zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.05.2016, 21:15   #11
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

Zitat:
Zitat von fisch2015 Beitrag anzeigen
Aber wie fährt man den ein technikloses becken ein? Ganz normal wie eins mit technik?
Wie lange sollte die Einfahrzeit andauern?
Kann ich gleich schnecken reinsetzen, das die Bakterien etwas zum arbeiten haben?
Yup, wie eines mit Technik, also Becken aufstellen, Einrichten, Pflanzen rein und dann mit einem Mini-Besatz sofort starten.
Sofern du bereits ein gut laufendes anderes Becken mit Filter hast, kannst in dem neuen techniklosen Becken gleich dessen Filtermedien "sauber" machen und "impfst" so das neue Becken sinnvoll an.
So sah das bei mit aus: http://www.zierfischforum.info/840028-post12.html
Noch "schlimmer" sah es dann im Filterbehälter des neuen Außenfilter aus.

Ich würde beim techniklosen Becken vorsichtiger in kleinerer Zahl über größerem Zeitraum (also immer gut Pause dazwischen lassen) besetzten.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.05.2016   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 30.05.2016, 23:10   #12
fisch2015
 
Registriert seit: 06.09.2015
Beiträge: 193
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Shar Beitrag anzeigen
Servus.


Yup, wie eines mit Technik, also Becken aufstellen, Einrichten, Pflanzen rein und dann mit einem Mini-Besatz sofort starten.
Sofern du bereits ein gut laufendes anderes Becken mit Filter hast, kannst in dem neuen techniklosen Becken gleich dessen Filtermedien "sauber" machen und "impfst" so das neue Becken sinnvoll an.
So sah das bei mit aus: http://www.zierfischforum.info/840028-post12.html
Noch "schlimmer" sah es dann im Filterbehälter des neuen Außenfilter aus.

Ich würde beim techniklosen Becken vorsichtiger in kleinerer Zahl über größerem Zeitraum (also immer gut Pause dazwischen lassen) besetzten.


Grüße ~Shar~
Hi,
Ja habe ein Becken das schon über 1 jahr läuft, bei dem ich noch nie den Schwamm ausgewaschen habe. Nur immer die Filterwatte gewechselt.
Also wird glaub mal Zeit.
Habe bis jetzt nur keinen Grund gesehen ihn auszuwaschen sofern er gut Filtert.
Als startbesatz sind schnecken am besten, oder?

Patrick
fisch2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
63 l Techniklos Sonnentänzerin Becken von 54 bis 96 Liter 45 09.11.2016 16:52
Techniklos für CR? funnyfisch Archiv 2012 1 01.07.2012 11:25
15 Minuten Aquarium 12 Liter techniklos Tigerbit Nano-Becken 14 20.10.2010 08:06
Techniklos Becken für Garnelen guppyfan18 Archiv 2004 0 20.02.2004 16:47
60l Techniklos?! Stan Archiv 2003 6 03.07.2003 10:39


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:23 Uhr.