zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.01.2015, 13:40   #1
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.269
Abgegebene Danke: 344
Erhielt: 408 Danke in 220 Beiträgen
Standard Welche Pflanze ist das?

Hallo,

ich hab' neulich eine schöne Pflanze gesehen, weiß aber nicht welche das ist. Siehe rote Kreise im Foto.

Ich tippe auf Javafarn oder eine Barclaya-Art, da beide in grün und rot erhältlich. Für ´nen Wasserkelch fehlen die langen Stiele.

Was meint ihr?

Grüße,
Gerd
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Pflanzen.jpg (98,6 KB, 56x aufgerufen)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.01.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.01.2015, 14:07   #2
Sini333
 
Registriert seit: 13.10.2003
Beiträge: 426
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Ich glaube doch an einen Wasserkelch. Genauer an cryptocoryne wendtii.
Sini333 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 14:59   #3
Bouillabaisse
 
Registriert seit: 14.07.2014
Ort: nähe zürich, schweiz
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ich denke auch wasserkelch, insbesondere nach der antwort die ich gerade bezüglich wasserkelchen bekommen habe http://www.zierfischforum.info/aquar...sserkelch.html
lg
Bouillabaisse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 15:13   #4
Mietzetatze
 
Registriert seit: 27.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 883
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hey, ja das ist ein wasserkelch, habe den linken auch in gros und so klein.
Mietzetatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 23:17   #5
Champsochromis
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: 35041
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 90 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Hi Gerd,

ist ne Cryptocoryne

Barclaya longifolia (die anderen 3 Barclaya-Arten sind im Aquaristik-Handel eh net anzutreffen) hat ein tannenzapfenförmiges Rhizom, lang gestielte Blätter und die typische V-förmige Einkerbung am Blattgrund wie sie bis auf Victoria und Euryale alle Nymphaeaceae haben

und Microsorium pteropus wächst net horstig

MfG Frank

Geändert von Champsochromis (07.01.2015 um 23:35 Uhr)
Champsochromis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2015, 08:44   #6
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.269
Abgegebene Danke: 344
Erhielt: 408 Danke in 220 Beiträgen
Standard

Hi,

na, das sieht ja nach einem eindeutigen Trend zum Wasserkelch aus.
Danke für eure Tipps!
Hab' auch schon einen im Becken, aber der hat lange Stiele bis erst mal die Blätter anfangen.
Aber wie in deinem Thread, Bouillabaisse, zu lesen, hat der Wasserkelch ja wohl ganz verschiedene Erscheinungsformen.

Zur Neugestaltung meines Beckens suche ich was buschiges für den Vorder- bzw. Mittelgrund. Und da hat mir diese auf dem Bild halt ganz gut gefallen.

Grüße,
Gerd
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.01.2015   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
pflanzen art bestimmung

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche pflanze ist das Wolfman Aquarien Einrichtungsratgeber: Pflanzen und Dekoration 0 01.01.2013 20:51
Welche Pflanze ist das? Cärö Archiv 2011 4 05.06.2011 01:45
Welche Pflanze bei 14°d KH, 10°d GH und 8,5-9 pH? C. O. Archiv 2003 5 23.12.2003 21:08
Welche Pflanze...??? SuseM Archiv 2003 3 12.01.2003 15:15
Welche Pflanze? Katy Archiv 2001 1 01.08.2001 23:00


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:42 Uhr.