zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.09.2018, 19:52   #11
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.689
Abgegebene Danke: 577
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard Kleiner Clip

Hier ein kleiner Videoclip meines Überwinterungsbeckens, ohne jeden künstlerischen Anspruch. Ein wenig kann man auch von der Farbenpracht der Endlermännchen erkennen.
https://www.youtube.com/watch?v=QFg0MX4C-UE

Danke: (1)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.09.2018   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.09.2018, 20:18   #12
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 807
Abgegebene Danke: 103
Erhielt: 99 Danke in 80 Beiträgen
Standard

Das ist richtig schön geworden! Danke für das Video
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 20:28   #13
fußballfisch
 
Registriert seit: 16.01.2011
Beiträge: 255
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: 21 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Hey,
bei dem verrückten Sommer wusste man wirklich nicht wann denn nun abgefischt werden soll.

Hast du den Teich komplett geleert?

Falls nicht könnte es sein, dass du die Borelli einfach übersehen hast.
Als ich damals Borelli im Mörtelkübel hatte, hab ich auch schon gedacht, dass sie es nicht geschafft haben.
Ich hatte dann nur noch so 5cm Wasser und die letzten Züge mit dem Kescher gemacht, da hatte ich auf einmal ein riesiges Borelli Weibchen im Netz. Kurz danach ein noch viel größeres Männchen.
Apistogramma sind in so trübem Wasser teilweise von oben sehr schwer zu sehen.
fußballfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 21:38   #14
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.689
Abgegebene Danke: 577
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Danke Momo, sehr nett von Dir.
_________________________

Guten Abend Philipp,

nein, ich habe den Kübel komplett geleert. Soll heißen alle Pflanzen raus, das Wasser bis auf 1 cm abgelassen - und keine Spur, von keinem der Borellis. Ich denke sie werden entweder das Zeitliche gesegnet haben oder ein Vogel hat sie sich geholt. Damit werde ich mich wohl abfinden müssen. Ich habe in diesem Restwasser selbst die Jungfische der Endler und Platys gesehen, da fällt es mir sehr schwer zu glauben, dass ich gleich zwei Borelli übersehen habe. Na mal sehen was das nächste Jahr sagt. Aber dazu später, jetzt warten wir erstmal was bei den anderen Forianern mit Außenhaltung in den nächsten Wochen herauskommt.
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2018, 10:09   #15
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Deumb

Hallo

Du hattest geschrieben dass du den Kübel über Winter stehen lassen möchtest.
Wenn es friert werden die langen Seiten des Kübels durch Eis nach außen gedrückt. Du solltest das Ding sichern dass es sich nicht auseinander biegt, es kann dann auch reißen. Ich hatte eine betonkübel ( super dicke Wände ) letzen Winter draußen, der hat sich total verbogen.

Lg
Ruth
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2018, 11:12   #16
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ruthchen Beitrag anzeigen
Deumb

Hallo

Ich hatte eine betonkübel ( super dicke Wände ) letzen Winter draußen, der hat sich total verbogen.

Lg
Ruth



@ hallo Ruth,

aaalso - mein 50 l Betonkübel - klar , die Wände sind robuster, muß ja auch so sein - stand auch im letzten Winter im Garten.
Hat alles gut überstanden - keine Verformungen /Verbiegungen, Lecke.
Allerdings haben wir hier auch nie die extremsten Deutschlandtemperaturen
Der Kübel stand den 2. Winter draußen .


liebe Grüße
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2018, 11:31   #17
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.689
Abgegebene Danke: 577
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ruthchen Beitrag anzeigen
Deumb

Hallo

Du hattest geschrieben dass du den Kübel über Winter stehen lassen möchtest.
Wenn es friert werden die langen Seiten des Kübels durch Eis nach außen gedrückt. Du solltest das Ding sichern dass es sich nicht auseinander biegt, es kann dann auch reißen.

.......

Lg
Ruth
Moin Ruth,
Du hast natürlich völlig recht. Wenn ich merke das es anfängt ernsthaft zu frieren, muss ich deutlich Wasser herausnehmen. Außerdem denke ich über einen Spanngurt mit Brettern an den Außenseiten nach um dem Kunststoffkübel mehr Stabilität zu geben.

Danke: (1)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2019, 12:38   #18
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.689
Abgegebene Danke: 577
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Hier mal nach langem Schweigen zwei Bilder vom Kelleraquarium/ dem Überwinterungsbecken.
Die Bacopa (die im Kübel trotz Eis etc. immer noch leben) wollen im Kellerbecken nicht so wirklich wie man auf dem Bild sehen kann. Dafür ist das Moos gewachsen wie vom Teufel gejagt. Auch das musste ein wenig gestutzt werden, es hat den Indischen Wasserfreund etwas bedrängt.

Vor der Reinigung

2019 Keller 02 0001.jpg

Also habe ich die Bacopa nochmal abgeschnitten und die wenigen beblätterten Stiele wieder eingesetzt. Die stehen hinten und sich erstmal nicht wirklich zu sehen. Auch das Moos ist nun gestutzt und auf den linken Tonkrug aufgeklebt, der etwas nach hinten gewandert ist.


Nach der Reinigung

2019 Keller 02 0002.jpg


Ansonsten scheint des den Guppyhybriden und den Platys recht gut zu gehen.

Ich bin doch glatt am Überlegen ob ich den Terrassenkübel nicht doch behalte, Arbeit macht er ja eigentlich nicht wirklich.....


Geändert von DEUMB (19.02.2019 um 12:44 Uhr)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2019, 13:07   #19
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.689
Abgegebene Danke: 577
Erhielt: 859 Danke in 407 Beiträgen
Standard

Weil ich gerade so schön beim Kellerbecken dabei war, hier noch ein paar Bilder von den Keller-/Kübelbewohnern, die gerade nach dem Putzstress ihr Lieblingsfutter bekommen haben.

2019 Keller 02 0020.jpg2019 Keller 02 0021.jpg2019 Keller 02 0022.jpg2019 Keller 02 0023.jpg2019 Keller 02 0024.jpg2019 Keller 02 0025.jpg

DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2019, 20:19   #20
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.143
Abgegebene Danke: 452
Erhielt: 1.298 Danke in 745 Beiträgen
Standard

Ist der creme-farbene Platy, der auf den meisten Bildern zu sehen ist, nicht das "Überraschungskind", von dem du mal berichtet hattest?


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.02.2019   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
abfischen, außenhaltung, ergebnisse, terrassenkübel, überwinterung, winter, winterquartier

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
In der Sommerfrische draußen – Gerd’s Kübel radlhans Aquaristische Versuche und Experimente 9 02.07.2018 15:52
Zierfische in der Sommerfrische radlhans Aquaristische Versuche und Experimente 9 25.04.2018 15:30
Makropoden Winterquartier Abby Becken von 161 bis 250 Liter 4 10.10.2012 00:23
Winterquartier für Goldfische sanwi Archiv 2012 8 24.08.2012 14:59
Blasenschnecken nach Sommerfrische MichiundIrene Archiv 2010 2 05.09.2010 16:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:01 Uhr.