zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.08.2020, 10:22   #11
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 3.578
Abgegebene Danke: 1.176
Erhielt: 1.588 Danke in 997 Beiträgen
Standard

Wisst Ihr was ich für mich immer wieder hier feststelle?
Ich muß selber aufpassen, dass ich nicht in spontanen Habenwill-Aktionismus verfalle...
Obwohl ich ja immer das Gegenteil predige...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.08.2020   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.08.2020, 10:45   #12
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.972
Abgegebene Danke: 2.376
Erhielt: 1.764 Danke in 1.232 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Wisst Ihr was ich für mich immer wieder hier feststelle?
Ich muß selber aufpassen, dass ich nicht in spontanen Habenwill-Aktionismus verfalle...
Obwohl ich ja immer das Gegenteil predige...
Tom
Tom, aber bestimmt nicht für das Barschbecken
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 11:12   #13
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 3.578
Abgegebene Danke: 1.176
Erhielt: 1.588 Danke in 997 Beiträgen
Standard

Ich will da ja gerne dimmen können und die Idee mit einem Malawi-Programm ist verlockend. Aber auch unsinnig/unnötig...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 11:26   #14
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.972
Abgegebene Danke: 2.376
Erhielt: 1.764 Danke in 1.232 Beiträgen
Standard

Na das dimmen ist ja nicht verkehrt, aber gleich ein ganzes Programm das Natürlichkeit simuliert die Nachzuchten noch nie gesehen haben..... unnötig
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 12:35   #15
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.648
Abgegebene Danke: 172
Erhielt: 349 Danke in 244 Beiträgen
Standard

Stimmt auch wieder.
Und das Mittagsgewitter ist zwar ganz nett aber für was?
Ich fürchte da bekommen die Fische einen Schock.

Also ich sag mal wie lange das dauert bis das Becken die volle Helligkeit erreicht hat. Das sind bestimmt 2 Stunden und abends genauso.
Außerdem muss ich mal synchonisieren weil das ist immer noch auf Winterzeit. Da geht es jetzt im Sommer erst um 11 Uhr an und ist gegen 23Uhr aus.
Inzwischen gehts auch erst ein paar Minuten später an aber ich finde den verfluchten Stick nicht mehr

Geändert von Hannah (01.08.2020 um 12:38 Uhr)
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 14:16   #16
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 3.578
Abgegebene Danke: 1.176
Erhielt: 1.588 Danke in 997 Beiträgen
Standard

Mich reizt ja vor allem immer die Technikspielerei. Ich liebäugele ja auch immer mit Smarthome. Aber da schaltet sich dann immer mein innerer Schweinehund rechtzeitig dazwischen. Ich spreche ja noch nicht mal mit meinem Smartphone oder meiner Uhr...
Dämmerung haben die Fische auch, gegen 7.30h mach ich die Jalosie hoch. Gegen 10h gehts Licht an, das reicht. Licht geht aus wenn ich ins Bett gehe. Ich will das händisch steuern. Selbst Zeitschaltuhren kommen nur zum einsatz, wenn ich nicht zuhause bin...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2020, 13:24   #17
GrundelFlow
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: nähe Koblenz
Beiträge: 293
Abgegebene Danke: 151
Erhielt: 80 Danke in 41 Beiträgen
Standard

Wenn du nicht viel Geld ausgeben willst, tut es auch eine Hygger LED Leiste, nutze diese selbst in 3 Aquarien und es klappt sehr gut mit dem Pflanzenwuchs.

Wenn du anspruchvsolle Pflanzen pflegen willst, und auch eine CO2 anlage und einen NPK Dünger hast, damit die Pflanzen das mehr an Licht auch umsetzten können, schau dir einmal die Fluval Plant 3.0 an. Die hat auch alle modernen Spielereien, wie Gewitter und co.
Hier mal zwei beispiele von mir, das du auch siehst das man nicht x tausend watt braucht. Ich würde an deiner steller es ersteinmal mit der vorhandenen Beleuchtung ausprobieren, wenn du nichts anspruchsvolles an Pflanzen pflegst wird es sicherlich gehen.


Hier in dem Becken (130Liter) befinden sich nur anspruchlose Pflanzen und eine Eheim Classic LED Plant mit 10,6 Watt, wächst alles gut bei mir.

Click the image to open in full size.


Hier in dem Becken (56 Liter) sind auch nur anspruchslose Pflanzen und eine Hygger LED Leiste mit 14 Watt die auf 55% Gedimmt ist = 7,7Watt, und es wächst alles gut.


Click the image to open in full size.

Danke: (2)

Geändert von GrundelFlow (02.08.2020 um 13:35 Uhr)
GrundelFlow ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eheim Proxima 250 Besatzvorschlag Arno_Loewe Besatzfragen 6 30.07.2020 10:50
Besatz für Proxima 175 Hero Besatzfragen 7 23.11.2017 23:40
Eheim Proxima-Neueinrichtung Lendril Besatzfragen 13 28.03.2016 13:35
Eheim Proxima 250L Südamerika Kenshiko Becken von 161 bis 250 Liter 15 23.02.2016 18:10
Welche Beleuchtung für 450 Bifilotta Technik und Zubehör 5 01.01.2014 19:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:50 Uhr.