zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.03.2016, 10:03   #1
Pittek
 
Registriert seit: 05.07.2012
Beiträge: 64
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Kiesgefälle dauerhaft gestalten

Hallo zusammen,

nächste Woche kommt ein neues 180l Becken (Juwel Rio 180 mit Unterschrank).
Der Bodengrund-Aufbau mit Dennerle Quarzkies 1-2mm abgerundet soll sowohl nach hinten und zu den Seiten ansteigend sein.

Bei meinem letzten Aquarium (ein paar Jahre her) war diese Steigung durch Strömung, Panzerwelse etc. relativ schnell eingeebnet.

Wie verhindere ich das Absacken/Abrutschen am einfachsten?
Bin kein besonders geschickter Handwerker, würde also auch in den Geldbeutel greifen dafür...

Habt ihr Ideen, Vorschläge, Erfahrungen?

Cheers
Peter
Pittek ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.03.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.03.2016, 10:50   #2
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Kommt ein Terrassenaufbau für dich in Frage?


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2016, 10:56   #3
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

Ich würde es auch in Terrassen bauen wenn du es nur so nach hinten etwas ansteigen lässt ist das mit der Zeit sonst wieder platt
am einfachsten geht das mit mit Schieferplatten /Steinen etwa solchen
http://www.amazon.de/Schiefer-schwar.../dp/B00FEFW58Q
etwa auf diese Art
Click the image to open in full size.
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2016, 11:06   #4
Pittek
 
Registriert seit: 05.07.2012
Beiträge: 64
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Schon mal danke soweit.

An einen Terrassenaufbau habe ich auch schon gedacht, sieht mit den Schiefersteinen auch ganz hübsch aus.

Ich bilde mir jedoch ein, die Tiefenwirkung wäre größer mit einem puren "Hang" ohne sichtbare Terrassen/Stütz-Elemente.

Nur habe ich keine Ahnung wie man das realisiert

LG
Peter
Pittek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2016, 12:14   #5
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Du kannst ja auch eine eher "natürliche" Terrassenanordnung mittels unterschiedlich großer Steine (die dann das abrutschen des Bodengrunds erschweren sollen) erreichen - du hast zwar immer noch eine Art Stufe drinnen aber nicht mehr so markant.
Du kannst z.B. auch auf (flachen) Drachenstein setzen, der ist sehr strukturiert. (Beispiele: klick mich, klick mich, klick mich, klick mich)
Dadurch, daß er eher prorös ist, kannst du ihn sogar mit entsprechenden Pflanzen begrünen. Entweder welche mit Haftwurzeln (das geht dann bei jedem Stein) oder auch welche mit normalen Wurzeln, die sich dann in dieses Gestein bohren (in meinem vorherigen AQ hatten sich einige Wurzeln der Vallisneria dort rein verirrt).

Ansonsten, wenn du die freien Bereich mit einem dicht wachsenden Bodendecker begrünst, sollte dies dem ansteigenden Boden ja auch Stabilität verleihen.

Grüße ~Shar~

Danke: (1)
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2016, 14:26   #6
hbmänchen
 
Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 50 Danke in 44 Beiträgen
Standard

einen Hang kannst du auch mit Terrasse realisieren einfach die Schieferplatten oder Steine nicht allzu hoch machen und dann komplett mit Kies überdecken und mit Bodendecker bepflanzen die halten dann auch noch alles etwas zusammen
hbmänchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.03.2016   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
430 Liter neu gestalten? Morfie Becken von 401 bis 600 Liter 0 18.09.2015 20:16
50l Becken neu gestalten pipkri Besatzfragen 3 17.09.2012 21:32
Aquarium gestalten KevinT Archiv 2010 7 09.10.2010 14:36
AQ neu gestalten jule Archiv 2001 2 16.07.2001 03:22
Aquarium neu gestalten Karoline Archiv 2001 2 12.07.2001 00:28


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:19 Uhr.