zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.08.2018, 15:02   #81
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 774
Abgegebene Danke: 90
Erhielt: 94 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Hahaha
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2018, 22:03   #82
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.350
Abgegebene Danke: 252
Erhielt: 652 Danke in 424 Beiträgen
Standard Fische und Krabben dürfen nicht vor Gericht klagen

Ich will ja nicht behaupten, dass es Fischen und Krabben in deutschen Landen besser geht, was die Rechtsfindung und hier insbesondere die sogenannte "Aktivlegitimation" (= das Recht, einen Anspruch als Kläger vor Gericht geltend zu machen) betrifft.
In Japan ist es jedenfalls schon seit Jahren amtlich:
Fische, Krabben und sonstiges Getier dürfen in Japan nicht klagen! (Also jedenfalls nicht vor Gericht, ansonsten werden sie wohl genug Grund zum Klagen haben... )


Ausgangspunkt war ein Landgewinnungsprogramm mit Hilfe eines 7 km langen Deiches. Dieses Programm drohte den Lebensraum von Schlammspringern, Winkerkrabben und Alpenstrandläufern (ja, so heißen die schon jetzt - obwohl der Nordseestrand ja erst in rund 50 Jahren an den Alpen liegen wird ) zu vernichten.


Zitat:

"Ein Gericht in Nagasaki wies am Dienstag die Klage gegen ein Landgewinnungsprojekt zurück, die Anwohner im Namen der Tiere erhoben hatten.

Die Natur habe keine gesetzlichen Rechte und könne daher nicht in einem Prozess als Klägerin auftreten, erklärte ein Gerichtssprecher."


Ist hier nachzulesen:
https://rp-online.de/panorama/leute/...FdpZ-Ygw%3D%3D


Ja, so ist das:
Der Mensch handelt strikt und rigoros nach seinem göttlichen Auftrag: "Machet euch die Erde untertan!"
Ob er nach restloser Erfüllung dieses Auftrages selbst noch lange überleben kann, ist eine andere Frage.

Aber dann kann er ja Klagen!


Gruß
Otocinclus2

Danke: (1)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.09.2018   #82 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.10.2018, 20:13   #83
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.350
Abgegebene Danke: 252
Erhielt: 652 Danke in 424 Beiträgen
Standard Zierfische tot – Ex-Freunde vor Gericht Teil 2

Vor einem knappen Jahr hatte ich ja im Post #46 über das Ende von 20 Kois und dadurch bedingt auch über das Ende einer Freundschaft berichtet.


Angefangen hatte das Drama im Winter 2011/2012 im malerischen Friesland. Der eine der Freunde hatte einen (sicherlich nicht ganz kleinen) Gartenteich, der 20 wertvolle Kois beherbergte.
Der Teich war in diesem Winter zugefroren. Sein Freund (damals war er's noch! ) hatte es - auf welche Weise auch immer, sicherlich aber mit einer gehörigen Portion Geschick - verstanden, auf die geschlossene Eisdecke zu fallen. Dadurch soll der Tod der Kois verursacht worden sein.


Das Landgericht Aurich hatte dem Teichbesitzer (gestützt auf ein Gutachten) noch Recht gegeben und 8.000,00 € Schadensersatz zugesprochen.
https://www.nwzonline.de/wirtschaft/...652872680.html


Nun ist allerdings Freundschaft zwar Jedem lieb, aber Manchem eben auch gelegentlich zu teuer. Der "gefallene" Freund jedenfalls mochte das nicht auf sich sitzen lassen. Er legte Berufung beim Oberlandesgericht Oldenburg ein.

Und das hob das erstinstanzliche Urteil auf und wies die Klage ab:


"In zweiter Instanz erklärte jetzt das Oberlandesgericht, es sei nicht geklärt, ob die Fische überhaupt noch gelebt hätten, als der Freund auf den Teich gefallen sei. Auch eine niedrige Wassertemperatur hätte zum Sterben der Fische führen können. Darüber hinaus sei es für den Freund auch nicht vorhersehbar gewesen, dass ein Sturz auf einen zugefrorenen Koiteich Folgen haben könnte, wenn der Sturz denn überhaupt ursächlich für das Sterben gewesen sei, so das OLG."

Ist hier nachzulesen:
https://www.nwzonline.de/wirtschaft/...141085069.html


Da sieht man mal wieder:
Vor Gericht und auf hoher See sind wir alle in Gottes Hand.




Gruß
Otocinclus2

Danke: (1)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2018, 10:51   #84
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 858
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 165 Danke in 95 Beiträgen
Standard

Wie sehr Fische einen doch beschäftigen können...
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Angeln in, Zierfischhaltung out!?? Holger74 Allgemeines 1 21.04.2016 17:19
zierfischerfahrungen in 3 jähriger Zierfischhaltung Adolf Thelen Archiv 2003 8 24.08.2003 05:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:41 Uhr.