zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.01.2018, 20:21   #1
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.432
Abgegebene Danke: 152
Erhielt: 259 Danke in 203 Beiträgen
Standard Was ist das für ein Echinodorus?

Hallo,

ich hab mal eine Frage.

Vor einem Monat war ich auf einer Aquaristikmesse und habe dort einen riesen Echinodorus gekauft und bekommt inzwischen das eine Blatt nach dem anderen und wächst wie verrückt in meinem großen Becken

Damals hatte er nur die äußeren Blätter und ein paar Kleine innen.

Hat jemand eine Idee welche Art das sein könnte?

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 20:26   #2
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.289
Abgegebene Danke: 906
Erhielt: 554 Danke in 420 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah.

Sieht aus wie eine Echinodorus bleheri oder Echinodorus cordifolius ovalis

Gruß Balu
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.01.2018   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.01.2018, 22:05   #3
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.432
Abgegebene Danke: 152
Erhielt: 259 Danke in 203 Beiträgen
Standard

Hallo,

danke, Dumdi. Gibt es Echinodorus bleheri mit rötlichen Blättern?

Die 2 im Vordergrund sind Echinodorus bleheri und kommen glaub ich wieder ins 240er weil das Riesenexemplar viel Platz braucht wenn er so weiter macht.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 22:22   #4
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.685
Abgegebene Danke: 338
Erhielt: 913 Danke in 551 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah,

ich bin zwar nicht der große Pflanzenexperte, aber wie eine "stinknormale" Echinodorus bleheri
http://tropica.com/de/pflanzen/pflan...i(071BDT)/4513
sieht sie nicht aus.

Geht eher in diese Richtung:
http://tropica.com/de/pflanzen/pflan...39;(073D)/4519


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 22:59   #5
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.432
Abgegebene Danke: 152
Erhielt: 259 Danke in 203 Beiträgen
Standard

Hallo Otocinclus,

nee, denk ich auch nicht aber wohl was sehr schnellwachsendes.

Ich hätte fragen sollen als ich ihn gekauft habe aber ich dachte der ist morgenfrüh eh wieder druchlöchert von den Welsen und wird bestimmt nichts, wie am Anfang als ich dieses Becken hatte. Deswegen mal abwarten was draus wird, dachte ich!

Aber der wächst mit so einem Tempo und bin froh nur einen genommen zu haben
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 00:03   #6
little-joe
 
Registriert seit: 17.10.2012
Beiträge: 263
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 54 Danke in 41 Beiträgen
Standard

Hallo Hannah

Echinodours "ozelott"

Grüssle
Jörg
little-joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 00:31   #7
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.432
Abgegebene Danke: 152
Erhielt: 259 Danke in 203 Beiträgen
Standard

Hi Jörg,

nee, glaub ich auch nicht den hatte ich mal und hat eher noch rundere Blätter und war grün mit rot gespckelt.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 09:28   #8
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.206
Abgegebene Danke: 559
Erhielt: 556 Danke in 375 Beiträgen
Standard

Hi,
praktisch nicht zu sagen, es gibt viele rötliche Echinodoren. Die dann auch noch je nach Lichtverhältnissen anders aussehen.
Meine E. "Altlandsberg" sieht so aus, meine E. "orientalis" auch (bei wenig Licht), und die E. "kleiner Bär" ebefalls.
Kleine Auswahl:
https://www.flowgrow.de/db/wasserpfl...5D=echinodorus

Relativ wahrscheinlich ist der "kleine Bär", die Pflanze wird häufig verkauft.

Geändert von Öhrchen (03.01.2018 um 09:30 Uhr)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 18:47   #9
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.289
Abgegebene Danke: 906
Erhielt: 554 Danke in 420 Beiträgen
Standard

Hi,

ich würde auch auf Echinodorus 'Oriental' tippen

Gruß Balu
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 23:24   #10
Champsochromis
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: 35041
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 90 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
Hallo Hannah.

Sieht aus wie eine Echinodorus bleheri

Gruß Balu
Hi Balu,

Echinodorus bleheri gibt es nicht

diese "Art" heißt seit 10 Jahren schon Echinodorus grisebachi "Bleherae" da es genetisch betrachtet nur eine besondere Wuchform von E. grisebachi ist - betrifft auch die "ehemaligen" E. amazonica und E. parviflorus (nur der extrem langsame Aquarienfachhandel bezeichnet sie noch immer mit dem ungültigem Namen da es dort mitunter jahrzente dauert bis sich die "weltweit" gültigen Namen durchsetzten
(neulich hab ich in einem Laden auch noch Buntbarsche als Cichlasoma nigrofasciatus ausgezeichnet gesehen. Der Namen galt für den Zebrabuntbarsch schon net mehr als ich vor fast 30 Jahren mit der Aquaristik anfing)

MfG Frank

Danke: (1)

Geändert von Champsochromis (06.01.2018 um 12:27 Uhr)
Champsochromis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Echinodorus vs. Ancistren Fugu Archiv 2004 4 18.05.2004 11:55
Echinodorus bleheri Gürteltier Archiv 2003 4 01.12.2003 09:36
Vermehrung von Echinodorus osiris & Echinodorus cordifol Marc Danner Archiv 2002 5 01.05.2002 16:15
Echinodorus Henrik Archiv 2001 1 23.07.2001 04:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:18 Uhr.