zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.01.2015, 08:06   #1
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard Eigenartiger Bakterienrasen auf Wurzel

Hallo,

dieser Thread ist die Weiterführung zu diesem Thread: http://www.zierfischforum.info/krank...end-hilfe.html
Fische sind derzeit nicht mehr im Becken.

Ich habe die Wurzel vorgestern wieder ins Becken eingebracht. Davor war der Nitritwert bei 0 und nur einen Tag später war er bei 0,4mg! Außerdem zeigt die Wurzel einen sehr seltsamen Bakterienrasen. Die gesamte Wurzel ist mit diesen Punkten übersät. Ich kenne so einen Rasen eigentlich eher an kleinen Stellen und zusammenhängend.

Die Wurzel wurde vorher heiß abgeschruppt

Was würdet ihr sagen: Ist das normal? Soll ich die Wurzel entfernen? Hattet ihr so ein Aussehen auch schon einmal?

Danke.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 30881.jpg (36,1 KB, 98x aufgerufen)
Dateityp: jpg 30880.jpg (42,2 KB, 89x aufgerufen)
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.01.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.01.2015, 09:58   #2
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.403
Abgegebene Danke: 630
Erhielt: 707 Danke in 450 Beiträgen
Standard

Hi,
das Problem ist nicht die Wurzel, bzw nur indirekt. Das Problem sind die nicht funktionierenden Ab-und Umbauprozesse in dem Aquarium. Das Becken ist quasi neu, es scheinen die entsprechenden Bakterien nicht überlebt zu haben.
Ich würde die Wurzel gerade drin lassen, damit auch was an organischen Material da ist, das ab-und umgebaut werden kann. Den Bakterienrasen auf der Wurzel finde ich jetzt nicht so schlimm, der verschwindet von alleine.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2015, 10:02   #3
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Stefanie,

das ist mir schon klar. Aber ich habe noch nicht erlebt, dass eine Wurzel das Wasser derart belastet. Deswegen bin ich etwas verwirrt. Und ich habe auch noch nie einen derartig großen Bakterienrasen gesehen wenn die Wurzel vorher gereinigt wurde.

Aber danke ersteinmal, dass du dir keine Sorgen machst =). Wurzel bleibt vorerst sowieso drin solange keine Fische drin sind.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2015, 10:19   #4
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.403
Abgegebene Danke: 630
Erhielt: 707 Danke in 450 Beiträgen
Standard

Es gibt so Becken. Manche laufen einfach ein, ohne Auffälligkeiten. Und andere machen so was, wie deins jetzt, und nehmen über Nitritpeak, Bakterienrasen, Algen am Anfang alles mit.
Auf Moorkienwurzel hatte ich auch immer größere Bakterienrasen, als auf Mangrove und Co. Und ganz schlimm ist es bei oberirdischen Holz, Ästen, da verschwindet das Zeug auch nicht einfach, sondern wächst immer wieder nach.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2015, 11:56   #5
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Gerald,

Bakterienrasen bildet sich oft auf Wurzeln, da diese Nährstoffe (Zucker etc) ans Wasser abgeben. Diese werden verstoffwechselt und können somit die Wasserwerte verändern.

Äußerliches Reinige bringt je nach Holzart und dessen Zustand nur wenig bis gar nichts. Da hilft dann nur lange genug Wässern oder Bakterien im Becken ihre Arbeit machen zu lassen.

Ich benutze fast nur Holz aus dem Wald und achte drauf, dass es schon eine Zeit draußen gelegen hat bzw lasse es liegen. Anschließend wässere ich es nochmal und erst dann kommt es ins Becken. Bakterienrasen und oder Fäulnis treten so fast nei auf.
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2015, 21:24   #6
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Mh, irgendwie sieht mir das mehr nach Schimmel o.ä. aus, als nach einem "normalen" Bakterienrasen.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2015, 09:12   #7
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Zitat:
Zitat von Shar Beitrag anzeigen
Mh, irgendwie sieht mir das mehr nach Schimmel o.ä. aus, als nach einem "normalen" Bakterienrasen.
Für mich auch. Deswegen die Frage hier.
Mittlerweile ist fast die gesamte Wurzel unter diesem Flaum verschwunden. Sowas in der Intensität habe ich noch nie gesehen.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2015, 10:00   #8
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.403
Abgegebene Danke: 630
Erhielt: 707 Danke in 450 Beiträgen
Standard

Das sind eher Bakterien, dieser flaumbildende Schimmel kommt unter Wasser eigentlich nicht vor. Genaueres müste natürlich eine mikroskopische Untersuchung ergeben. Es könnten auch Glockentierchen oder sonstige Einzeller sein. Glockentierchen lassen sich auch schon unter einer starken Lupe erkennen, und sie haben eine Eigenbewegung, unabhängig von der Strömung.
Wenn die für den Aufwuchs verwertbaren Bestandteile aufgebraucht sind, oder, wenn die ersten Fresser wie Schnecken oder Garnelen dazukommen, verschwindet der "Rasen" wieder.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2015, 10:03   #9
ghhe
 
Registriert seit: 31.03.2014
Ort: Wien
Beiträge: 964
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ich habe dramtischerweise keine großen Schnecken =(. Nur kleine Blasen und Tellerschnecken. Irgendwie wird nix mehr groß bei mir was Schnecken betrifft *gg*.
ghhe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2015, 10:13   #10
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Hast du denn ein aktuelles Bild von der Wurzel wenn sich das jetzt so stark ausgebreitet hat? (nur so aus Interesse)
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.01.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ist dieser Bakterienrasen normal? JoeBorg Aquarien Einrichtungsratgeber: Pflanzen und Dekoration 5 13.04.2013 11:13
Bakterienrasen Brummi013 Einsteigerforum 5 08.01.2013 20:54
Bakterienrasen? Baggi Archiv 2010 3 02.09.2010 19:02
Was ist das Algen oder Bakterienrasen andy78 Archiv 2010 4 17.08.2010 17:25
Eigenartiger Film an der Wasseroberfläche Culinaria Archiv 2002 6 12.07.2002 20:20


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:31 Uhr.