zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.06.2017, 20:58   #1
Mollyfisch
 
Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Waghäusel
Beiträge: 1.876
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 5 Danke in 5 Beiträgen
Standard Nymphoides peltata (Seekanne) im Aquarium?

Hallöchen,

ich hatte vor einigen Wochen die grandiose Idee ein technikloses Becken auf meiner Terasse (mit getöntem Plexiglas überdacht) einzurichten.

Da mir Seerosen schon immer gefallen, ich aber schon Bedenken hatte, ob das überhaupt im Aquarium klappt und sie dafür auch nicht gerade ein Schnäppchen sind, hab ich es erstmal mit der Nymphoides peltata versuchen wollen. (Ja ich weiß, die gehört nicht zu den Seerosenarten)

Also mal die Pflanze bestellt und schon stand ich vor dem nächsten Problem: Wie pflanze ich sowas in ein Aquarium mit Sand? Da ich mir nicht besser zu helfen wusste hab ich sie einfach mit dem gelieferten Topf ins Becken gestellt und damit es nicht so viel Dreck gibt Sand über die Erde? gestreut.

Das ging eine Zeit lang gut, bis die Bewohner des 160 Liter Beckens, 3 Cherax orange auf die Idee kamen in dem Topf zu graben. - Naja da hätte ich auch echt selbst drauf kommen können - Seitdem sieht das Becken aus wie ein Schlachtfeld. Die Seekanne wächst zwar sonst prächtig, aber die Erde auf dem hellen Quarzsand ist nicht schön anzusehen.

Jetzt ist die Frage was ich mit dem Becken und der Pflanze am besten mache. Geplant war, dass das Aquarium spätestens im September in meine Wohnung zieht. Jetzt überlege ich den Umzug demnächst schon zu machen, sobald der Fischnachwuchs da drin von den Krebsen gefressen oder groß genug zum umziehen ist.

Und jetzt zu meiner Fragen:
Wie und in was pflanze ich die Nymhoides am besten ein?
Meint ihr das könnte im Aquarium klappen? Ansonsten richte ich mir einen Speiskübel für ein. Oder lass sie im Aquarium auf der Terasse mit den Fischen und die Krebse bekommen ein eigenes.
Falls sie mit ins Zimmer kommt. Ich hatte an meinem Fenster schonmal techniklose Becken stehen und hätte auch ein Plätzchen frei. Lieber so oder in eine dunklere Zimmerecke mit Leuchte? Jetzt hab ich ein Gitter über dem Becken, da würde dann nur eine Hängeleuchte in Frage kommen oder eine geschlossene Abdeckung ohne die Pflanze.
Überwintern würde ich sie an einem kühlen Ort in einem Eimer.

Wenn jemand sonst Erfahrungen zu so Pflänzchen hat oder gute Literatur vor allem fürs Aquarium, nur her damit
Mollyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2017, 18:24   #2
Hellersdorfer
 
Registriert seit: 05.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 37
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 27 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Hallo Julia,

"Literatur" zur Kultivierung der Seekanne im Aquarium gibt es nicht all zu viel. Wie so oft, muss wieder bei den Klassikern gesucht werden.

"Die Aquarienpflanzen in Wort und Bild" von Albert WENDT sind so ein Werk, die botanische Variante zu "Die Aquarienfische in Wort und Bild". Während letztere in 130 Lieferungen erschienen, schafften die Pflanzen "nur" 20 Lieferungen.

WENDT zeichnete für die Lieferungen 1 (1952) - 17 (1959) verantwortlich. Er verstarb am 03.12.1958. Er lebte in Rostock in der Straße "Bei den Polizeigärten".

Sein Werk wurde von Prof. H.C.D. de WIT mit Lieferung 18 (1974) und C. KASSELMANN, Lieferungen 19 u. 20 (1982) fortgesetzt.

Nun endlich zum Thema:
In der Lieferung 9, Tafeln: 161 - 180, erschien 1954 Nymphoides peltata als Tafel 179.

http://www.bilder-upload.eu/show.php...1499016291.jpg

http://www.bilder-upload.eu/show.php...1499016250.jpg

Die Abbildungen sind sicherlich noch urheberrechtlich geschützt, der Rechteinhaber ist mir nicht bekannt. Die Abbildungen sind als Zitat zu werten, ggfs. bitte ich den Rechteinhaber um Kontaktaufnahme.

Gruß

Helli

Danke: (2)
Hellersdorfer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.07.2017   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.07.2017, 14:36   #3
Mollyfisch
 
Registriert seit: 03.08.2009
Ort: Waghäusel
Beiträge: 1.876
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Dankeschön Helli!

Den Bericht habe ich tatsächlich nicht gefunden. Darin wird ein Gemisch aus altem Lehm und grobem Sand als Bodengrund empfohlen. Weißt du zufällig wo ich fürs Aquarium tauglichen Lehm herbekomme?
Mollyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erst Aquarium einrichten? Erstes Aquarium:) NicoB Einsteigerforum 7 28.08.2016 20:23
(Zweit-) Größtest Aquarium der Welt- okinawa aquarium BubbleFish Archiv 2010 6 10.05.2010 20:17
neues aquarium,erstes aquarium trixi 11 Archiv 2008 25 20.11.2008 20:35
Aquarium nicht gleich Aquarium? Dante Archiv 2002 12 18.12.2002 09:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:10 Uhr.