zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.07.2018, 20:07   #1
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.122
Abgegebene Danke: 372
Erhielt: 350 Danke in 200 Beiträgen
Standard Das ewige Aquarium - Der erste Versuch

Nachdem ich ja schon mal nach Erfahrungen mit dem sogenannten „Ewigen Aquarium“ gefragt habe
https://www.zierfischforum.info/smal...-moeglich.html
hat mich das Thema dermaßen interessiert dass ich heute einfach angefangen habe. Anscheinend konnte niemand aus eigenen Erfahrungen heraus Informationen beitragen, so dass anscheinend nur der Versuch klug macht. Also lernen durch probieren und natürlich auch durch Fehler.

Ich habe ein 5 Liter Einweckglas mit Metallklemme und Gummiring genommen, das gründlich gereinigt. In das Glas habe ich schwarzen Aquariumkies, wie ich ihn auch in den anderen Aquarien habe (Körnung 2-4mm), eingefüllt und dann einen Granit und einen Marmorblock mit Moos bepflanzt (Javamoos / Taxiphyllum barbieri). Diese habe ich dann in das Glas getan. Das Moos ist teilweise mit Grünalgen durchwachsen (das stammt aus dem techniklosen Becken auf Arbeit). Dann sind noch zwei Moosbälle mit in das Glas gelangt, die ja bekanntlich auch eigentlich aus Algen bestehen. Weil noch ein kleiner Stängel Brasilianischer Wassernabel/ Hydrocotyle leucocephala umherschwamm zog der mit ins Glas, obwohl ich überzeugt bin dass er eingehen wird, bei aller Robustheit des Wassernabels.

Als Vertreter der tierischen Lebensformen zogen 6 Blasenschnecken/Physa sp. mit ein.

In das Glas habe ich dann ca. 4 - 4,5 Liter Wasser aus einem Aquarium eingefüllt, die vorhandene Luftblase sollte ausreichen/ hoffe ich.

Nun steht das Glas/ Ewige Aquarium für einen ersten Versuch auf dem Fensterbrett. Sollte der scheitern, werde ich aber nicht aufgeben, es neu durchdenken und es nochmal versuchen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0001.jpg (47,3 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0002.jpg (44,9 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0003.jpg (41,0 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0004.jpg (39,9 KB, 17x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0006.jpg (33,9 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0007.jpg (40,3 KB, 14x aufgerufen)


Geändert von DEUMB (17.07.2018 um 18:36 Uhr) Grund: Tippfehler
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 21:08   #2
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.401
Abgegebene Danke: 260
Erhielt: 675 Danke in 442 Beiträgen
Standard

Hallo DEUMB,


das sieht optisch erstaunlich ansprechend aus!


Das Moos und die Moos(=Algen)bälle dürften wohl die besten Chancen haben, zu überdauern. Beim Wassernabel teile ich deine Skepsis - sein Nährstoffbedarf wird vermutlich sein größtes Handicap sein. Aber wer weiß - vielleicht straft er uns ja Lügen, und überzeugt uns vom Gegenteil? Und wenn nicht, dann kann er immerhin den Schnecken als Nahrung dienen.


Den notwendigen Kalk für das Gehäuse können die Schnecken aus dem Marmor ziehen - insoweit eine kluge Wahl, Marmor zu nehmen.


Mit dem Javamoos hast du natürlich eine vermutlich reichhaltige Mikrofauna in dein ewiges Aquarium geholt. Dieses Moos ist ja bekannt dafür, eine solche Mikrofauna zu beherbergen und wird nicht zuletzt deshalb nicht nur als Versteck, sondern auch als Nahrungsgrundlage für Jungfische empfohlen. Es dürfte sich wohl lohnen, demnächst auch mal eine starke Lupe zur Hand zu nehmen - vielleichjt lassen sich dann z.B. Kolonien von Glockentierchen oder anderen Kleinstlebewesen beobachten...


Ich bin jedenfalls gespannt, wie es weitergeht!




Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.07.2018   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.07.2018, 21:49   #3
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.283
Abgegebene Danke: 561
Erhielt: 645 Danke in 359 Beiträgen
Standard

Hallo DEUMB,


Großartig! Ein Projekt, das für allerlei Spekulationen Raum gibt, und von dem niemand von uns weiß, wohin es führt. Eíne wunderbare Mischung zwischen Naturliebe und faustishem Spekulieren der Elemente. ich bin wirklich gespannt, wie es weitergeht und vor allem, zu welcher Koexistenz oder Kriegsführung die beiden Elemente Alge und Moos es miteinander bringen werden. Bitte unbedingt weiterberichten!


Gruß!


Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 21:53   #4
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.122
Abgegebene Danke: 372
Erhielt: 350 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Hier noch einige Fotos mit anderen Lichtverhältnissen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0015.jpg (36,4 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0014.jpg (45,6 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0010.jpg (44,8 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0011.jpg (34,8 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0013.jpg (21,6 KB, 10x aufgerufen)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 21:57   #5
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.122
Abgegebene Danke: 372
Erhielt: 350 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Hier sind eines der "Ewigen Terrarien" und das "Ewige Aquarium" friedlich nebeneinander zu sehen. und auf dem zweiten Foto auch noch der süße 10 Liter Cube.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0016.jpg (66,3 KB, 23x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0017.jpg (86,3 KB, 26x aufgerufen)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 18:08   #6
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.122
Abgegebene Danke: 372
Erhielt: 350 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Hier hat sich erwartungsgemäß nicht viel getan und dass ist vermutlich auch gut so. Hier noch einige Fotos des "Ewigen Aquariums" in der ersten Morgensonne
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0030.jpg (38,1 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0031.jpg (39,0 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0032.jpg (45,5 KB, 8x aufgerufen)

Danke: (2)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 18:10   #7
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.122
Abgegebene Danke: 372
Erhielt: 350 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Am Abend haben sich Luftbläschen auf dem Moos gebildet, sieht niedlich aus. Und die Blasenschnecken eilen umher, als müssten sie Post austragen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0040.jpg (37,1 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0041.jpg (40,1 KB, 12x aufgerufen)

Danke: (2)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2018, 22:19   #8
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.401
Abgegebene Danke: 260
Erhielt: 675 Danke in 442 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von DEUMB Beitrag anzeigen
...haben sich Luftbläschen auf dem Moos gebildet...

...also der Stoffwechsel läuft schon mal.
Ob und wie lange er rund läuft, wird sich zeigen. Aber der Anfang macht schon mal Mut!


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 18:15   #9
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.122
Abgegebene Danke: 372
Erhielt: 350 Danke in 200 Beiträgen
Standard

Ein undramatisches, für mich aber etwas ärgerliches, "Ereignis" kam heute im EA zustande - der Brasilianische Wassernabel hat sich aus dem Boden gelöst und hängt nun sinnlos im Wasser umher. Da ich das EA nicht öffnen kann (können schon, aber es widerspräche ja dem Sinn eines EA) bleibt nichts als abzuwarten, ob der Wassernabel das genauso gut verdaut wie in einem offenen Aquarium.

Die Blasenschnecken habe sich anscheinend zur Vermehrung entschlossen, auf einem Foto kann man ein Gelege erkennen.

Ansonsten sieht Alles noch recht gut aus, aber so lange läuft das EA auch noch nicht. Und die extremen Temperaturen der letzten Wochen und die noch extremeren Temperaturen die für die nächsten Tage angesagt sind machen ich sehr neugierig auf eventuelle Auswirkungen auf das EA und ich würde zu gerne die Wassertemperatur wissen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0051.jpg (41,8 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0052.jpg (53,6 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0053.jpg (61,0 KB, 13x aufgerufen)

Danke: (2)

Geändert von DEUMB (23.07.2018 um 18:22 Uhr)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2018, 16:50   #10
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.122
Abgegebene Danke: 372
Erhielt: 350 Danke in 200 Beiträgen
Standard Tag 11

Die Hitze scheint auch im EA ihre Wirkung zu tun. Bisher wächst Alles, Schnecken und Schneckennachwuchs toben ebenfalls (wenn auch letzterer logischerweise noch sehr winzig) durch die Gegend und vor allem den Algen scheint es zu gefallen. Aus dem Moos das ich aus dem techniklosen Becken eingebracht habe und in dem die Fadenalgen ja schon wuchsen, wachsen die Algen jetzt schön deutlich heraus. Das andere Moos ist davon bisher verschont.

Der Brasil. Wassernabel, der sich selbst aus dem Boden befreite treibt jetzt an der Oberfläche und hat ebenfalls Algenbegleitung gefunden. Das Wasser ist noch klar, aber an der Innenseite des Glases bildet sich langsam ein Biofilm, mal sehen wie stark er noch wird.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0066.jpg (44,5 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0065.jpg (42,1 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0064.jpg (41,4 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0063.jpg (46,2 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0062.jpg (59,4 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0061.jpg (51,0 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg EA 07 Juli 0060.jpg (34,9 KB, 8x aufgerufen)

Danke: (1)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ewiges aquarium

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfänger braucht Hilfe fürs Erste Aquarium BigJim87 Besatzfragen 68 17.08.2015 12:52
[Versuch] Erster eigener versuch "Schwarze Mückenlarven" zu beschaffen Anoy Aquaristische Versuche und Experimente 15 22.01.2015 23:46
Das erste Aquarium - 230 Liter Makrie Becken von 161 bis 250 Liter 36 21.01.2014 19:25
Tips für das erste Aquarium pipkri Archiv 2012 10 24.06.2012 16:32
Das erste Aquarium - Es geht los... Ghostraider Archiv 2004 13 06.03.2004 00:08


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:30 Uhr.