zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.04.2016, 23:35   #1
sam 007
 
Registriert seit: 01.06.2015
Beiträge: 435
Abgegebene Danke: 135
Erhielt: 19 Danke in 19 Beiträgen
Standard Anubis-Algen

Hallo,
Ich habe eine sehr große Anubis ( ca 30cm groß und breit, auf den älteren Blättern bilden sich teilweise auf den "Adern/Einkärbungen oder wie das heißt" Pelzalgen, ein Foto kommt morgen dazu, da die Beluchtung schon aus ist, ich wollte mal fragen was man dagegen tun kann, ob man die "Blätter" voller Algen einfach abschneiden kann und wenn ja zwischen Stengel und Blatt oder zwischen Stengel und Stamm? Oder wie bekomme ich die da ab? An meinen anderen Pflanzen sind kein bisschen Algen...abundzu(ca 1 mal im Monat) dünge ich meine Pflanzen mit einem Flüssigdünger, in der empfohlenen Dosierung.

Gruß sam

Geändert von sam 007 (10.04.2016 um 21:04 Uhr)
sam 007 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.04.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.04.2016, 00:10   #2
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hallo

Wo hast du die Anubia im Becken?

Wenn diese Pflanze zu viel Licht bekommt, ist sie sehr "anfällig" gegen Algenwuchs.

Steht die Anubia mehr im "Schatten", dann ist sie auch weniger empflindlich gegen Algen.

Anubias sind eh schattenliebende Pflanzen.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 00:26   #3
sam 007
 
Registriert seit: 01.06.2015
Beiträge: 435
Abgegebene Danke: 135
Erhielt: 19 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Sie ist schon so groß, das sie teilweise aus dem Wasser ragt
Sie ist nähmlich schon 5 Jahre alt

Geändert von sam 007 (10.04.2016 um 00:29 Uhr)
sam 007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 21:06   #4
sam 007
 
Registriert seit: 01.06.2015
Beiträge: 435
Abgegebene Danke: 135
Erhielt: 19 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Weißt du, ob man die zwischen Blatt und Stengel abschneiden muss oder unten zwischen stamm und stengel also auch den Stengel mitabschneiden?

Gruß sam
sam 007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 22:50   #5
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo Sam,

Wo bleibt das Foto?

Die dünnen Stängel kannst du abschneiden. Dann ist nur das Blatt ab.
Das Dicke ist das Rhizom.
Wenn du dieses durch schneidest und ein Stück mit ein paar Blättern übrig hast, treibt es an einer anderen Stelle wieder ein neues Blatt und wächst weiter. Wenn es nicht ZU klein ist.

Grüße Katrin

Danke: (1)
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 23:07   #6
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo Sam,

wenn die Blätter noch grün sind kannst du noch versuchen, die Algen vorsichtig abzureiben. Gelbe Blätter kann man eigentlich mit Stiel unten am Rhizom abzupfen.

Wenn du viel daran schneidest oder sie sogar ganz auseinander nehmen und teilweise willst ist es besser, sie dafür aus dem Wasser zu nehmen. Bei Verletzungen sondern Anubia etwas ab das in großen Mengen nicht gut für den Besatz ist.

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

Danke: (1)
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 23:12   #7
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo!

Nur kurz:
http://www.aquamax.de/index.php/anub...-garnelen.html

Grüße Katrin

Danke: (3)
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2016, 13:45   #8
sam 007
 
Registriert seit: 01.06.2015
Beiträge: 435
Abgegebene Danke: 135
Erhielt: 19 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo hier das Bild:

Teilweiße sind die Blätter auch schön grün:

Und teilweiße leider auch nur noch "halb" was könnte die Ursache für diese halben Blätter sei? Meine Welse, Schnecken oder,...?


Danke sam
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20160411_133943.jpg (51,4 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160411_134140.jpg (47,8 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160411_134202.jpg (44,6 KB, 38x aufgerufen)
sam 007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2016, 13:47   #9
sam 007
 
Registriert seit: 01.06.2015
Beiträge: 435
Abgegebene Danke: 135
Erhielt: 19 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Katrin17 Beitrag anzeigen
Weißt du ob das auch für sonstige Fische gilt, oder nur für Garnelen?
sam 007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2016, 20:23   #10
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Mh, ich würde auf Basis der Bilder erst einmal einen Fraßschaden vermuten.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.04.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anubis/Javafarn so richtig angebunden? Steelpanda Aquarien Einrichtungsratgeber: Pflanzen und Dekoration 2 30.05.2013 14:34
Anubis Blüte gefährlich ? MichiundIrene Archiv 2010 7 02.04.2010 02:45
Grüne Algen Braune Algen Bitte um Hilfe !!!!! Meerwasserriff Archiv 2002 6 09.10.2002 01:19
Algen, Algen, Algen,mein Aq ist eine Katastrophe!!!! Thomas11 Archiv 2001 11 30.09.2001 18:55
Anubis Hatmann Archiv 2001 0 20.09.2001 00:47


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:24 Uhr.