zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.05.2014, 21:38   #1
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard 54l Aquascaping

Hi,
Ich habe vor aus meinen 54l Aquarium ein Aquascaping zu machen es soll ein Weg in die Mitte umrandet mit Schwarzen Steinen dann rund rum eine Wiese mit einen Baum.

Die Wiese:
Über Nährboden wird noch nachgedacht ob es nötig ist.Die Wiese soll aus Manado Kies bestehen Bewachsen mit Elocharis acicularis ,,mini,, hinten Rechts soll es wie ein Berg noch gehen.

Der Weg:
Der besteht aus weißen Sand wird mit Schwarzen Steinen Umrandet und geht gerade durch das Aquarium.

Der Baum:
Es soll eine Moorkienwurzel werden auf die Äste kommt Christmas Moos.

Die Rückwand:
Eine Milchglasfolie aus dem Baum markt.

Technik:
Als Abdeckung dachte ich an eine Aufseztleuchte, einen Aquascaping Rucksackfilter und einer Bodenheizung doch auf Wunsch meiner Mutter weil ich nicht so viel Geld für die Aquaristik ausgeben soll bleibt die Technik wie sie jetzt ist (eheim innenfilter, Jäger heizer und die typische Abdeckung) doch eine neue bläulich weiße Leuchtstoffröhre kommt trotzdem rein .

Besatz:
Endler Guppys
Gabelschwanz Blauaugen
Red fire Garnelen

So was haltet ihr davon? Vielleicht beginne ich Freitag schon mit dem Aufbau.

Geändert von aquastar (06.05.2014 um 21:43 Uhr)
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.05.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.05.2014, 22:08   #2
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.431
Abgegebene Danke: 627
Erhielt: 728 Danke in 399 Beiträgen
Standard

Hallo aquastar,
zwei Bemerkungen vorweg: ich habe aquascaping im eigentlichen Sinne nie betrieben, auch wenn ich gern über optische Wirkungen nachdenke. Insoweit kann alles, was ich hierzu sage, natürlich auch falsch sein. Zweitens möchte ich kein Spielverderber sein, weswegen Du bitte meine Anmerkungen nur als Gedankenspiel, nicht als Verwsuch, Dich von etwas abzuhalten verstehst.

Alsdann:

1.) In meiner Vorstellung ist Aquascaping so etwass wie "Malen unter Wasser", also die Konzpetion eines Bildes. Dann ist es wichtig, dass das Ergebnis nicht langweilig wird. Deswegen: vermeide Symmetrien und unnötig gerade Linien.
wenn du die Regel vom Goldenen Schnitt anwendest, bekommst Du vier bedeutende Punkte im Aquarium. Ich würde den "Baum" auf einen dieser Punkte stellen und mit der Wurzel eine Diagonale am Baum vorbei bilden, je nachdem auch mit zwei geschwungenen Kurven.

2.) Warum Red Fire? Qualität macht sich bezahlt: wenn Du rote Tiere willst, nimm Sakuras. Die kosten nicht mehr viel mehr als Red Fire, sind weitaus prächtiger und lassen sich bei überschüssigem Nachwuchs leichter abgeben.

Aber auch unabhängig davon giblt es weitaus mehr schöne Tiere als nur neocaridina davidii var. red. Bitte versteh' mich recht: das sind schöne Tiere. Aber hier im Forum kann man den Eindruck gewinnen, es gäbe nichts anderes. Hast Du schön über Yellow Fire neon nachgedacht mit der Idee, den Rückstrich herauszuzüchten?
White Pearl können den Bildern nach (ich habe sie noch nicht selbst gepflegt) einen feengleichen Eindruck machen.
Die Tiere aus der Caridina babaulti Gruppen sind recht pflegeleicht und vertragen auch wärmeres Wasser.
Tigergarnelen sind etwas, aber nicht viel anspruchsvoller als die neocaridina und vielleicht dezenter?

Fühl Dich bitte nicht bevormundet, aber sieh Dich noch einmal in der großen Garnelenwelt um, ehe Du Dich entscheidest. Wenn es dann bei Sakura oder meinetwegen Red Fire verbleibt, erfreue Dich an diesen.

3.) In der beschaulichen Welt einer Aquascaping-Wiese würde ich höchstens einen Fisch pflegen und wahrscheinlich weder ein wuseliges Blauauge (so schön die auch sind), noch einen Endler-Guppy, dessen Weibchen mir viel zu groß wäre.

Wenn die Fische sich in meine Landschaft integrieren sollen, würde ich über Corydoras pygmeus nachdenken; wenn sie gleichsam über den Dingen schweben sollen über Pseudepiplatys annulatus.

Verzichtest Du bei den Garnelen auf Rot, kannst Du den Farbtupfer bei den Fischen einsetzen und Hyphessobrycon amandae pflegen.

Bleibt es bei roten Garnelen könnte der unscheinbare Oryzias minutillus ein sinnvolller Kontrast sein.

Andere Ideen sind natürlich in beliebiger Vielzahl vorstellbar.

