zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.06.2018, 09:22   #81
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.690
Abgegebene Danke: 578
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard Vorschlag

Ich hätte mal einen Vorschlag für alle Terrassenkübel und Terrassenaquariumbesitzer sowie interessierte Threadleser zu unterbreiten, auch wenn die Idee eigentlich nicht von mir stammt und unsere Freiluftsaison hoffentlich noch einige Monate dauern wird:

Wollen wir, wenn wir unsere Fischlein im Herbst ohnehin herausfischen und umsetzen hier einen Thread aufmachen "Kübel- und Freilandhaltung und ihre Resultate" oder so ähnlich und unsere lieben Kleinen zeigen, damit alle Interessierten sehen können wie die Tiere nach so einer Außensaison aussehen? Gleichzeitig könnten wir dann zu eventuellen Vermehrungen, Auffälligkeiten etc. komprimiert Angaben machen.

Das muss uns ja nicht daran hindern die Ergebnisse auch im jeweiligen Thread zu zeigen, aber so hätten Interessierte einen konzentrierten Überblick ohne hin und her klicken zu müssen.


Geändert von DEUMB (04.06.2018 um 09:28 Uhr)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.06.2018   #81 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.06.2018, 14:39   #82
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.464 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi,


prima Idee! Ich würde vorschlagen, der erste Kübelianer, der im Herbst abfischt startet dann den Thread und die anderen schließen sich dann an sobald sie ihre Terrassenhaltungen beenden...


Tschüß,
Schneckinger

Geändert von Schneckinger (04.06.2018 um 20:39 Uhr)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 15:28   #83
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.017
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 792 Danke in 527 Beiträgen
Standard

Hi,


und ne kleine Bitte dann. Setzt Euern Erfolg dann doch für ein Foto erst separat. Dann kann ein interessierter Mitleser gleich sehen, was da alles abgefischt wurde. Natürlich nur wenns nicht zuviel Aufwand ist...


Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 17:05   #84
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.690
Abgegebene Danke: 578
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
und ne kleine Bitte dann. Setzt Euern Erfolg dann doch für ein Foto erst separat. Dann kann ein interessierter Mitleser gleich sehen, was da alles abgefischt wurde. Natürlich nur wenns nicht zuviel Aufwand ist...
Sehr guter Hinweis Tom,

wollte ich auch so machen, denn wenn sie erst mal im Winterbecken sind, bekommt man sie ja wieder nicht ordentlich vor die Linse. Ich habe da einen kleinen Zierbehälter, der wird für die Minute fotografieren gehen denke ich, und dann dürfen sie umziehen. Ich habe mir sagen lassen Profifotografen machen das so ähnlich, mit einer Fischküvette, natürlich auf einem höheren Niveau als ich es kann.
Zitat:
Zitat von Schneckinger Beitrag anzeigen
prima Idee! Ich würde vorschlagen, der erste Kübelianer, der im Herbst abfischt startet dann den Thread und die anderen schließen sich dann an sobald sie Terrassenhaltungen beenden...
Klingt ebenfalls sehr vernünftig finde ich.

Geändert von DEUMB (04.06.2018 um 19:26 Uhr) Grund: Fehler korrigiert
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2018, 09:28   #85
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.172
Abgegebene Danke: 306
Erhielt: 334 Danke in 187 Beiträgen
Standard

Hallo Deumb,

ich verfolge ja auch dein spannendes Außenprojekt.
Meines kommt nicht so richtig in Fahrt (teils aus Zeitmangel, teils aus anderen "Problemen"). Mein pH im Außenkübel ist über 9 (bei KH = 5°) - kein Wunder eigentlich. Sind vielleicht auch noch zu wenig Pflanzen drin...

Wie sind denn deine Wasserwerte aktuell (KH & pH)? Und wie haben die sich entwickelt?

Grüße,
Gerd
radlhans ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2018, 19:17   #86
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.690
Abgegebene Danke: 578
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Moin Gerd,
ja, Wasserwerte habe ich auch.....

Ehrlich gesagt kümmere ich mich um die ganze Messerei fast garnicht, nur wenn mir etwas auffällig vorkommt oder ich sonstigen Anlass dazu habe. In diesem Fall ist Deine Anfrage Anlass und ich habe mal den 6 in 1 Streifentest gemacht und hier das Ergebnis, wenn der Test (blaue Werte) denn stimmt:

NO3 0 mg/l 0 mg/l

NO2 1 mg/l 0 mg/l

GH

KH

pH 6,4 6,8

Cl2 0 mg/l 0 mg/l

Laut Skala sind damit die ersten Testwerte für NO2 und pH nicht optimal, aber offensichtlich wissen das die Fische nicht. Endler und Platy vermehren sich mittlerweile schon fast besorgniserregend und sehen auch sehr schön aus. Nur das Borellimännchen habe ich seit geraumer Zeit nicht mehr gesehen.

