zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.11.2014, 15:05   #11
Wolfgang Z.
 
Registriert seit: 09.07.2012
Ort: Burgwedel
Beiträge: 373
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sherlock Beitrag anzeigen
Warum kochst du das Holz denn im Salzwasser ab, hat das ein bestimmt Grund ?
-Salzwasser Becken ?
Um nicht nur unerwünschte Bakterien sondern auch eventuelle Pilz- und Faulstellen unschädlich zu machen.
Habe zwar ein Süßwasseraquarium, etwas Kochsalz schadet aber nicht, härtet nur das Wasser etwas auf. Man muss nur darauf achten das es einfaches Kochsalz ist, kein jodiertes Salz. Die Salzzugabe ist sicher nicht unbedingt nötig. Richtig auskochen würde ich Holz aber immer, bevor ich es ins Aquarium stelle. Dann hat es sich auch schon etwas mit Wasser vollgesogen, und Du hast nicht mehr so ein großes Problem mit dem Aufschwimmen.

Zitat:
Zitat von Sherlock Beitrag anzeigen
Was ich mir vorstellen könnte ist , das eventuell das Salz im Wasser eine chemische Reaktion auslöst im Holz das eventuell deshalb so lange nachfärbt.

Oder halt einfach Pech ...
Nein. Mangrove ist dafür bekannt das es stark färbt und auch Gerbstoffe abgibt.
Wolfgang Z. ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.11.2014   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.11.2014, 15:20   #12
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.464 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi miteinander,

nachdem auch und gerade die teuer gekauften, von weither importierten und/oder in ökologisch sensiblen Biotopen abgebauten Holzarten mindestens genauso viel Ärger machen wie heimisches Holz, verwende ich schon seit Jahrzehnten ausschließlich heimische Hölzer.

Guckst Du Hier:
http://www.zierfischforum.info/aquar...bhandlung.html

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2014, 21:03   #13
Sherlock
 
Registriert seit: 29.10.2014
Ort: Hameln
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Soo... Ich habe eben die Wurzel eingebaut ist wie ein eisberg 30% sichtbar der Rest ist zugebudelt

Bin mal gespannt ob die welse die ausgraben und morgen wieder oben schwimmt.

Danke Euch

Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk
Sherlock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2014, 21:18   #14
Daniel Kl
 
Registriert seit: 11.11.2014
Ort: Offenbach /Queich
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sherlock Beitrag anzeigen

Bin mal gespannt ob die welse die ausgraben und morgen wieder oben schwimmt.
Und was ist passiert?
Ich werde hier noch bekloppt Als ich mein becken etc bei meinem Aquarienbauer gekauft habe, hab ich noch eine große Wurzel dazu gekauft. Die lag, trocken, schon ein paar Wochen im laden rum, war davor aber im Becken. Jetzt liegt sie bei mir seit 5! Tagen in einem 50 Liter Kübel mit Steinen beschweren, oder Steine unten dran schrauben is nicht möglich. Da heisst es nur abwarten
Daniel Kl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2014, 19:30   #15
Khaleesi
 
Registriert seit: 10.12.2014
Ort: Niederrhein
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Bei meinem Freund hat es leider mehrere Monate gedauert... Gibt schöneres als warten
Khaleesi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2014, 19:42   #16
Timo K
 
Registriert seit: 26.10.2014
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe an meiner Wurzel eine Schieferplatte angeschraubt mit einer Edelstahlschraube.
Funktioniert wunderbar.
Timo K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 16:13   #17
Daniel Kl
 
Registriert seit: 11.11.2014
Ort: Offenbach /Queich
Beiträge: 45
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Khaleesi Beitrag anzeigen
Bei meinem Freund hat es leider mehrere Monate gedauert... Gibt schöneres als warten

Jaaa so geht´s mir auch Mittlerweile mussten kleinere Wurzeln herhalten die ich miteinander verschraubt, verkantet habe.
Das muss reichen bis die große irgendwann mal abgesoffen is
Daniel Kl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2014, 17:29   #18
Sherlock
 
Registriert seit: 29.10.2014
Ort: Hameln
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo ihr da draussen
Erstmal eine frohe weihnacht .

Entschuldigt mich bitte das ich mich so spät melde

Soo meine Wurzel macht sich super , ich werde euch mal meine Vorgehensweise schildern.

- Ich habe die Wurzel Ca.2 Wochen in einem Eimer gelegt den ich jeden Morgen mit kochenden Wasser neu aufgegossen habe und oben drüber habe ich einen weiteren Eimer gestellt den ich auch mit Wasser gefüllt habe um die Wurzel zwangsweise unter Wasser zu halten.

Anschließend nach langen überlegen und suchen habe ich die Wurzel dann probiert ins AQ zu legen
! Ohne Erfolg !
Aber mein Wille ist stärker als der der Wurzel also habe ich mich vor dem AQ gesetzt und drauf gestarrt während die Wurzel mich auslachte und an der Oberfläche schwamm.

So dann habe ich mir die Wurzel genau angeschaut und gesehen das diese an der einen Seite so eine arte schippe hat ,die habe ich dann gleich zu meinem Vorteil genutzt und habe die Wurzel in der Nähe des Ablaufs in den Boden gedrückt wegen der Strömung ging für eine halbe Stunde auch gut doch kam dann wieder hoch also das ganze nochmal von vorne ich mein hocker geschnappt Taucher Brille auf und rinn da , nach langen buddeln und schieben drücken konnte es mir gelingen die Wurzel aus reiner muskelkraft auf den Grund durch das kies zu drücken dann habe ich mit einer Hand die Wurzel festhalten müssen und mit 2 fingern schaufeln das noch mehr kies auf die Wurzel kommt und es hat geklappt und ist bis jetzt immer noch auf dem Grund allerdings auch viel kleiner.

Sie sieht jetzt aus wie ein eisberg 30% sichtbar und 70% unterm kies aber das macht mir gar nichts ich habe jetzt eine schöne Landschaft im Becken und die Wurzel ist trotzdem gut sichtbar
Die Farbe des Wasser hat sich nicht geändert zumindest fällt es mir nicht auf
So bis dahin einen guten rutsch ins neue Jahr für euch und euren tierchin.

Ps: falls fragen offen bleiben werde ich euch gerne helfen aber schreibt mir kurz eine pm das ich das mit bekomme danke
Gruß Sherlock

Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk

Geändert von Sherlock (26.12.2014 um 17:36 Uhr)
Sherlock ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mangrovenwurzel heeey Archiv 2010 4 13.08.2010 20:53
Mangrovenwurzel und PH Wert Nightrose Archiv 2010 7 19.04.2010 22:27
Bohrer in der Mangrovenwurzel. Tyson Archiv 2009 14 08.12.2009 11:47
Mangrovenwurzel Basan Archiv 2002 8 10.11.2002 10:36
Mangrovenwurzel tcww2000 Archiv 2001 9 28.07.2001 00:30


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:33 Uhr.