zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.11.2014, 00:31   #1
Wubsel
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Brauche Tipps bei gebrauchtem Becken

Huhu,

hab hier ja schon länger nichts mehr geschrieben, was unter anderem daran liegt, dass die Aquaristik bei mir momentan ziemlich problemlos läuft

Nun hat mir meine Mutter ein frühzeitiges Weihnachtsgeschenk gekauft und was sollte es auch anderes sein, ein weiteres Becken

Es handelt sich um ein 5 Jahre altes Aquatic Nature Cocoon 5 mit 21,5l. Das Becken war ziemlich günstig, da musste man als Schnäppchenjäger zuschlagen In das Becken sollen, was auch sonst, Garnelen einziehen. Genauer gesagt Orange Rilis. Die Wirbellosen haben mich fest in ihrem Bann Nun aber zu meinen Fragen:

Bei dem Becken war der Dennerle Nanofilter dabei. Das Filtermaterial ersetze ich durch neues oder kann ich das Alte verwenden? Rentiert sich bei einem Garnelenfilter auch die Anschaffung von dem Babyprotect-Aufsatz? Wie ist der Dennerle denn so generell? Taugt der was? Ich hab leider nur Erfahrungen mit HMFs und filterlosen Becken

Dann war noch eine Fake Wurzel dabei, die übersäht ist mit Rennschneckeneiern. Ich bin mir nicht sicher ob ich diese 'Wurzel' tatsächlich benutzen werde, ich hab lieber echtes Holz im Becken. Aber für den Fall das doch, wie bekomme ich die Eier da runter?

Dann frage ich mich noch, woher ich eine schöne Rückwandfolie herbekomme. Ich sehe im Laden immer nur die nicht so schönen mit sehr unruhigen Motiven. Habt ihr einen Tipp, wo ich eine große Auswahl finde?

Im Großen und Ganzen bin ich sehr glücklich mit dem Becken und es gibt natürlich Bilder, sobald es was zum zeigen gibt

Über Antworten von euch würde ich mich sehr sehr freuen
Wubsel ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.11.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.11.2014, 07:13   #2
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hallo Madelaine

Hallo erstmal wieder hier bei uns
Na so schnell kommt man zu einem neuen Becken.

Ich möchte dir etwas zu der Wurzrl sagen, die eier bekommst du nie ganz weg von einer unebenen oberfläche. Ich habe eine wunderschöne echte wurzel, die zuglauch auch eine tolle Höhle ist, sie ist schon über ein Jahr so und die eier gehen nicht weg.

Zu der Rückwand. ich mag die aus dem Laden auch nicht. ich mag aber auch nichts was festgeklebt ist, weil ich so auch mal die Rückwand ändern kann wenn ich mag.
Du kannst eine dünne Styroporplatte nehmen ( 1euro) und die kannst du mit einem motiv bekleben das dir zusagt. Ich habe bei meinem großen Becken etwas mit Acryl draufgemalt, einfach nur schattierte farben.
Bei meinem kleinen becken habe ich geschenkfolie mit steinen draufgeklebt.
Du kannst alles nehmen. Geschenkpapier, Poster, Fotos, normale Folie und das was dir gefällt. Einfach auf das Styropor kleben. Klarsichtfolie drauf und fertig. Ich mache das mit zwei streifen tesa am Becken fest.
Für mein garnelenbecken habe ich jetzt ein 3D puzzel geschenkt bekommen mit Fische drauf.

Zu deinem filter kann ich nichts sagen, nur, ich hatte mit so viele Filter angeschaut und der der mit dem Schwamm und dem Luftheber, haben mir persönlich nicht zugesagt.
Da die kleinen garnelen schnell eingesugt werden, habe ich mit für diesen hier entschieden. Er ist nicht zu hören, ist super in der reinigung und ich habe keine Platzverschwendung im Becken. Dazu kommt noch, er ist wirklich sehr klein.

http://www.ebay.de/itm/like/22151399...s=true&viphx=1

Mehr kann ich dir leider nicht sagen.
Ich freue mich dann schon auf deine Bilder.

LG
Ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014, 08:45   #3
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo,

ich finde den Filter gut. Leise und für das von dir geplante Becken+Besatz super. Den Aufsatz brauchst du aber unbedingt. Sonst wird der Filter voll mit Garnelenbabys sein. Filtermaterial würde ich erneuern. Ich nehme an die alten sind mittlerweile ausgetrocknet? Kostet ja nicht die Welt.

Zur Rückwand: bei der größe würde ich einfach ne schwarze Folie verwenden wenn du kein Motiv findest das dir gefällt.

Die Eier bekommst du nicht runter. Schon gar nicht von einer unechten Wurzel (kannst ja nicht mal eben abschaben). Weg damit wenn es dir nicht gefällt und neue kaufen.

Bin gespannt auf Bilder
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014, 09:05   #4
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Madeleine

Vorgesehen ist der Dennerle Eckfilter mit dem weißen Filterelement.
Es lässt sich auf Dauer schwer reinigen, dann soll man natürlich ein neues kaufen

Zum Glück gibt es für den Filter aber auch einen Korbeinsatz, dann kannst Du selbst nachfüllen!

Der Babyschutz zum draufklicken funktioniert, dadurch setzt sich der kleine Filter aber noch schneller zu.
Auch hier: nach ein paar Mal reinigen ist die dünne Einlage schnell kaputt.
Aber auch das kann man natürlich nachkaufen.

