zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.07.2017, 17:18   #1
Lotusbluhme
 
Registriert seit: 23.01.2014
Ort: In der schönen Pfalz.
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 27
Erhielt: 6 Danke in 3 Beiträgen
Standard Schnecken an Pflanzen

Hallo
wie kann ich evtl Schnecken an neuen Pflanzen vom Handel abtöten, so daß ich nicht noch mehr ins Becken bekomme.
Gruß
Lotusbluhme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 19:42   #2
bonsai70
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: 45711
Beiträge: 229
Abgegebene Danke: 49
Erhielt: 57 Danke in 35 Beiträgen
Standard

N'abend
warum möchtest du das tun? Schnecken sind nützliche Tiere im Aquarium.
bonsai70 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 31.07.2017   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 31.07.2017, 20:27   #3
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.880
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 603 Danke in 505 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lotusbluhme Beitrag anzeigen
wie kann ich evtl Schnecken an neuen Pflanzen vom Handel abtöten, so daß ich nicht noch mehr ins Becken bekomme.
Hallo

Lass die Schnecken ruhig im Aquarium, dass sind nützliche Tiere, sie fressen u.a. abgestorbene Pflanzenteile, Futterreste, tote Fische und Algen.
Hast du zu viele Schnecken im Aquarium, solltest du einfach weniger füttern.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 21:46   #4
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 553
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 64 Danke in 49 Beiträgen
Standard

Moin

Ist ja alles richtig, was die Vorschreiber schreiben.

Falls du trotzdem keine (zusätzlichen) Schnecken haben möchtest, sehe ich als sichere Möglichkeit nur, die Pflanzen für vielleicht fünf Tage zwischenzulagern. Eventuell anhaftender Laich sollte dann "geschlüpft" sein, und man kann die Schnecken relativ gut absammeln. Hundertprozentigen Erfolg möchte ich damit aber auch nicht versprechen.

Gruß,
Familion
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2017, 22:10   #5
Schneckinger
Moderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 4.347
Abgegebene Danke: 171
Erhielt: 1.003 Danke in 408 Beiträgen
Standard

Hi Lotosblume,

ich freue mich ja über (fast) jede Schnecke. Wwill ich aber mal einen Pflanzenschub halbwegs schneckenfrei bekommen, gehe ich meist so vor:

Die Pflanzen ohne Wasser in einen Eimer geben. Diesen dann zügig mit Mineralwasser mit möglichst viel Kohlensäure auffüllen. Das Mineralwasser sollte dabei Zimmertemperatur haben. Dieser CO2-Schock scheint sehr viele Schnecken und auch den meisten Laich zu killen.

Die Pflanzen bleiben bei mir dann so lange im Mineralwassereimer wie man noch sichtbare "Blubberblasen" erkennen kann. (ca.1-2 Std). Danach kommen sie entweder ins Zielaquarium oder werden (bei Pflanzen aus dem Handel) der üblichen Wässerprozedur unterzogen.

Tschüß,
Schneckinger

Danke: (1)
Schneckinger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 12:05   #6
Lotusbluhme
 
Registriert seit: 23.01.2014
Ort: In der schönen Pfalz.
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 27
Erhielt: 6 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Alles klar, danke.
Lotusbluhme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 12:48   #7
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.031
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 568 Danke in 329 Beiträgen
Standard

KMnO4, ein Esslöffel Kristalle auf 10 Liter Wasser, tötet Alles, was den Pflanzen anhaftet.

Danke: (1)
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 15:02   #8
Lotusbluhme
 
Registriert seit: 23.01.2014
Ort: In der schönen Pfalz.
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 27
Erhielt: 6 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Heikow Beitrag anzeigen
KMnO4, ein Esslöffel Kristalle auf 10 Liter Wasser, tötet Alles, was den Pflanzen anhaftet.
Und wie wird das angewendet?
Lotusbluhme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 15:08   #9
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.031
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 568 Danke in 329 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Lotusbluhme Beitrag anzeigen
Und wie wird das angewendet?
Die Pflanzen zwei bis drei Stundin in dem roten Sud baden, dann abspülen und ins Becken setzen. Kaliumpermanganat wirkt stark oxydativ und daher desinfizierend. Mit schwächerer Dosierung kann man damit auch wunderbar Hautprobleme/Parasiten bei Fischen behandeln, muss dann aber nach einer gewissen Zeit mit Wasserstoffperoxyd neutralisieren. Wenn man das noch nie gemacht hat, sollte man sich jemanden zur Hilfe holen, der solche Behandlungen bereits durchgeführt hat.

Stell Dich drauf ein, dass das Zeug extrem färbt. Flecken in den Klamotten bekommt man kaum noch raus, Handschuhe sind angeraten,...

Danke: (1)
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2017, 16:06   #10
Lotusbluhme
 
Registriert seit: 23.01.2014
Ort: In der schönen Pfalz.
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 27
Erhielt: 6 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Na dann werde ich das mal versuchen bei den nächsten Pflanzen.
Ich ziehe demnächst um,da kann ich ja die Pflanzen wo im AQ sind ja auch mal darein stellen.
Gruß
Lotusbluhme ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pflanzen und Schnecken Janet Angebote von Aquaristik-Artikeln und Fische 1 25.08.2016 16:20
Pflanzen und Schnecken Janet Angebote von Aquaristik-Artikeln und Fische 0 23.05.2016 03:16
Tauschangebot: Pflanzen und Schnecken Janet Tauschen und Verschenken 0 06.04.2016 23:35
Tauschangebot: Pflanzen und Schnecken Janet Tauschen und Verschenken 0 15.09.2015 03:52
Tauschangebot: Pflanzen und Schnecken Janet Tauschen und Verschenken 0 28.07.2015 04:24


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:38 Uhr.