zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.01.2018, 17:57   #11
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Balu

Link aufmerksam gelesen, auch Seite 2 entdeckt, und ebenfalls mal fünf Stunden Berichte durchgelesen.

Dann scheint die "Problematik" vielleicht darin zu bestehen, dass es "Nischenfische" sind?
Die nur wenig kennen und die beim Zusammentreffen mit Tieren ihr Immunsystem nicht schnell genug hochpushen können?

Oft habe ich gelesen, dass diese Guramis sofort vergesellschaftet wurden.
Oder aber in ein gerade frei gewordenes Becken gesetzt wurden, in dem aber dann auch bakterielle Probleme bei den Neuankömmlingen auftraten.

Müsste man also ein Becken für diese Tiere neu aufsetzen - ohne Keimmischungen von Vorgängern?, dann natürlich gut biologisch einfahren lassen.

Bleibt dann noch das Problem, dass man die Guramis entweder direkt beim Großhändler abpassen sollte, oder bei einem Züchter erwerben?
Weil sie sozusagen schon halbkrank und geschwächt sind, wenn sie zuerst beim Großhändler, und danach auch noch im Laden landen?

Liest sich auf jeden Fall gut, was Du Dir da schon alles erarbeitet hast!

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.01.2018   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.01.2018, 18:07   #12
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 676
Erhielt: 798 Danke in 531 Beiträgen
Standard

Nochmal hi Balu,

da bin ich ja mal echt gespannt auf Deine weiteren Berichte.
Ich hab es vor Jahren auch mal mit 3 Tieren versucht. Waren leider der Gegenbeweis zu meinem Robustansatz. Als ich merkte, dass es nicht funktionieren wird, ohne speziellem Aufwand, hab ich sie wieder an den privaten Züchter (weis aber nicht mehr, ob er die auch gezüchtet hatte) zurück gegeben, Gott sei Dank wohl noch rechtzeitig...

Gruß Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 18:23   #13
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.539
Abgegebene Danke: 1.452
Erhielt: 942 Danke in 693 Beiträgen
Standard

Hallo Sonne und Tom.

Ja, es sind Nischenfische die man nicht so einfach mit anderen Fischen vergesellschaften kann und auch sollte.

Da sie aus einem Biotop kommen wo wirklich ´extremste´ Keimarmut herrscht bleibt wirklich nur der Weg sie entweder im Artbecken zu halten, oder wenn Gesellschaftsbecken, dann nur mit anderen Nischenfischen aus eben diesem Biotop. Welche da in Frage kommen im nächsten Bericht.

Ich werde mal schauen was machbar ist wegen der Anschaffung von Schokos. Entweder ich versuche über die IGL an welche zu bekommen, über einen Privatzüchter oder wenn Handel, dann werde ich sie am Tag der Lieferung dort abholen bevor sie in einem Becken landen.

Ich denke mal das sich der ganze Aufwand lohnt, auch das schreiben hier. Und möchte mich auch jetzt schon bei allen Lesern und auch Schreibern recht herzlich für die Aufmerksamkeit und lobenden Worte bedanken.

Vielleicht bekomme ich heute noch ein paar Zeilen zu schreiben

Gruß Balu

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 18:40   #14
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 676
Erhielt: 798 Danke in 531 Beiträgen
Standard

Hi Balu, so hatte ich das versucht. Becken Torfgefiltert (reicht leider nicht) zusammen nur mit Neonsalmnern. Ist ein unheimlich schönes Bild, auch wenns natürlich ein Regionskuddelmuddel ist, aber wie gesagt funzt nicht...

Aber wunderschöne Tiere.

Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 19:10   #15
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.539
Abgegebene Danke: 1.452
Erhielt: 942 Danke in 693 Beiträgen
Standard

Hallo Tom.

Wenn du gerne liest, dann kann ich dir das Buch Prachtguramis von Finke und Hallmann empfehlen. Es geht zwar in erster Linie um die Paros aber der Lebensraum ist der gleiche. Es gibt darin auch ein sehr schönes Beispiel wie man Allgemein solche Nischenfische vergesellschaften kann.

Und du hast recht, Torf im Filter alleine reicht da nicht aus, siehe meine Ausführungen von vorher. Und trotzdem braucht man die Torffilterung zusätzlich zum beschriebenen Aufwand.

Gruß Balu

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 21:18   #16
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.539
Abgegebene Danke: 1.452
Erhielt: 942 Danke in 693 Beiträgen
Standard

Hallo

Jetzt etwas zu den Schokoladenguramis.

Der Gattungsname ist Sphaerichthys. Im Moment Stehen in der Gattung 4 Arten die alle als Schokoladenguramis geführt werden. Alle 4 Arten sind Maulbrütter, 2 Arten im weiblichen (das weibchen nimmt den Laich auf) und 2 im männlichen Geschlecht.

Die Arten wären im einzelnen, mit Herkunft:

1. Sphaerichthys Acrostoma, der Spitzkopf-Schokoladengurami, die Art lebt in Süd-Borneo im Mentaya-Flusssystem,
2. Sphaerichthys Osphromenoides, der Schokoladengurami, die Art kommt in Malaysia, Kalimantan, Singapur und Sumatra vor,
3. Sphaerichthys Selatanensis, der Sreifen-Schokoladengurami, Süd-Borneo
4. Sphaerichthys Vaillanti, Vaillants oder Roter-Schokoladengurami, Borneo, Kapuas Seen und deren Zuläufe.

