zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.12.2014, 12:27   #1
stefanie.asang
 
Registriert seit: 01.12.2014
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Bodengrund Aufschütten

hallo liebe User.
Ich habe mir vor zwei Tagen neue Aquarium Pflanzen geholt.Als ich sie Eingrub ist mir schon aufgefallen das der Sand relativ rarr wurde.
(Für die voherigen Pflanzen war es ausreichend.alles super verdeckt wurzeln etc.)
Nun meine eigentliche Frage:
Ich habe vor neuen Sand Aufzuschütten da sonst die Pflanzen nicht richtig anwurzeln, wie bringe ich das am besten über die Bühne ohne die Fische noch mehr zu stressen.
Als geeignete Methode würde mir jetzt einfallen den Sand natürlich zu waschen und ihn dann wirklich Hand für Hand ins Becken zu geben.Aber da bin ich mir halt nicht sicher ob ich auch alle Stellen gleichsam Erwische.
Die schnellste Methode wäre natürlich alles wieder Raus und den Sand vorsichtig Aufschütten.Nur ich denke das wäre halt enormer Stress für die Tiere?
Was haltet ihr für eine Methode am besten? Oder auch neue Vorschläge.
Gruß Steffi
stefanie.asang ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.12.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 08.12.2014, 12:50   #2
siggi
 
Registriert seit: 18.09.2012
Ort: Holzweißig
Beiträge: 407
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo
Wie groß ist das Becken , was verstehst Du unter Sand ?
Es gibt Aquarium Kies von Dennerle den kannst Du ohne Propleme ins Becken bringen der Trübt das Wasser so gut wie gar nicht , es gibt verschiedene Körnung .Schau Dier mal den Link an .

http://www.zooroyal.de/dennerle-nano...un-2-kg?c=1576

http://www.zooroyal.de/dennerle-kris...un-10kg?c=1576

Ich bin sehr zufrieden damit .

MFG
siggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2014, 12:54   #3
Timo K
 
Registriert seit: 26.10.2014
Beiträge: 86
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Steffi,
nimm einen Messbecher und füll ihn mit Sand,.... halb voll, danach füllst du ihn vorsichtig im Aquarium mit Wasser. Jetzt kannst du den Sand dort abladen, wo du ihn brauchst.
Timo K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2014, 13:02   #4
stefanie.asang
 
Registriert seit: 01.12.2014
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also ich hab ganz normalen schwarzen sand Körnung 0,3-0,8 glaub ich stand drauf würde den selben wieder verwenden ja ich glaub der ist sogar von Dennerle.
das Becken fasst 112l und ist 80cm50cm40cm
Ja das mit dem Messbecher Klingt recht gut danke.
Gruß Steffi
stefanie.asang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2014, 13:05   #5
stefanie.asang
 
Registriert seit: 01.12.2014
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hatte vor noch ca 1-2 Säckchen einzufullen ich glaube Gewicht gab in 0,5-1. Und 5kilo ich denke werde so um die zwei Kilo einfüllen damit auch wirklich ausreichend Sand vorhanden sind für optimale Anwurzlung Gruß
stefanie.asang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2014, 13:18   #6
siggi
 
Registriert seit: 18.09.2012
Ort: Holzweißig
Beiträge: 407
Abgegebene Danke: 5
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo

Na dann hol dier den von Dennerle , Garnelen Kies , mach den in der Tüte nass , unter der Wasserleitung und ab ins Becken damit , einfach die Tüte Komplett mit Kies ins Becken tauchen und denn Kies langsam raus rieseln lassen wo Du ihn hin haben wilst , das habe Ich schon ein paar mal so gemacht in Laufende Becken und noch nie Probleme gehabt .

http://www.zooroyal.de/dennerle-nano...rz-2-kg?c=1576

MFG
siggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2014, 14:51   #7
stefanie.asang
 
Registriert seit: 01.12.2014
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Danke für die Infos.Heute Abend is dann auch soweit.so siehts mom aus...Click the image to open in full size.
Also man sieht deutlich das da Sand noch fehlt
Gruß
stefanie.asang ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.12.2014   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist der Bodengrund Ok ? piranhas Archiv 2009 1 20.12.2009 14:23
Bodengrund stepfi Archiv 2008 18 29.12.2008 21:31
Bodengrund JeepersCreepers89 Archiv 2003 2 29.07.2003 18:00
Bodengrund Sand und darunter Bodengrund Deponit, JBL o.ä? Stilla29 Archiv 2003 32 29.07.2003 09:43
Bodengrund? Tamara Archiv 2001 8 14.12.2001 01:36


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:00 Uhr.