zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.04.2016, 12:57   #1
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 718 Danke in 396 Beiträgen
Standard Spiegel oder: Erkennen Fische ihr Spiegelbild

Hallo,

vielfach stehen Becken an mindestens einer Wand. Die naheliegende Folge ist, dass man um das Becken nicht herumgehen und folglich auch nicht uneingeschränkt sehen kann, was sich auf der hinteren Seite so tut.

Dabei dürfte das Aquarium dort besonders interessant sein: wenn wir vorne freien Schwimmraum haben, werden sich gerade viele Bodenbewohner im hinteren Bereich aufhalten, zumal, wenn dort Wurzeln, Steine oder ähnliches aufgebaut sind.

Die naheliegende Lösung wäre einen Spiegel an der hinteren Beckenwand anzubringen, diese komplett zu verspiegeln oder, wenn man entsprechendes Geschick hat, Effekte durch schräg stehende Spiegel zu erzielen, die einen Blick von oben ermöglichen.

Andererseits weiß ich nicht, wie ein Fisch auf sein Spiegelbild reagiert. Für einen Barsch oder Wels ist es bestimmt nur bedingt angenehm aus der Bruthöhle herauschauen und seinesgleichen zu erblicken.

Bei anderen Haustieren ist mir freilich nie aufgefallen, dass die für das Wesen hinter dem Spiegel Interesse haben (während das menschliche Baby einen großen Spieltrieb mit dem anderen Baby im Spiegel entfaltet).

Gibt es Untersuchungen zum Thema "Tiere und ihr Spiegelbild" oder, noch wünschenswerter, konkrete Erfahrungen im aquaristischen Bereich?

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.04.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.04.2016, 13:55   #2
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Moin Algerich

Es gibt nur sehr wenige Tierarten, die im Spiegelbild nicht Artgenossen vermuten. Allerdings schafften es bei Tests dann doch mehr, als Mensch ihnen mal wieder zutraute.

Weiß leider nicht mehr, wer und wo Tests durchgeführt wurden. Ist schon ein paar Monate her und es waren nicht nur Texte sondern auch Fernsehsendungen darüber hm.

Unsere Aquarienfische dürften dieses Ichbewusstsein wohl alle nicht haben.

(Mr Tintenfisch traue ich es sehr wohl zu)

Gruß Sonne

Danke: (2)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2016, 14:14   #3
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 718 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Hallo Sonne,
danke für Deine Rückmeldung.

Eigentlich hatte ich mich ja frühestens im Ruhestand mit Meerwasseraquaristik beschäftigen wollen, aber ein verspiegeltes Tintenfisch-Artbecken ...

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2016, 19:38   #4
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hallo Algerich

Ich habe eine rettungsdecke auf styropor gemacht und hinter das becken geschoben. Ich hatte die wahl zwichen der goldenen oder der silbernen seite. ich habe mich für die goldene entschieden und es spiegelt ganz toll das licht.
Zu anfang hatten meine platis etwas probleme, einige haben ihr spiegelbild angegriffen oder sind auf sich selbst zugeschwommen.....bums nase platt.

Man soll es kaum glauben, aber die haben sich daran gewöhnt. die panzerwelse glotzten sich selber an.....war schon lustig.

ob sie sich jetzt erkennen glaube ich nicht, aber sie erkennen schon einen fisch in ihrem spiegelbild.

lg
ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2016, 20:58   #5
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Zitat:
Zitat von Algerich Beitrag anzeigen
Gibt es Untersuchungen zum Thema "Tiere und ihr Spiegelbild" oder, noch wünschenswerter, konkrete Erfahrungen im aquaristischen Bereich?
Ja, da gab es diverse Tests, die sich als Video auf Youtube finden lassen.
Viel Spaß beim Gucken: https://www.youtube.com/results?sear...=animal+mirror


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 17:03   #6
Lendril
 
Registriert seit: 19.03.2016
Ort: Rostock
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Also meines Wissens nach erkennen sich Affen, Delphine, Elefanten und einige wenige Vogelarten selber im Spiegel.

Ich kenne aus der Kafi-Zucht die Praktik den Böckchen Spiegel vor die Nase zu halten um sie zum Spreizen und Drohen zu animieren- die erkennen sich also schon mal definitiv NICHT. Ich würde also eher davon ausgehen dass Fische in einem Spiegelbild eher Artgenossen sehen.

Als Einwurf möchte ich aber etwas anmerken: wenn ich von oben in mein Becken schaue (und auch in die alten reinsah) hat sich der "Inhalt" sowieso gespiegelt.
Ich würde also sogar vermuten dass Fische gar nicht großartig SEHEN was sich vor ihrem Becken abspielt.



An und für sich finde ich die Idee aber sehr interessant. Rein vom Beobachtungsfaktor her wäre dies sicherlich ne super Idee wenn man eher "schüchterne" Arten pflegt die mehr in Höhlen und in den Pflanzen wohnen als sich zeigen wollen.
Lendril ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 17:29   #7
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Zitat:
Zitat von Lendril Beitrag anzeigen
Als Einwurf möchte ich aber etwas anmerken: wenn ich von oben in mein Becken schaue (und auch in die alten reinsah) hat sich der "Inhalt" sowieso gespiegelt.
Ich würde also sogar vermuten dass Fische gar nicht großartig SEHEN was sich vor ihrem Becken abspielt.
Die Fische schauen aber nicht von oben außerhalb aus dem AQ heraus. Steck mal dein Kopf in das AQ, so daß du den selben Blickwinkel auf die Scheibe hast, wie die Fische.


Grüße ~Shar~

Danke: (1)
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 18:41   #8
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Hallo,

sie können auf jeden Fall raus gucken. Ich habe vergeblich versucht ein Lineal anzuhalten, um die Größe meiner Netzschmerlen besser einschätzen zu können. Pustekuchen, dann wollen sie nur schauen was das ist und drehen sich mit dem Kopf zur Scheibe hin.

Und von den Panzerwelsen fühle ich mich immer so beobachtet, wenn sie mit einem Auge lünkern. ;-)

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2016, 11:42   #9
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 807
Abgegebene Danke: 103
Erhielt: 99 Danke in 80 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rinkikäfer Beitrag anzeigen
Hallo,

Und von den Panzerwelsen fühle ich mich immer so beobachtet, wenn sie mit einem Auge lünkern. ;-)
haha, das trifft es genau - gute Beschreibung
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.04.2016   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arowana kämpft mim Spiegelbild (Maul rau ) alex1338 Archiv 2009 3 09.05.2009 20:22
wie kann man erkennen ob die EIER ok sind oder nicht??? Nuf Archiv 2008 0 29.05.2008 00:35
Wie erkennen sich Fische? rynkedaal Archiv 2004 8 01.05.2004 19:23
Wie erkennen sich fische... amazona Archiv 2003 1 03.12.2003 12:51
Kampffisch und sein Spiegelbild... Jeannie Archiv 2003 4 10.05.2003 17:21


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:48 Uhr.