Der kleine Eckfilter taugt sehr gut für Garnelenbecken, ist mit dem Babyschutz garnelensicher.
Bei verschmutzenderem Besatz wie zur Babyplatyaufzucht, für viele Schnecken neigt er zu sehr schnellem Verschmutzen mit Zusetzen und Leistungsnachlass.
Dann muss man ihn eben recht oft reinigen.

Für sehr lange Reinigungsintervalle und mehr Bakterienheimat sorgt bei mir in einem 20l Nano der JBL i60.
Der ist dafür nicht mehr so leicht hinter Pflanzen zu verstecken.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014, 11:46   #5
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.318
Abgegebene Danke: 599
Erhielt: 637 Danke in 415 Beiträgen
Standard

Hallo,

der Dennerle Eckfilter ist ok für Garnelenbecken. Erfordert etwas Übung beim auseinander/zusammenbauen, irgendwann geht's dann im Schlaf *g* Filtermedien solltest du tauschen.
Ich habe in meinen Eckfiltern jeweils das Filtermodul zum selbst befüllen drin, setzt sich nicht so schnell zu wie das mitgelieferte Teil. Kann mit Filterwatte, zugeschnittener Matte, oder kleinen Granulat bzw Minikeramik befüllt werden.
BabyProtect habe ich für meine Filter gerade erst bestellt, kann also nicht sagen, wie funktionell das ist. Ohne den Aufsatz krabbeln die kleineren Garnelen in den Filter, das stimmt, allerdings konnte ich sie bisher immer rausholen, indem ich den Filter im Wechselwassereimer vorgespült habe. Daß sie es bis zum Impellor schaffen, glaube ich nicht - die Module schließen dicht an, und es sind Schaumstoffkerne in der Mitte, durch die keine Garnele passt.
Als Rückwand empfehle ich auch eine einfache Folie. Schwarz sieht eigentlich immer gut aus, andere Farben/Varianten zum Teil auch, je nach Becken und Umgebung.
http://www.zierfischforum.info/aquar...t-gemacht.html
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014, 12:01   #6
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Doofe Frage, was ich so schwer daran, den Filter zu zerlegen?
Simpler geht es doch fast nicht mehr, finde ich.

Der Aufsatz funktioniert gut. Hatte nie eine Garnele im Filter. Ebenso kommen so auch kleine Schnecken nicht in den Filter.
Bei höherem Besatz ist ein häufiges Reinigen nötig. Ich denke, in einem z.B. reinen Garnelenbecken oder auch stark bepflanztes Becken sollte das weniger zu einem Problem werden.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014, 12:37   #7
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.318
Abgegebene Danke: 599
Erhielt: 637 Danke in 415 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Shar Beitrag anzeigen
Servus.

Doofe Frage, was ich so schwer daran, den Filter zu zerlegen?
Simpler geht es doch fast nicht mehr, finde ich.
Ist vermutlich ach vom perönlichen Geschick abhängig Schwer ist es eigentlich nicht. Aber ich hatte anfangs immer Probleme, die Einsätze (beim XL Filter sind es ja zwei) richtig rum einzustecken, mit den passenden Stiften in die passenden Aussparungen im Gehäuse. Und das Rück und das Vorderteil unten passgenau aneinander zu kriegen. Man muß einfach wissen, wie es gehört, jeder Filter hat so seine Spezialitäten.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014, 12:58   #8
Wubsel
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für eure Antworten

Ich denke ich werde die möchtegern-Wurzel nicht benutzen, wenn man das nicht mehr abkriegt. Die Eier sind sehr gut sichtbar und sehr zahlreich vorhanden.

Die Filtermedien werd ich auch tauschen und der BabyProtect kommt auch auf den Einkaufszettel. Es freut mich ja, dass der Filter für meine Zwecke gut geeignet ist, ansonsten hätte ich einen Bodenfilter installiert.

Bei der Rückwand hab ich durch eure Antworten schon eine Idee. Mein Freund hat sehr schöne Tapete bei sich, die so schwarz/anthrazit ist. Wenn ich Glück habe hat er noch ein Reststück für mich

Ach ich freu mich schon so, wenn ich endlich einrichten darf
Wubsel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014, 15:28   #9
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Öhrchen

Zitat:
Und das Rück und das Vorderteil unten passgenau aneinander zu kriegen.
Ich habe zwei Dennerle Eckfilter.
Liegt nicht an Dir

Bei eine, geht es genauso schwer, beim anderen dagegen ganz leicht.

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014, 16:27   #10
Wubsel
 
Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Aufgrund der Kommentare hier zum Filter habe ich meinen auch mal aufgemacht und auseinander genommen. Das ging total einfach
Wubsel ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.11.2014   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Tipps zum Filter crispy_xerox Technik und Zubehör 1 02.07.2013 17:44
brauche tipps für pflanzen david27 Archiv 2012 4 11.05.2012 10:27
Brauche Tipps für Rotkopfsalmler!!! aquamika Archiv 2011 2 17.06.2011 10:13
Brauche Tipps für das 200l Becken Ifi Archiv 2009 5 14.06.2009 13:22
brauche tipps oguz Archiv 2003 1 08.01.2003 14:52


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:34 Uhr.