zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.02.2018, 10:16   #1
Sebastian_
 
Registriert seit: 14.02.2018
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 10
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Auswahl Rückwand

Hallo zusammen,


ich plane gerade die Einrichtung meines Juwel Rio 450l Beckens (150x50x60) . Momentan bin ich auf der Suche nach passenden Reliefrückwänden. Die Rückwände von Juwel fand ich nicht so ansprechend.


Ich habe ein paar schöne von FIF (Fit im Fisch) gesehen. Hat damit jemand bereits Erfahrungen gesammelt?


Oder kann jemand Rückwände empfehlen?

Danke für eure Hilfe!!
Sebastian_ ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.02.2018   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.02.2018, 13:29   #2
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.406
Abgegebene Danke: 632
Erhielt: 709 Danke in 451 Beiträgen
Standard

Hallo Sebastian,

das sind 3 D Rückwände von FIF, oder? Fand ich auch mal ganz toll, habe mich zum Glück dagegen entschieden. Erstens sieht man sich optisch sehr schnell satt daran. Dann geht die vermeindliche Tiefenwirkung dadurch flöten, daß diese Rückwände im Becken befestigt sind.
Und fast noch das nervigste Problem - wenn sich Grünalgen und Beläge in die Struktur setzen, und das wird passieren, bekommst du sie nicht mehr ab. Das kann recht unschön aussehen.

Ein paar Anregungen, teils aus eigener Erfahrung:
Ich persönlich mag am liebsten einfarbige Rückwände, die außen aufgeklebt werden (und damit im Notfall auch ausgetauscht werden können). Da kann man spezielle Aquarienrückwand-Folien nehmen, die mit Kleber aufgebracht werden. Oder Möbelfolien. Oder Plotterfolie, die nehme ich meistens. Dunkle Farben erzeugen Tiefenwirkung. Helle können, je nach Becken, aber auch sehr edel aussehen, und dienen als zusätzliche Reflektionsfläche für Licht. Bei Folien mit Transparenz kann man hübsche Sachen mit Hintergrundbeleuchtung basteln.
Es gibt auch noch andere Varianten - Farbe aufmalen (von außen), da sind dann Farbverläufe möglich. Oder einfach farbigen Karton von hinten ankleben. Habe ich nie gemacht. Würde bei mir garantiert sehr schnell nass , das muss man ja auch bedenken. Gefärbte Acrylglasplatten als Rückwand habe ich auch schon gesehen, da weiß ich nur nicht, wie man die plan anbringt auf größeren Flächen. Dafür gibt es sicher Tricks, müsste man sich im Bedarfsfall belesen.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 14:05   #3
Sebastian_
 
Registriert seit: 14.02.2018
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 10
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Öhrchen Beitrag anzeigen
Hallo Sebastian,

das sind 3 D Rückwände von FIF, oder?
Ja, genau. In meinen kleineren Becken habe ich auch überall schwarze Folie als Hintergrund. Ich dachte jetzt aber fürs ganz große wäre es schön einmal eine Rückwand auszuprobieren. Aber wenns so problematisch ist mit der Verschmutzung kann ich die 200€ auch anders anlegen ;-).
Sebastian_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 14:36   #4
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.406
Abgegebene Danke: 632
Erhielt: 709 Danke in 451 Beiträgen
Standard

Wie gesagt, ich hatte mich dann dagegen entschieden. Nur auf Bildern gesehen, daß diese 3 D Rückwände oft ziemlich veralgt aussehen. Oder sich lösen, auch nicht toll.
Vielleicht kann ja noch jemand reale Erfahrungen beisteuern.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 14:59   #5
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.423
Abgegebene Danke: 817
Erhielt: 959 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hi Sebastian,

nach meiner Erfahrung mit ähnlichen Rückwänden kommt es auf mehrere Faktoren an:

1. Welche Farbe soll sie haben, je heller je Alge..
2. Wie kommst Du an die Rückwand ran, wenn gut, kannst Du mit nem Topfschwamm die Algen gut im Griff behalten.
3. Je feiner strukturiert, je schwieriger die Reinigug.
4. Sollen Saugwelse rein, auch die leisten gute Arbeit zur Reinigung. Garnelen übrigens ähnlich.

Generell sollte bei der Größe, der Raumverlust keine Rolle spielen. Je dichter hinten bepflanzt und Schwimmpflanzen, je weniger Alge. Wenn Du großzügig erst mit Silikon verklebst, einen Tag wartest und danach einrichtest/befüllst sollte die Wand sich nicht lösen.

