zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.04.2016, 13:16   #1
Zwergpanzerwels2002
 
Registriert seit: 04.06.2013
Ort: Wettenberg 35435
Beiträge: 452
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 92 Danke in 28 Beiträgen
Standard Ein paar Fragen zum Torf

Guten Mittag,

Mein 54l Becken steht zurzeit leer und ich habe vor Kap Lopez (Aphyosemion australe) darin zu halten und auch in Seperatem Becken zu züchten. Dazu braucht man ja unter Anderem Torf.
Meine Fragen sind:

1. Wie viel Torf (Fasertorf?) sollte ich für das Wohlbefinden der Fische in das Dauerbecken tun? Soll Ich Den Torf überall verteilen oder kann ich auch nur einen Bereich damit versehen?

2. Wo bekomme ich Torfflocken/Fasertorf ungedüngt und nicht überteuert her?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, werden meine ersten Killifische und ich bin schon ganz ungeduldig, obwohl ich noch viel an meinem Becken verändern muss.

LG Leo
Zwergpanzerwels2002 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.04.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.04.2016, 15:28   #2
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Moin Leo,

ich hatte die goldene Zuchtform in nem 50*40 Becken mit Männchenüberschuss. Relativ viel Vegetation und Sandboden, nur sehr gering gefiltert über nen Schwammfilter. Torf hatte ich nicht im Becken. KH war 8 und PH zwischen 7,5 und 8.

In dem Becken haben sich die Tiere recht gut vermehrt, jedoch sind mir, ich war so doof und hatte die Abdeckscheibe nach nem Wasserwechsel nicht wieder drauf gelegt, binnen einer Nacht alle drei Männchen aus dem Becken gesprungen.

Ich halte Torf bei der Art nicht für notwendig. Die machen alles von ganz allein.

LG

Danke: (1)
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2016, 15:36   #3
jope06
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 1.128
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 106 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zitat:
Mein 54l Becken steht zurzeit leer und ich habe vor Kap Lopez (Aphyosemion australe) darin zu halten und auch in Seperatem Becken zu züchten. Dazu braucht man ja unter Anderem Torf.
Kap Lopez sind Haftlaicher. Wofür soll der Torf zwingend notwendig sein?

gruß jo
jope06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2016, 22:27   #4
Zwergpanzerwels2002
 
Registriert seit: 04.06.2013
Ort: Wettenberg 35435
Beiträge: 452
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 92 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Hallo und danke für die Antworten,

@Heikow, zur Zeit habe ich weißen Quarzsand im Becken und so einen Schwammfilter, der mit einem schwerem Fuß auf dem Boden steht, in einer Ecke stehen. Außerdem auch eine fast dichte Abdeckung. Ich werde aufpassen, dass ich sie nach dem Wasserwechsel direkt wieder drauflege. Tut mir leid für dich, dass deine Männchen Herausgesprungen sind :/.

@Jope, Ich habe mich etwas fälschlich ausgedrückt. der Torf ist nicht zwingend notwendig, aber ich habe im Internet gelesen, dass dunkler Bodengrund z.B Torf das Wohlbefinden der Fische steigern würde. Vor allem, weil mein Bodengrund relativ hell ist. Torf enthärtet auch das Wasser, senkt den PH Wert und die Gerbstoffe reduzieren die Keimbildung. Oder liege ich da falsch? Deshalb frage ich hier auch nach. Außerdem hatte ich vor, Die Eier abzusammeln, in feuchtem Torf zu lagern und dann aufzugießen.

Meine Werte sind:

Streifentest,

-Nitrat 10
-Nitrit 0
-GH 8
-KH 6
-pH 7,4
leider nicht so genau

Leitfähigkeit: 290 microS/cm

Soo danke fürs lesen

LG Leo
Zwergpanzerwels2002 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2016, 10:58   #5
Zwergpanzerwels2002
 
Registriert seit: 04.06.2013
Ort: Wettenberg 35435
Beiträge: 452
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 92 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Hallo,

Woher kann ich Torf preiswert bekommen?

LG Leo
Zwergpanzerwels2002 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2016, 14:50   #6
Champsochromis
 
Registriert seit: 14.12.2014
Ort: 35041
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 26
Erhielt: 90 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Hi Leo,

Torf ("reiner" Weißtorf - mäßig bis wenig zersetzt ohne Düngerzusätze) bekommt man eigentlich in (fast) jeden gut ausgestatteten Gartencenter

MfG Frank

Danke: (1)
Champsochromis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2016, 16:20   #7
merlins
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 302
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: 78 Danke in 57 Beiträgen
Standard

Hi,

wenn du auf nachfolgender Seite runterscrollst, findest du eine Tabelle, in der die Eigenschaften einiger gängiger Torfmarken verglichen werden:
http://www.remowiechert.de/torfkanone.html

Ich würde dich aber bitten, dir vorher nachfolgenden Artikel durchzulesen, denn ich bin auch der Meinung, dass du den Torf gar nicht brauchst und mit Laub und Erlenzäpfchen deine Ziele genau so gut erreichen kannst:
http://www.seriouslyfish.com/for-peats-sake/

Gruß,
Dana

merlins ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.04.2016   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
kap lopez torf

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein paar Fragen ... Tigrababe Archiv 2010 4 30.10.2010 19:04
Ein paar Fragen kai2707 Archiv 2009 7 27.05.2009 20:42
Fragen über Fragen (WW, Torf, ...) HomerS Archiv 2004 12 06.01.2004 19:41
Konkrete Fragen zu Wasseraufbereitung mit Torf (langer Text) kerstinmaier Archiv 2003 2 07.02.2003 14:49
Hab da mal ein paar Fragen Stedri Archiv 2002 3 27.08.2002 10:13


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:52 Uhr.