4. Findest Du Christmas-Moos ist wirklich das optimale Ergebnis. Natürlich sind die Verästelungen dieses Mooses wunderschön, aber in der disziplinierten Scaping-Welt wird das doch permanent beschnitten. Ich glaube, die klassischen Scaping-Becken griefen nicht umsonst auf riccia fluitans zurück.

In jedem Fall freue ich mich auf Bilder von der Umsetzung, wie immer diese auch aussehen mag.

Beste Grüße!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2014, 22:40   #3
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Vielen dank für deine Antwort die bringt mich nochmal zum genauen nach denken (welches moos, besatz ..) den Besatz entscheidet meine Mutter und es ist echt nicht leicht sie von fischen abzuhalten die nicht geeignet sind aber die 2 genannten Arten will sie unbedingt haben da schaffe ich es nicht mehr sie davon abzuwenden bei den Garnelen zeige ich ihr nochmal verschieden Arten sie Sakurra gefällt mir gut.
Daraus wird der Baum gemacht http://www.garnelenonkel.eu/epages/6...15-1060-230-10
Etwas besseres habe ich nicht gefunden.
Morgen wird alles bestellt
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2014, 23:14   #4
funnyfisch
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 1.870
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo,

na auf die Fotos davon bin ich auch sehr gespannt. Ich habe mich damit auch schon beschäftigt, aber ich bekomme das sicher nicht hin.
Ich wünsche dir gutes Gelingen.

Alberich, ich muss dir wegen den Tigergarnelen widersprechen. Ich finde, die sind ähnlich schwer zu halten und züchten wie die Beegarnelen. Zumindest sind das meine Erfahrungen.
funnyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 07:19   #5
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.508
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 280 Danke in 213 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich finde die Idee prima, denke aber ich würde es aber wohl nicht hinbekommen so eine Unterwasserlandschaft zu "basteln".
Auch wenn es so einfach aussieht.

Deswegen wünsch ich dir gutes Gelingen und bin auf Bilder gespannt.
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 13:20   #6
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Hi,
Gleich gehe ich los den Kies und die Steine zu besorgen was denkt ihr ist ein Nährboden bei Manadokies nötig?
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 13:52   #7
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.508
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 280 Danke in 213 Beiträgen
Standard

Hi Aquastar,

nein, Nährboden brauchst du eigentlich nicht unter Manado.

Ich habe ja Manado in meinen beiden großen Becken und keinen Nährboden drunter. Meine Pflanzen wachsen super!

Was du aber bei dem Manado gut beachten musst ist dass du ihn sehr gut ausspühlst. Da ist die ganze Badewanne zwar rot aber es hat seine Gründe, weil es vorkommen kann dass die GH ins Unermessliche steigt.
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 15:28   #8
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Okay Danke
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 21:51   #9
aquastar
 
Registriert seit: 05.03.2014
Ort: 48432
Beiträge: 1.652
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 61 Danke in 25 Beiträgen
Standard

So alles wurde bestellt als Wurzel habe ich doch noch eine Andere Gefunden heute beim Kies kaufen sah ich auch noch filterschwämme die ich mitgenommen habe um diese an den Baum zu binden damit ich schneller eine Schöne Baumkrone mit den Moos bekomme
Montag beginnt der Aufbau
aquastar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2014, 22:10   #10
Naralo
 
Registriert seit: 22.02.2014
Beiträge: 445
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ihr überseht da eine kleinigkeit.

Wenn es eine Wiese sein soll, dann benötigt ihr relativ viel Licht, auf jeden fall mehr als was die eine Röhre hergeben kann.

Wenn das licht nicht ausreicht, dann wird sich keine Pflanze so entwickeln das sie eine Wiese bildet.

Defakto hat man zwei möglichkeiten.

1. mehr Licht was dann auf LED hinauslaufen würde oder

2. eine weniger Anspuchsvolle Pflanze.

Mir persönlich würde Javamoos einfallen. Wenn man das richtig einsetzt und immer schneidet, bildet das eine Super Fläche und man benötig nicht so viel licht.

Die beschriebene Idee klingt sicher Interessant. Aber ich hätte die befürchtung das es in einen 54l Becken zu kitchig aussehen Würde.

Ich persönlich würde eine grüne Fläche machen die auf ein Steilufer zuläuft (Steine an einer Seitenscheibe) an der vereinzelt pflanzen wachsen.

Die Grüne fläche könnte man noch mit der ein oder anderen kleinen Stengelpflanze auflockern. Nur so als vorschlag.
Naralo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.05.2014   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
aquascape, aquascaping

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
30l-Pfütze - Aquascaping?? Hannah Nano-Becken 49 29.12.2017 09:54
Aquascaping 54 Liter Edwin&Co Becken von 54 bis 96 Liter 40 02.11.2013 21:32
Aquascaping blumenfee Archiv 2011 6 16.02.2011 16:37
Aquascaping oggytown Archiv 2010 2 08.11.2010 21:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:25 Uhr.