Ich habe meistens dunkle Wände benutzt und war immer zufrieden. Aber ich habe auch keine ästetischen Probleme mit dezenter Veralgung, ist ja natürlich...

Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2018, 15:33   #6
Sebastian_
 
Registriert seit: 14.02.2018
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 10
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Tom,
ich dachte da an was bräunliches evtl. die Amazonas slimline Rückwand von BTN.
Oder wie gesagt eine der FIF Rückwände.
Ja, Saugwelse kommen welche rein, evtl. LDA 25.

Hat jemand konkret Erfahrung mit den Rückwänden von FIF oder BTN slimline??
Sebastian_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 10:31   #7
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 807
Abgegebene Danke: 103
Erhielt: 99 Danke in 80 Beiträgen
Standard

Ich hatte einige Zeit so eine Ähnliche Rückwand:
https://www.amazon.de/3D-R%C3%BCckwa...ords=3d+150x60
war super zufrieden, sah sehr natürlich aus.

Würde nie wieder so ne rudimentäre Folie aufkleben, 3D Rückwände sind schon was ganz anderes.
Im aktuellen Becken habe ich:
http://www.zooplus.de/shop/aquaristi...ckwaende/36878

damit bin ich aus sehr zufrieden.

Danke: (1)
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 12:45   #8
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 4.135
Abgegebene Danke: 1.683
Erhielt: 1.101 Danke in 802 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen.

Wie wäre es mit selbst basteln? Hier vielleicht ein paar Ideen:

http://www.afizucht.de/html/rueckwaende.html

Gruß Balu

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 18:21   #9
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.182
Abgegebene Danke: 234
Erhielt: 605 Danke in 268 Beiträgen
Standard

Hallo Sebastian,

BTN Slimline hatte ich mal in einem Rio 240. Die muss man definitiv mit Silikon einkleben, weil das aufgeschäumte Material einen nicht unerheblichen Auftrieb hat (in etwa vergleichbar mit den Juwel Rückwänden).
Die Oberfläche ist recht rau, aber haltbar. Dass auf einer hellen Rückwand mehr Algen wachsen als auf einer dunklen, stimmt nur bedingt. Eine helle Rückwand reflektiert genau wie heller Bodengrund etwas mehr Licht. Das hat aber kaum Auswirkungen auf das Algenwachstum. Man sieht die Algen auf der hellen Fläche nur mehr als auf der dunklen.

Die von FiF sind aus GFK, die kannst Du so ins Becken stellen, weil sie keinen Auftrieb haben. Meistens habe die aber alle leichtes Untermaß.
Das Becken "schrumpft" optisch durch eine Rückwand. Das Becken sieht kleiner aus, selbst wenn die Rückwand wie die BTN Slimeline nur ca. 1cm dick ist.

Richtig schöne GFK-Rückwände gibt es von Rockzolid, das ist eine ganz andere Liga als FiF. Die liegen preislich in etwa zwischen FiF und BTN. Allerdings haben die teilweise eine ordentliche Tiefe. Für Malawibecken ganz interessant, für eine Südamerikabecken eher Platzverschwendung.

Ich bin inzwischen wieder zu Becken mit nassverklebter schwarzer Rückscheibe und teilweise an der Rückwand plazierten Stone-Modulen von Rockzolid übergegangen. Die Nassverklebung reduziert Spiegelungen und die Module geben der Rückwand Struktur, ohne den Tiefeneindruck zu zerstören.

Dann noch ein paar größere Mangrovenwurzeln an der Kreissäge langschieben und vor die Rückscheibe stellen erzeugt einen viel natürlicheren Eindruck als eine komplette Rückwandverkleidung.

Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2018, 16:43   #10
Sebastian_
 
Registriert seit: 14.02.2018
Beiträge: 20
Abgegebene Danke: 10
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für die vielfältigen Antworten, dann werde ich mir das mal überlegen!
Sebastian_ ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.02.2018   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auswahl Membranpumpen / Kompressoren L129 Technik und Zubehör 1 13.03.2015 20:11
Hilfe bei T8 Auswahl snoopy69 Technik und Zubehör 7 02.02.2015 14:56
Auswahl Iinnenfilter Quarantänebecken lumontur Technik und Zubehör 6 01.02.2015 13:23
Auswahl des Lebensraums Tommez Archiv 2010 15 05.08.2010 16:22
Auswahl? Thomas P. Archiv 2002 6 27.11.2002 23:05


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:36 Uhr.