zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.10.2017, 22:41   #1
Robi2017
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 105
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard Gibts ein Fisch der schnecken frisst ???

Hallo zusammen so ein Kleins Schnecken Problem mein frage ist gibst ein Fisch so was frisst der in mein 54 l Aquarium passt


freu mich auf euch Antworten


mit viel Grüßen Robi
Robi2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 22:58   #2
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 1.866
Abgegebene Danke: 397
Erhielt: 523 Danke in 278 Beiträgen
Standard

Hallo Robi,

es gibt schneckenfressende Fische - Schmerlen und Kugelfische zum Beispiel. Aber zur Lösung Deines aktuellen Problems solltest Du keinen neuen Fisch kaufen. Was soll der denn fressen, wenn Dein Problem gelöst ist?

Bedenke jetzt bitte zweierlei:

1.) Warum empfindest Du die Schnecken denn als Problem? Und von welchen Schnecken reden wir hier?

2.) Kann es sein, dass es einfach (wie meistens) an zuviel Flockenfutter liegt?

Gruß!

Algerich
Algerich ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.10.2017   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.10.2017, 23:18   #3
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.118
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 681 Danke in 572 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Robi2017 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen so ein Kleins Schnecken Problem mein frage ist gibst ein Fisch so was frisst der in mein 54 l Aquarium passt
Hallo Robi

Füttere einfach weniger und das Schneckenproblem löst sich von selbst.


Immer daran denken, niemals Fische einsetzen, die nur einem bestimmten Zweck dienen sollen.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 23:29   #4
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 746
Abgegebene Danke: 119
Erhielt: 373 Danke in 237 Beiträgen
Standard

Hallo Robi,

Algerich hat ja schon zurecht darauf hingewiesen:
Einen Fisch nur wegen einer ihm zugedachten Funktion in das Becken einzusetzen, ist kein guter gedanklicher Ansatz.

Als "Schneckenjäger" könntest du auch Raubturmdeckelschnecken (Clea helena, auch Anentome helena) einsetzen.

Aber:
Die Helena wird über kurz oder lang alle andere Schnecken ausrotten, und grundsätzlich sind Schnecken im Aquarium nützlich.

Wenn nicht zuviel gefüttert wird, tritt in aller Regel auch keine Schneckenplage auf.

Aber um die Situation weiter abzuklären, gib uns bitte noch mehr Informationen:
  • Welche Schnecken hast du im Becken?
  • Wieviele sind es?
  • Wie groß ist das Becken und wie ist der Besatz zusammengestellt?
  • Was und wieviel und wie häufig fütterst du?

Gruß
Otocinclus2

Edit: Da war Wasserwelt etwas schneller als ich.

Danke: (1)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 23:43   #5
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.118
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 681 Danke in 572 Beiträgen
Standard

[QUOTE=Otocinclus2;865632]

Als "Schneckenjäger" könntest du auch Raubturmdeckelschnecken (Clea helena, auch Anentome helena) einsetzen.




Hallo

Aber nicht vergessen zu erwähnen, auch die Clea helena vermehrt sich unentwegt.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2017, 23:51   #6
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 868
Abgegebene Danke: 127
Erhielt: 281 Danke in 140 Beiträgen
Standard

Hallo Robi,

es wurde schon ja fast alles gesagt. Sehr wichtig ist aber die Information um welche Schnecke es sich handelt.

Zwar korreliert die Schneckenpopulation immer mit der Futtermenge, aber Potamopyrgus antipodarum ist so eine oft eingeschleppte Kandidatin, bei der das nur bedingt zutrifft.

Und Anentome helana richtet bei diesen Schnecken überhaupt gar nichts aus. Nur bevor Du gleich los gehst und ein paar Raubturmdeckelschnecken kaufst
Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 00:08   #7
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 1.758
Abgegebene Danke: 507
Erhielt: 458 Danke in 338 Beiträgen
Standard

@Robi, hallo

ich würde an deiner Stelle keine anderen Lebewesen zur Schneckenbekämpfung einsetzen.

Du hättest dann nur ein neues Problem.
(Kugelfische z.B. brauchen immer Schnecken als Futter - sie verhungern sonst)

Und du wolltest in dein relativ kleines Becken doch auch gar keine anderen Fische mehr einsetzen.

Raubturmschnecken (Helena's ) sind auch eine ganz schlechte Lösung - wie schon geschrieben wurde .
Sie würden zwar deine Schnecken fressen, aber sie vermehren sich selber auch.
Außerdem hast du dann gar keine Posthorn - und Blasenschnecken mehr im Becken.
Die sind aber sehr nützlich, dass weißt du ja.

Es ist ein gutes Zeichen, wenn sich deine Schnecken vermehren - es gibt Aquarianer, die dich darum beneiden würden.

Allerdings vermehren sich gerade Blasen - und Turmdeckelschnecken auch weiter, wenn man weniger füttert.

Da würden eher deine Fische verhungern , die Schnecken finden im Aqarium immer was zu futtern, und vermehren sich weiter.

Dein Becken ist ja nicht groß, du kannst die Schnecken, die dir zuviel erscheinen, mit der Hand absammeln.

Bedenke dabei aber, dass ungefähr 20 Posthorn- , und bis 50 Blasenschnecken garnicht zuviel sind für dein Becken.

Die halten das schön sauber, fressen alle Reste , auch manche Algenarten.

So hast du dann ein stabil laufendes Becken.
Birka ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 08:42   #8
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.735
Abgegebene Danke: 57
Erhielt: 125 Danke in 86 Beiträgen
Standard

Hallo Robi

Wenn du abends eine Gurkenscheibe rein legst, kannst du am Morgen die Gurke mit ganz vielen Schnecken raus holen. Wenn du das ein paar Tage machst sind sie viel weniger geworden.

Wenn ich Wasserwechsel mache, sauge ich auch immer die kleinen Schnecken mit ab, diese sammel ich in einer Vase und bringe sie in die Zoohandlung.

Bitte nicht in den Müll werfen.

Lg
Ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 20:30   #9
Robi2017
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 105
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard schnecken

Hallo Birka ja ich weiß das die Schnecken gut sind habe heute mal ne Gurkenscheibe rein legt nur 3 rubenschecken die mach nichts mein geht es gut füttre ja nur aller 2 tag das reicht

freu mich immer über dein antworten

mit viel grüßen Robi
Robi2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 21:26   #10
Champsochromis
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: 35041
Beiträge: 292
Abgegebene Danke: 25
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Hi Robi,

so gut wie alle Fische fressen auch sehr gerne Schneckenfleisch. Die meißten im Aquarium schaffen es halt nur net das Gehäuse zu knacken um an das leckere innere zu kommen
Champsochromis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frisst Schnecken fressende Schnecke Garnelen? Nele89 Besatzfragen 7 09.07.2014 19:39
Wen frisst Raubschnecke außer Schnecken? kassandra Archiv 2010 4 13.08.2010 22:41
Welcher Fisch frisst Pinselalgen? Markus H. Archiv 2004 2 21.01.2004 00:37
Corydoras aeneus frisst Schnecken..!? Susanne 123 Archiv 2002 10 10.05.2002 18:24
Wer frisst meine Schnecken? *staun* Petra Sw. (Amy) Archiv 2002 12 29.04.2002 13:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:08 Uhr.