groß werden. so grht das.



Heiko

Das kann man doch mal sehen dass ein aquarium was magisches hat, jetzt seit ihr beste freund die tümpeln gehen.
Möchte auch mit meinem mann tümpel gehen, menno.


Bianca

Ich schmeiß mich weg, was habe ich gelacht. Der wels liegt auf dem rücken und sieht von oben aus wie von unten.
Ich dachte schon ich bin heut gut drauf weil die sonne so toll lacht. nee, ich babe jetzt noch bauchweh von deinem text. Haaaammaaaaa, nee wie toll.
Wenn ich tips für dich habe, lasse ich es dich wissen.


Weiter so, bitte erzählt wie es bei euch ist.


lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 15:49   #7
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.469 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hi,

die beste Ehefrau von allen seufzt nur theatralisch und denkt offensichtlich:

"Immerhin besser, als wenn mein/e Mann/Männer ständig saufen und huren würden!"

Tschüß,
Schneckinger

Danke: (3)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 16:03   #8
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

*grins* Ich kann mich ganz alleine und unbeeinflußt (zumindest von einem Partner) ins Unglück stürzen...Was Vor-und Nachteile hat!
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 17:00   #9
Heikow
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Schneckinger Beitrag anzeigen

"Immerhin besser, als wenn mein/e Mann/Männer ständig saufen und huren würden!"
Nur ein einziges Mal hörte ich den Vorwurf der Kosten und genau das war mein Argument. "Schatz, andere Männer gehen saufen und danach in den Puff. Ich sitz zu Hause und schau ins Aquarium. Soll ich was ändern?"

... sie hat nie wieder ein Wort über meine Hobbykosten verloren

LG

Danke: (2)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2016, 17:52   #10
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.134
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 254 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Ob sich noch jemand outet der trotzdem säuft und hurt? ;-)

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

Danke: (3)
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.03.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dein Beitrag gefällt mir! hoefti Technisches Hilfeforum und Infozentrale 1 09.11.2015 20:40
Wer ist dein Liebling? Jazzey_F Archiv 2011 8 04.04.2011 22:08
Du und Dein Aquarium !! E.Erdfresser Archiv 2004 12 27.03.2004 20:41
Ist dein Fisch auch 3,5 Meter??? Herrhecht Archiv 2001 12 18.12.2001 03:14
Produziere Dein CO2 einfach und billig Ralf Rombach Archiv 2001 9 18.11.2001 20:23


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:21 Uhr.