Die Arten teilen sich ihren natürlichen Lebensraum mit verschiedenen Prachtgurami Arten, Dornaugen, mit verschiedenen Caradina (Zwerggarnelen) Arten, Mosaikfadenfisch, einigen kleinen Betta Arten,Schlangenkopffischen und Nanderbarschen.

Sie ziehen Lebendfutter jederzeit allen anderen Futtersorten vor, denn auf Dauer lassen sie sich nicht ausschließlich mit Frost- und Trockenfutter halten und kränkeln dann. Vermeiden sollte man auch lebende rote Mückenlarven und Tubifex.

Allgemeine Wasserwerte für alle 4 Arten wären:
pH 4,5 - 6 max
GH < 4
KH < 3
Temp. 23 - 26 Grad C
LFK (elektrische Leitfähigkeit des Wassers) 30 -200 µS/cm

Mit diesen Werte wird man es aber nicht schaffen die Fische zu vermehren. Zur reinen Haltung im Aquarium sind sie aber ausreichend. Auch eine leichte Strömung im Becken mögen sie. Der Aufbau des Aquariums kann wie bei den meisten Labyrinthern gehalten werden, teilweise verkrautet,Schwimmpflanzen, freier Schwimmraum und Wurzeln.

Vergesellschaften kann man sie mit oben genannten Fischen problemlos, außer mit den Schlangenköpfen und Nanderbarschen welches ihre Fressfeinde sind. Auch kleine Rasbora Bärblinge sind geeignet.

Fortsetzung folgt

Danke: (2)

Geändert von dumdi65 (13.01.2018 um 22:32 Uhr)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 22:19   #17
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.464 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi,

ich lese sehr interessiert mit. Aber kann es sein, dass Du bei den Härtegraden das Zeichen verwechselt hast? ich lese deine Angaben so, dass die GH GRÖßER als 4 sein soll und die KH GRÖßER als 3. Wahrscheinlich meinst du aber wohl das Gegenteil?

Dann müßte da doch aber GH<4 und KH<3 stehen. Oder stehe ich auf dem Schlauch/bin übermüdet...

Tschüß,
Schneckinger

Danke: (1)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 22:32   #18
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.539
Abgegebene Danke: 1.452
Erhielt: 942 Danke in 693 Beiträgen
Standard

Hallo Schneckinger.

Vielen Dank für den Hinweis. Einmal nicht durchgelesen vor dem Antwort drücken.

Natürlich sollen die Werte der GH und KH kleiner sein, und ich werde es auch gleich ändern.

Danke und Gruß Balu
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 13:25   #19
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.539
Abgegebene Danke: 1.452
Erhielt: 942 Danke in 693 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen

Ein kleiner Zwischeneinwurf meinerseits, verursacht durch ein kleineres Problem das ich schon seit einigen Tagen beobachte.

Bei pH Messungen ´kann´ es zu Poblemen mit der Stabilität des Messwertes kommen wenn man weiches Wasser verwendet. Dies geschieht durch die wenigen gelösten Salze im Wasser. Da wir auf der Arbeit das selbe Problem haben, wurde dies durch spezielle Messsonden gelöst, welche eine Vorratskammer für eine Flüssigkeit haben die den Messwert stabilisiert.

Nur mal ein kleiner Tip von mir, falls sich jemand schon einmal über dieses Phänomen gewundert hat. Meine pH Sonde zeigt dieses Phänomen auch, deshalb werde ich mch nach einem spezielleren Messgerät umschauen.

Gruß Balu
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 13:40   #20
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.317
Abgegebene Danke: 598
Erhielt: 637 Danke in 415 Beiträgen
Standard

Hallo Balu,
ich lese ebenfalls interessiert mit. Ich weiß von einem Schokoladenguramihalter, und einem Prachtguramihalter aus anderen Foren. Vor allem die Prachtguramis haben es mir angetan, aber die Schokos sind auch toll.
Von dem Problem mit der pH Messung habe ich gelesen (im Flowgrow Forum, recht aktuell sogar https://www.flowgrow.de/technik/ph-e...er-t46763.html).
Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Projekt!

Danke: (1)

Geändert von Öhrchen (14.01.2018 um 13:43 Uhr)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.01.2018   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Pflanzen für Schwarzwasser Inguiomer Aquarien Einrichtungsratgeber: Pflanzen und Dekoration 6 27.10.2012 20:43
Pflanzen im Schwarzwasser? dela09 Archiv 2010 4 29.08.2010 22:33
Schwarzwasser 2.5.0 Carter Becken von 161 bis 250 Liter 11 12.07.2010 14:00
Licht und Boden für Schwarzwasser? little_kio Archiv 2002 10 30.09.2002 23:48
Was ist ein Schwarzwasser-Aquarium? Ingo240860 Archiv 2002 12 08.06.2002 13:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:05 Uhr.