zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.10.2018, 16:17   #61
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.562
Abgegebene Danke: 863
Erhielt: 1.026 Danke in 678 Beiträgen
Standard

Hi Maik, mal abgesehen von dem Fakten hin und her, scheinen Deine Kerle grade Probleme zu haben (doof), könnte es am Alter liegen? Kenn mich mit den Fischen ja nicht aus, auch das ist Fakt...


Wenigsten gehts den Weibern gut, die werden ja eh älter als wir Kerle...


Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.10.2018   #61 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.10.2018, 16:53   #62
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.957
Abgegebene Danke: 682
Erhielt: 1.074 Danke in 506 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Hi Maik, mal abgesehen von dem Fakten hin und her, scheinen Deine Kerle grade Probleme zu haben (doof), könnte es am Alter liegen? Kenn mich mit den Fischen ja nicht aus, auch das ist Fakt...

Wenigsten gehts den Weibern gut, die werden ja eh älter als wir Kerle...

Tom
Bei den Borelli kann ich das nicht ausschließen, das Männchen war aus dem Großhandel und das Weibchen habe ich von privat erst vor relativ kurzer Zeit bekommen. Bei dem Pucallpa kann ich sagen das beide Tiere ungefähr gleichalt sein müssten, da ich sie unmittelbar nach dem Erreichen der Geschlechtsreife der Tiere bekommen habe.
DEUMB ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2018, 20:15   #63
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.957
Abgegebene Danke: 682
Erhielt: 1.074 Danke in 506 Beiträgen
Standard Dezemberupdate

Ein kurzes Update:
Dem Pucallpa-Weibchen geht es nach wie vor gut, sie frisst und "beherrscht" ihr Aquarium. Und natürlich verkrümelt sie sich immer noch wenn ich vor dem Becken auftauche, kommt aber sehr schnell wieder zum Vorschein.

Ihrer Gesellschaft, den Funkensalmler/ Feuertetras (Hyphessobrycon amandae) geht es ebenfalls gut. Sie sind kräftig gefärbt, agil und verfressen.
DEUMB ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 17:49   #64
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.957
Abgegebene Danke: 682
Erhielt: 1.074 Danke in 506 Beiträgen
Standard Vorfreude

Nächste Woche soll endlich mein neues Männchen kommen, ich freue mich ja so.

Danke: (1)
DEUMB ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 17:55   #65
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.562
Abgegebene Danke: 863
Erhielt: 1.026 Danke in 678 Beiträgen
Standard

Na, dann drück ich Euch (Pulchis und Dir) die Daumen, dass alles klappt...
Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 17:58   #66
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.957
Abgegebene Danke: 682
Erhielt: 1.074 Danke in 506 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Na, dann drück ich Euch (Pulchis und Dir) die Daumen, dass alles klappt...
Tom
Sehr lieb - danke.
Derzeit ringe ich mit mir ob ich die Haltung der M. ramirezi auslaufen lasse (meine jetzigen sind sind allesamt im letzten Lebensdrittel) und dafür vollständig auf Apistogrammoides pucallpaensis/ Pucallpa-Zwergbuntbarschen umsteige. Aber völlig ohne meine Schmetterlingsbuntbarsche. Wäre irgendwie auch seltsam.

Probleme, Probleme, Probleme

Geändert von DEUMB (12.03.2019 um 18:00 Uhr)
DEUMB ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 18:25   #67
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.245
Abgegebene Danke: 464
Erhielt: 1.410 Danke in 792 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DEUMB Beitrag anzeigen
Probleme, Probleme, Probleme
Probleme, die manch einer gerne hätte...


Wirf doch einfach eine Münze!
Denn egal, wie die Entscheidung ausgeht, ob durch die Münze, oder durch dich selbst - du wirst ein lachendes und ein weinendes Auge haben.


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 18:32   #68
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 4.344
Abgegebene Danke: 1.777
Erhielt: 1.159 Danke in 838 Beiträgen
Standard

Hi.

Oder ein Becken mit SBB und in das andere die Paculpa. Wäre auchbestimmt eine Überlegung wert.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 20:19   #69
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 1.957
Abgegebene Danke: 682
Erhielt: 1.074 Danke in 506 Beiträgen
Standard

Derzeit habe ich 1 Becken mit A. pucallpaensis und 2 Becken mit M. ramirezi, das Vierte wird bald mit A. sp. vielfleck besetzt. Die anderen Aquarien sind auch vergeben Ich tendiere derzeit dazu das Verhältnis auf 2:1 zugunsten der A. pucallpaensis umzukehren, aber ob das endgültig ist weiß ich noch nicht. Wenn ich den Platz für ein achtes Aquarium (die Picos zähle ich nicht mit) hätte wäre es einfach -->2:2, aber leider geht noch ein Aquarium absolut nicht.
DEUMB ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2019, 08:37   #70
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 1.301
Abgegebene Danke: 365
Erhielt: 416 Danke in 224 Beiträgen
Standard

Zitat:
leider geht noch ein Aquarium absolut nicht.
Das zitiere ich einfach mal mit einem Zitat von Oto:
Zitat:
Probleme, die manch einer gerne hätte...
radlhans ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.03.2019   #70 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
apistogrammoides, pucallpa-zwergbuntbarsch, pucallpaensis

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergesselschaftung Gelber Zwergbuntbarsch und Kakadu Zwergbuntbarsch EineFrage... Besatzfragen 2 12.03.2018 10:09
Zwergbuntbarsch Schwertträgerzucht6 Fische 3 16.11.2013 10:12
Zwergbuntbarsch Serega Fische 8 13.01.2013 15:54
Apistogrammoides pucallpaensis Dirk O. Archiv 2003 7 25.01.2003 20:05
Zwergbuntbarsch DennisS. Archiv 2002 8 18.02.2002 00:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:18 Uhr.