zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.10.2018, 21:47   #11
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.836
Abgegebene Danke: 696
Erhielt: 377 Danke in 302 Beiträgen
Standard

FF1,

willst du ein Malawi Becken oder so machen?

Da Kann man sich auch so was basteln.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2018, 21:50   #12
firefox1
 
Registriert seit: 20.09.2018
Ort: Köln
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Nein, normales Gesellschaftsbecken.
firefox1 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.10.2018   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.10.2018, 21:54   #13
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.210
Abgegebene Danke: 355
Erhielt: 415 Danke in 305 Beiträgen
Standard

Hi firefox,


dann nimm normales Granitgeröll vom Baustoffhändler. Das ist eigentlich die sicherste und günstigste Variante. Allerdings wird auch da der KH erhöht werden, aber langsam und nicht sehr stark. Womit die meisten Fische aber kein Problem haben. Wie Balu schreibt ideal für Malawi-/Tanganijka-/Victoriasee Becken...


Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 11:08   #14
Frank Nienhaus
 
Registriert seit: 30.04.2002
Ort: Bremerhaven/Recklinghausen
Beiträge: 1.432
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 17 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Oder Flusskiesel.
Die sind im Regelfall unbedenklich. Kurz überbrühen und fertig.
Ich habe sowohl Flußkieselsteine als auch Granitsteine bislang ohne nennenswerte Probleme und das selbst bei einem Leitwert von unter 100MyS im Becken liegen gehabt.
Aber auch hier bin ich vorsichtig.
Frank Nienhaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 11:14   #15
Frank Nienhaus
 
Registriert seit: 30.04.2002
Ort: Bremerhaven/Recklinghausen
Beiträge: 1.432
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 17 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Nachtrag,
nichts was wir hier schreiben sollte dich verrückt machen. Ich glaube auch nicht, daß falls was passiert hier irgendeiner schadenfreudig grinsend ein "das habe ich ja gleich gesagt" schreibt.
Letzenendes bist du selber verantwortlich für dein Biotop und die darin lebenden Bewohner.
Auch die von dir gesammelten Steine werden deine Fischpopulation nicht blitzartig dahinraffen. Aber man sollte halt immer aufpassen und wissen was man macht.
Gruß Frank
Frank Nienhaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 11:23   #16
firefox1
 
Registriert seit: 20.09.2018
Ort: Köln
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Frank,

ja klar, am Ende muss halt jeder selber wissen, was er tut.
Nur möchte ich halt soviel wie möglich richtig machen, und Fehler, die andere bereits gemacht haben, muss ich ja nicht auch machen
Von der Erfahrung anderer profitiere ich gerne.

Und gerade bei den Steinen finde ich die Preise im Aquaristikhandel extrem unverschämt. Geld für Technik etc. auszugeben, damit kann ich leben, aber die Steine fast mit Gold aufzuwiegen, das geht zu weit.

Aber am Ende werde ich den Preis dann wohl doch zahlen...

VG, ff1

Danke: (1)
firefox1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 11:51   #17
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.210
Abgegebene Danke: 355
Erhielt: 415 Danke in 305 Beiträgen
Standard

Hi ff1,

es gibt eigentlich keinen Grund, dem Zoogeschäft Geld für Steine in den Rachen zu werfen. Da Du ja mehr als andere (was mir sehr gefällt) einsetzen willst, mein Tipp mit Granit vom Baustoffhändler. Schau mal in meinen Flösselaal/Aulonocara-Thread, da kannst Du Granit beurteilen. Die Steine beim Zoohändler sind nicht sicherer als die genannten. Oder nimm Franks Flußkiesel falls Du einen Bach/Fluss in der Nähe hast ...
Tom

Danke: (1)

Geändert von carpenoctemtom (28.10.2018 um 11:55 Uhr)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 12:14   #18
firefox1
 
Registriert seit: 20.09.2018
Ort: Köln
Beiträge: 59
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Tom,

die Kiesel gefallen mir vom optischen nicht so. Der Granit auf deinen Fotos kommt da meiner Vorstellung schon näher.
Ich werde mal schauen, ob ich hier einen Baustoffhändler finde, der sowas im Angebot hat. Wobei das "Risiko" da ja vermutlich auch nicht geringer ist, als bei meinem Schwerspat.

VG, ff1
firefox1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 12:26   #19
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.210
Abgegebene Danke: 355
Erhielt: 415 Danke in 305 Beiträgen
Standard

Ich nutze halt nur Granit, den schrubbe und spüle ich kurz ab. Und setzte ihn dann einfach ein. Ohne Einlaufzeit. Auch in “normalen“ Becken und bisher hatte ich noch keine Probleme. Mit Spat kenne ich mich nicht aus...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2018, 12:34   #20
Frank Nienhaus
 
Registriert seit: 30.04.2002
Ort: Bremerhaven/Recklinghausen
Beiträge: 1.432
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 17 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Tom hat vollkommen recht. Auf gar keinen Fall beim Zoofachgeschäft kaufen.
Steine kauft man beim Steinhändler. Ich habe im Aquarium Granit Kiesel Salz und Pfeffer oder Himalayakiesel (heißen überall anders). Sehen schön aus, machen seit 10 Jahren keine Probleme. Allerdings sieht man von der schöenen Färbung nicht mehr viel. Ich mag Algen :-)
-img_20181028_123119_resized_20181028_123224048.jpg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20181028_123119_resized_20181028_123224048.jpg (49,6 KB, 22x aufgerufen)

Danke: (2)
Frank Nienhaus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erst Aquarium einrichten? Erstes Aquarium:) NicoB Einsteigerforum 7 28.08.2016 21:23
(Zweit-) Größtest Aquarium der Welt- okinawa aquarium BubbleFish Archiv 2010 6 10.05.2010 21:17
neues aquarium,erstes aquarium trixi 11 Archiv 2008 25 20.11.2008 21:35
Aquarium nicht gleich Aquarium? Dante Archiv 2002 12 18.12.2002 10:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:21 Uhr.