zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.07.2019, 08:06   #91
Volker1986
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 729
Abgegebene Danke: 400
Erhielt: 163 Danke in 102 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skakkraks Beitrag anzeigen
Warum gibt es eigentlich keine Klage gegen das Verbot von Apfelschnecken?
Das frag ich mich auch!! Die Pomacea Arten, die unser Klima sowieso nicht überleben, gehören wieder freigegeben. Von mir aus auch nur der Handel ohne Import. Nachzucht ist wohl kaum ein Problem.
Volker1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.07.2019   #91 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.07.2019, 09:18   #92
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 1.240
Erhielt: 837 Danke in 618 Beiträgen
Standard

Moin.

Ich denke das Problem liegt nicht an Deutschland selbst, sondern an der EU. In Deutschland sind die Winter 'noch' zu kalt für diese Schnecken. In Weiten teilen Spaniens, Portugals, Italien und Frankreich sieht das anders aus. Also wurde ein EU Gesetz daraus an das sich Deutschland zu halten hat.

Außerdem mußten ja die Halter solcher Schnecken diese ja nicht töten als das Gesetz in Kraft trat, sie durften sie nur nicht mehr abgeben, egal auf welche art und weise.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 09:32   #93
Volker1986
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 729
Abgegebene Danke: 400
Erhielt: 163 Danke in 102 Beiträgen
Standard

Das ist natürlich wahr.

Was stört ist nur: die Pomacea um die es Aquarianern geht sind gar keine Gefahr für die Pflanzen in der EU, wegen derer das Verbot besteht. Ihre Kauwerkzeuge sind zu schwach, um gesunden Pflanzen zu schaden. Nachzulesen hier
https://www.garnelenhaus.de/wiki/ver...acea-in-der-eu.

Die sind mit der gefährlichen pomacea insularum in Sippenhaft genommen worden mit dem Argument, dass Zöllner bei der Einfuhr nicht unterscheiden können. Das ist durchaus nachvollziehbar, daher ja mein Argument den Handel mit Nachzuchten der für Pflanzen ungefährlichen Arten doch wieder zu gestatten. Das sind nämlich die diffusa und bridgesii, die farbschönsten.

Danke: (1)

Geändert von Volker1986 (10.07.2019 um 09:37 Uhr)
Volker1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 09:50   #94
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 1.240
Erhielt: 837 Danke in 618 Beiträgen
Standard

Das stimmt natürlich.

Aber leider ist es einfacher alles zu verbieten anstatt zu schulen, und vor allem ist es so auch billiger.

Vergessen darf man dabei aber auch nicht, das EU weit es nicht genug Beamte gibt um dieses Verbot Flächendeckend zu kontrollieren. Das geht wohl im Handel und auch auf Börsen, sicher auch auf ebay Kleinanzeigen und co, damit ist aber auch schon das ende der Fahnenstange erreicht. Ergo sollte man mal von dieser Warte aus dieses Verbot betrachten. Da macht es noch viel weniger Sinn, denn den Schwarzmarkt kann niemand kontrollieren.

Ich möchte hiermit niemanden zu illegalen Handlungen anstiften, das ist nur meine Meinung dazu.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 09:56   #95
Volker1986
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 729
Abgegebene Danke: 400
Erhielt: 163 Danke in 102 Beiträgen
Standard

Natürlich wollen wir alle beachten, was verboten ist.

Um mal wieder den Bogen zu dem Thema hier zu machen - der Ausgang einer Klage gegen das Verbot der ungefährlichen Arten wegen Unverhältnismäßigkeit wäre schon interessant.

Gruß

Volker

Danke: (1)
Volker1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 10:09   #96
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 1.240
Erhielt: 837 Danke in 618 Beiträgen
Standard

Und bestimmt nicht gerade billig. Normal wäre das ein Fall für die Aquaristikbranche. Einer alleine stößt da bestimmt schnell an seine Grenzen, leider.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 13:02   #97
Volker1986
 
Registriert seit: 19.09.2017
Beiträge: 729
Abgegebene Danke: 400
Erhielt: 163 Danke in 102 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
Da macht es noch viel weniger Sinn, denn den Schwarzmarkt kann niemand kontrollieren.
.
hab mal rum gegoogelt. Faszinierend wie leuchtend blau oder knall lila der Nachwuchs von "asolene spixi" auf verschiedenen Plattformen ist. Häuser wie Tischtennisbälle .

Danke: (1)
Volker1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 09:54   #98
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.782
Abgegebene Danke: 596
Erhielt: 674 Danke in 460 Beiträgen
Standard Kinder beim Fischekauf nicht im Laden vergessen!

Dann war da noch die Familie in Weinheim, die nach dem Fischekauf ihr zwei Monate altes Baby im Maxicosi im Laden vergaß...
Ist aber alles gut gegangen und vor Gericht mußten sie auch nicht...

Aber ehrlich, solche Geschichten liest man ja öfters, ich Frage mich immer, wie das passieren kann...

Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 06:30   #99
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.124
Abgegebene Danke: 276
Erhielt: 317 Danke in 176 Beiträgen
Standard

Wie soetwas passieren kann?
Also wenn man mit Leib und Seele Aquarianer ist und nur die Fische im Kopf hat... - so wie wir alle... nicht wahr, Tom?
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angeln in, Zierfischhaltung out!?? Holger74 Allgemeines 1 21.04.2016 17:19
zierfischerfahrungen in 3 jähriger Zierfischhaltung Adolf Thelen Archiv 2003 8 24.08.2003 05:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:58 Uhr.