Ich habe den gleichen Test jetzt noch einmal gemacht, nun habe ich die roten Werte, mit den entsprechenden Unterschieden innerhalb von 15 Minuten.

Du siehst es ja selbst, plötzlich 3° kH mehr, kein NO2 und etwas mehr pH.....
Die Antwort wird für Dich bestimmt nicht befriedigend sein fürchte ich, aber mehr habe ich leider nicht anzubieten - sorry.

Geändert von DEUMB (06.06.2018 um 19:20 Uhr)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2018, 20:06   #87
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.690
Abgegebene Danke: 578
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard kleiner Nachsatz

Nun hat sich das Borellimännchen doch kurz gezeigt, auch bei ihm ist anscheinend Alles wohlauf. Sehr schön
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2018, 14:51   #88
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.172
Abgegebene Danke: 306
Erhielt: 334 Danke in 187 Beiträgen
Standard

Hallo Deumb,

Zitat:
Die Antwort wird für Dich bestimmt nicht befriedigend sein fürchte ich,
macht nix. Trotzdem danke für deine Antwort!

Ich stehe halt nur irgendwie planlos da: trübe Brühe im Kübel, sehr hoher pH-Wert (gemessen mit Sonde) und kein Regen seit Wochen (zwecks TWW)!
Wie gesagt, die Situation ist eigentlich nicht verwunderlich. Ich frage mich nur, wie du und die anderen Außenhälterer das hinbekommen.

WW mache ich derzeit manuell mit Gießkanne: Wasser raus und damit Blumen gießen und mit neuem Wasser (ein großer Teil Leitungswasser wegen Härte und pH-Stabilität und ein kleiner Teil Regenwasser) wieder auffüllen. Aber da ja techniklos (und noch zu wenigen Pflanzen?!), treibt's das CO2 aus und pH-Wert steigt hoch.
Einzige Möglichkeit, die mir einfällt: soviel mit Regenwasser panschen, damit die KH niedrig bleibt (und damit der pH) - ist mir aber dann doch wieder (zu) viel Aufwand für so ein "Nebenbei-Projekt"...

Wie oft wechselt du Wasser? Oder anders gefragt: welchen Aufwand betreibst du bezüglich des Wassers?

Grüße vom derzeit etwas ratlosen Gerd!

Geändert von radlhans (07.06.2018 um 15:45 Uhr)
radlhans ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2018, 21:25   #89
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.690
Abgegebene Danke: 578
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Mein Wasser wurde auch trübe als es so heiß wurde. Aber seit ich die Solarpumpe eingesetzt habe, ist es wieder klar. Also sehr wenig Aufwand für mich.

Wasser wird in meinem Kübel nicht gewechselt, ich ergänze nur verdunstetes Wasser durch Leitungswasser, da es auch bei uns nicht regnet, dabei wäre es mal dringend notwendig. Die Pflanzen wachsen, die Fische scheinen auch kein Problem zu haben. Ich schätze das ca. 60% oder mehr Grundfläche bei mir mit Pflanzen bewachsen sind. Die Arten hast Du ja sicher gesehen. Gelegentlich gibt es etwas Zufütterung für die Fische (auf dem Dach gibt es nicht so viele zusätzliche Nahrung, abgesehen vom Aufwuchs). Das Wasser bekommt ab und an mal eine winzige Düngung durch einen flüssigen Basisdünger, das erfolgt auf Rat einer "Wasserpflanzenfachfrau" in einem anderen Forum.

Danke: (1)

Geändert von DEUMB (07.06.2018 um 21:27 Uhr)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 20:28   #90
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.690
Abgegebene Danke: 578
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard Polfilter

Ich habe für mein Smartphone ein Filterset bekommen unter anderem auch mit einem Polarisationsfilter. Mit dem habe ich in verschiedenen Einstellungen einige Fotos gemacht und zum Vergleich hier eingestellt. Ich habe natürlich keine Wunder erwartet und auch keine bekommen, aber ich denke einige kleine Unterschiede sieht man doch. War ein Versuch um bessere Fotos aus dem Kübel oder besser gesagt in den Kübel hinein machen zu können.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CPL 01.jpg (43,8 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg CPL 02.jpg (44,6 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: jpg CPL 03.jpg (45,5 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg CPL 04.jpg (47,0 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg CPL 05.jpg (51,3 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg CPL 06.jpg (45,9 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg CPL 07.jpg (41,0 KB, 13x aufgerufen)

Danke: (1)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.06.2018   #90 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
außenhaltung, borelli, endler, guppy, kübel, platy, temperatur, terrasse, überwintern, wasserpflanze

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:20 Uhr.