zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.05.2018, 20:59   #21
Ibasti
 
Registriert seit: 01.10.2014
Beiträge: 100
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hey Schneckinger,
Schönes Projekt hast du .
Bin mal gespannt wie es sich entwickelt. Ursprünglich wollte ich das dieses Jahr auch machen, nur mit Guppys und Corys, aber meine Eltern findens nicht so prickelnd, sehr schade .
Wo haste die Kardinälchen denn her? In 40Km Umkreis hat kein Zoofachgeschäft welche da, die sagen mir immer dass die Wildfänge nicht mehr möglich seien, durch zu kleine Populationen und die Zucht zu schwer. Aber anscheinend kann man die ja leicht vermehren.
Mfg. Basti
Ibasti ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.05.2018   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.05.2018, 21:19   #22
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.464 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Basti,

es dürfte nur wenige eierlegende Fische geben, die sich leichter vermehren lassen als Kardinäle... Entweder Deine Zoohändler haben keine Ahnung oder sie haben keine Lust so einen "Billigfisch" zu verkaufen.

Meine Ursprungsbestand von 24 Tieren stammt direkt aus dem örtlichen Zoohandel (Dehner). Wenn ich mich recht erinnere hat einer 99Cent gekostet und dazu gab es noch das Schwarmfischangebot: Bezahl 10, nimm 12...

Ist jetzt aber auch schon 3 Jahre her. Ich hatte dann gleich im ersten Sommer aus den 24 ca.240 gemacht. Ohne großen Aufwand. Ähnlich wie dieses Jahr. Jetzt zeigen einige Tiere erste Alterserscheinungen, besonders die Mädels. deshalb möchte ich dieses Jahr für einen Schwung Jungfische sorgen, damit mein Stamm vital bleibt.

Wenn Du Kardinäle suchst, dann versuch es mal auf den Kleinanzeigenportalen. Da werden eigentlich fast immer welche angeboten.

Tschüß,
Schneckinger

Danke: (2)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 21:21   #23
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.508
Abgegebene Danke: 1.442
Erhielt: 940 Danke in 691 Beiträgen
Standard

Hi Basti.

Zierfischbörsen sind da auch eine gute Anlaufstelle.

Gruß Balu
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 16:41   #24
Ibasti
 
Registriert seit: 01.10.2014
Beiträge: 100
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 5 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hey,
Ok.
Noch ne Frage :kann ich Guppys nicht einfach in der Regentonne den Sommerurlaub verbringen lassen? Dann könnte ich meine Eltern vielleicht ja umstimmen. Und nach Kardinälchen werde ich dann mal schauen wo und ob ich mir welche besorge (wird bei 20 Panzerwelsen und mehreren kleinen Guppys relativ voll ).
Mfg. Basti
Ibasti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 00:57   #25
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.464 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Basti,


einen Versuch wäre das Wert. Aber es kommt sehr auf die Qualität des Wassers in Eurer Regentonne an. ich würde auf jeden Fall erst einmal Nitrit und Nitrat in der Tonne testen. Und bei einer Regentonne mit ihrer extrem ungünstigen Form (sehr hoch, geringe Oberfläche im Verhältnis zum Volumen) würde ich mich ausschließlich auf oberflächenorientierte Fische wie die Guppys beschränken.


Bei eher bodenlebenden Fischen hätte ich zu große Bedenken dass es in den tieferen Schichten zu Schadstoffansammlungen und Sauerstoffmangel kommt.


Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 15:03   #26
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.464 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi,


heute ist etwas ungewöhnliches passiert. Über Nacht ist in meiner Aussenanlage ein weiteres Becken aufgetaucht. 1m lang und perfekt eingerichtet für die Messingbarben. Komplett mit Sprudler , Bodengrund und Grünzeug. Und da hab ich mir gedacht: Wenn hier schon Becken aus dem nichts auftauchen, kann ich die Barben auch gleich umsetzen:


Click the image to open in full size.


Ich habe ziemlich schnell alle 12 erwischt. Alle machen einen topfitten Eindruck. Sind aber im neuen Becken naturgemäß erst mal extrem schüchtern.
jetzt wäre im "Großen" ja eigentlich doch wieder Platz für Prachtbarben... Schaun mer mal...


Tschüß,
Schneckinger

Danke: (1)

Geändert von Schneckinger (19.05.2018 um 15:05 Uhr)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 15:38   #27
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 2.010
Abgegebene Danke: 668
Erhielt: 787 Danke in 524 Beiträgen
Standard

Lol,

also wenn sogar Deine Becken schon poppen und Nachwuchs zeugen, hoffe das kleine Becken ist das Männchen... Ich sag nix...

Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 15:58   #28
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.508
Abgegebene Danke: 1.442
Erhielt: 940 Danke in 691 Beiträgen
Standard

Hi

Jetzt wäre es doch interessant zu erfahren wo du diese Zeugungsfähigen Becken her hast.
Würde sich doch jeder Aquarianer über solche freuen.

Gruß Balu
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 17:03   #29
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.143
Abgegebene Danke: 452
Erhielt: 1.298 Danke in 745 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Lol,

also wenn sogar Deine Becken schon poppen und Nachwuchs zeugen, hoffe das kleine Becken ist das Männchen... Ich sag nix...

Tom

Nee, Tom...
das kleine Becken kann kein Männchen sein.
Es heißt doch nicht der Becken und die Beckin, sondern nur das Becken - also geschlechtslos.



Dann kann allerdings die wundersame Vermehung nur auf Jungfernzeugung (Parthenogenese) beruhen.



Und wenn das Jungbecken deutlich größer als das Elternbecken ist, ist zu vermuten, dass es bei der Vermehrung des Jungbeckens so weiter geht. Womöglich jedesmal eine Vergrößerung² (also zum Qauadrat)? Da muss jetzt mal unser Mathematiker Hero ran, um uns hier zu helfen.


Jedenfalls können wir davon ausgehen, dass unser Schneckinger sehr bald den SEA LIFE-Konzern Konkurrenz machen und ihn dann ganz alt aussehen lassen wird.




Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2018, 17:26   #30
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.508
Abgegebene Danke: 1.442
Erhielt: 940 Danke in 691 Beiträgen
Standard

Hi Oto.

Jungfernzeugung? Oder die Becken sind Zwitter.

Gruß Balu

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.05.2018   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Terrassentümpel z 3. Zuchtversuch m Tanichthys albonubes u Macropodus opercularis Schneckinger Aquaristische Versuche und Experimente 45 06.11.2015 21:44
Zuchtversuch: Tanichthys albonubes var. Gold fußballfisch Fische 12 03.11.2013 15:19
Gute Quelle für Kardinalfisch (Tanichthys albonubes) Jin Archiv 2012 0 17.10.2012 00:27
Tanichthys albonubes chris87 Archiv 2008 4 24.12.2008 14:02
Tanichthys albonubes mit dickem Bauch - normal ? Jens Pallmer Archiv 2002 2 13.11.2002 13:29


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:47 Uhr.