zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.05.2020, 21:53   #1
GrundelFlow
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: nähe Koblenz
Beiträge: 168
Abgegebene Danke: 73
Erhielt: 43 Danke in 22 Beiträgen
Standard Wurzel Positionieren

Hallo, ich bin ein Garnelen Aquarium am einrichten, und grübel nun schon den ganzen Tag darüber wie ich die Wurzel positioniere, da ich mich einfach nicht entscheiden kann, würde ich gern mal hören was ihr so dazu sagt, habe zwar schon in der Familie gefragt, aber die haben kein Bezug zur Aquaristik, und können sich das einfach nicht vorstellen wie es mit kies und die wurzel mit moos bewachsen aussieht.


Daher hier mal bilder, was würdet ihr sagen wie ich sie positionieren sollte.


Einmal könnte ich es so machen, dann würde ich die äste die oben sind mit hängendem moss bepflanzen ( pilo moos), bei dieser Variante müsste ich halt ein gutes stück von unten wegschneiden das die Wurzel so ins Becken passt, bzw. die scheibe oben noch zu geht.
Click the image to open in full size.


oder ich stell sie etwas schiefer


Click the image to open in full size.

oder komplett anders rumm, hierbei würde der kies aber bis zu den wurzel stücken gehen die auf dem boden sind, so das es wie ein baum aussieht, dann würd ich eher ein buschiges moos oben pflanzen, das die wurzel oben eine runde krone bekommt.


Click the image to open in full size.


Was sagt ihr dazu? Würde gerne eure meinung hören, bevor ich mit der säge ein stück abschneide.

Geändert von GrundelFlow (29.05.2020 um 21:55 Uhr)
GrundelFlow ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.05.2020   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.05.2020, 22:01   #2
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.678
Abgegebene Danke: 2.271
Erhielt: 1.671 Danke in 1.162 Beiträgen
Standard

Hi.

Ich persönlich würde Variante 3 bevorzugen. Da finde ich macht sich das Arbeiten mit Moos und Aufsitzern am besten. Und zwischen den einzelnen Wurzeln unten kann man schön mit Pflanzen verschiedener Größen arbeiten

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2020, 22:05   #3
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 1.119
Erhielt: 1.488 Danke in 934 Beiträgen
Standard

Spontan würde ich zu Bild 2 tendieren, unten nichts machen, aber den linken Ausleger direkt am Stamm absägen und evtl. mit reinlegen. dann unten nichts machen hat den Vorteil, dass je nach Sandschichtdicke, gleich noch Verstecke da sind.
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2020, 22:11   #4
GrundelFlow
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: nähe Koblenz
Beiträge: 168
Abgegebene Danke: 73
Erhielt: 43 Danke in 22 Beiträgen
Standard

hier noch ein Bild für dich dumdi65 , als wir uns über die beleuchtung unterhalten haben, wolltest du ja gerne mehr wissen. Ich mach dazu denk ich mal noch einen extra thread in der aquarien vorstellung auf, da ich gern ein "tagebuch" über meine nelen führen möchte, hier siehst du mal die drei becken als ganzes:
Es sind einmal 54liter und zwei mal 28,8 Liter


Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.


@carpenoctemtom meinst du den ganz großen ast links oben, oder den kleineren darunter?

Danke: (2)
GrundelFlow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2020, 22:39   #5
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 3.384
Abgegebene Danke: 1.119
Erhielt: 1.488 Danke in 934 Beiträgen
Standard

Meinte den Großen, aber nach diesem Bildern tendiere ich auch zu dieser Variante. Dann würde ich höchstens oben stutzen...
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2020, 22:58   #6
GrundelFlow
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: nähe Koblenz
Beiträge: 168
Abgegebene Danke: 73
Erhielt: 43 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Ich werde noch eine nacht drüber pennen, aber denke mal das ich es dann so machen werde. Danke für eure Meinung.
GrundelFlow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2020, 09:38   #7
Flarezader
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 1.519
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 74 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Moin.


Ich würde auch Variante 3 bevorzugen.
Wie wäre es denn mit der Idee, die Wurzel wie abgebildet in die Rechte Ecke zu versetzen und einen Unterbau mit z.B. Seiryu oder Drachensteinen zu machen worauf die Wurzel ihrer natürlichen Form entsprechend verläuft?


Mit einem passenden Bodengrund würde da ein toller Kontrast entstehen.


LG
Flarezader ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2020, 15:47   #8
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.561
Abgegebene Danke: 701
Erhielt: 811 Danke in 503 Beiträgen
Standard

Hi,

Variante 3 sieht stimmig aus. Und macht es einfacher, im Becken was zu arbeiten, ohne an der Deko hängenzubleiben.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.06.2020   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wurzel Schmerlomat Archiv 2009 15 13.02.2009 20:45
Filter optimal positionieren/einstellen Feldsalat Archiv 2004 1 03.02.2004 15:41
Wo Ausströmer positionieren?? Tino_Muster Archiv 2003 5 03.12.2003 17:08
Wurzel kaufen / welche Wurzel November Rain Archiv 2003 8 01.12.2003 22:17
CO2-Flipper im Aquarium positionieren - wo am besten? HPKrug Archiv 2002 9 20.09.2002 22:58


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:43 Uhr.