zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.01.2016, 21:30   #1
agamyxis
 
Registriert seit: 06.04.2015
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard pflanzen emers wachsen lassen

hallo,

ich möchte demnächst mein becken ( offenes,deltabecken,ca 270l ) umgestalten und da ist mir die idee gekommen oben ein paar pflanzen wachsen zu lassen. meine vorstellung ist, oben auf die querstreben über eck eine plaste regenrinne zu kleben und diese evtl. über das auslassrohr vom filter zu bewässern. hat jemand von euch schonmal sowas gebastelt oder erfahrungen mit emerser haltung von aquariumpflanzen ? über anregungen und tipps wäre ich sehr dankbar.

mfg raymond
agamyxis ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.01.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.01.2016, 22:03   #2
Schneckinger
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.130
Abgegebene Danke: 302
Erhielt: 1.470 Danke in 636 Beiträgen
Standard

Hi Raymond,

recht viele unserer Aquarienpflanzen sind eigentlich Sumpfpflanzen die sich ziemlich einfach emers ziehen lassen. Katrin und Sonne haben da in der letzten Zeit ein paar schöne Exemplare präsentiert. Ich hab Dir mal zwei aktuellere Beiträge unserer Extrem-Gärtnerinnen zu diesem Thema verlinkt:

http://www.zierfischforum.info/spezi...ighlight=emers

http://www.zierfischforum.info/aquar...ighlight=emers

Wenn Du die Forensuche ein wenig mit Stichworten wie Emers, Überwasserwachstum und ähnlichem bemühst, wirst Du sicher noch viele weitere Beiträge finden.
Viel Spaß dabei. Und lass uns am Ende bitte auch an Deinen Gärtnerexperimenten teil haben ;-)

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2016, 12:34   #3
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo Raymond,

Ich wollte nicht in aller Eile antworten, daher hat es einen Tag länger gedauert, aber meinen Thread hast ja gefunden

Hier meine Idee dazu:
Mal bestelle sich eine Eheim Multibox
http://www.zooroyal.de/?sViewport=de...FQQcwwodv-0EOg
Nicht so ganz arg günstig, aber besser als eine fest verbaute Dachrinne.
Die Multibox hängst du über den Rand einfach ein, die kannst dann bei der Aquarienpflege wunderbar zur Seite stellen oder verschieben.

Da könntest du ein paar Löcher in den Boden bohren, dann kann das Wasser da später abfließen.

In die Box unten etwas Fliegengitter, die gibt es ja auch aus Plastik, damit das Sand-Erde-Soil-Gemisch nicht unten wieder raus kommt. Das Gitter eventuell mit Sekundenkleber ankleben.
Mein Mann hat Sand, Kies und Terrarienerde gemischt. Nur wenig Soil dazu. Für Cryptocorynen eignet sich Buchenlauberde wunderbar, das ist leicht sauer.

Dann kannst du auch schon deine Pflanzen einpflanzen.
Über die Pflanzen muss eine Klarsichtfolie oder eine Tüte oder ähnliches, die dürfen erstmal nicht austrocknen.
Nach ein paar Wochen kann man ein paar kleine Löcher in die Folie schneiden, die man jede Woche WENIG vergrößert.
Submerse Pflanzen umstellen dauert lange. Zumindest bei langsamwachsenden.
Efeutute kannst natürlich sofort außerhalb der Tüte pflanzen.
Es gibt einige in vitro Pflanzen, die schon emers sind und gut geeignet sind.
Diverse Cryptocorynen, Bacopa monnieri, Limnophila hippuridoides, Rotala, Moose, Cubaperlkraut, also eher die, mit den etwas dickeren Blättern.
Die haben wir zumindest recht leicht emers gezogen.

Damit das Wasser in der Multibox nicht steht, kannst du an den Ausströmer deines Filters einen kleinen Luftschlauch ranbasteln.
Der Ausströmer strömt genau in den Schlauch rein, am anderen Ende kommt Wasser raus. Das Wasser leitest du in die Box.
Wie stark musst du natürlich selbst ausprobieren.
Es soll ja nicht überlaufen. Es soll dann unten durch die von dir gebohrten Löcher wieder zurück ins Becken fließen.
Wenn du dein Becken düngst, bekommen die Pflanzen in der Multibox genug Nährstoffe ab.

So, das war meine Idee dazu.

Viele Grüße Katrin

Danke: (1)

Geändert von Katrin17 (14.01.2016 um 12:36 Uhr)
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 22:12   #4
agamyxis
 
Registriert seit: 06.04.2015
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo katrin,

erstmal danke für deine antwort. das mit der toolbox würde bei mir nicht klappen weil ich sie nicht wirklich irgendwo einhängen kann ( bei mir sind an jeder scheibe verstrebungen verklebt ) werde es wohl doch mit einer regenrinne probieren aber die idee mit dem luftschlauch am ausströmer finde ich richtig gut. jetzt habe ich erstmal ein paar pflanzen in gläser gepflanzt und werde versuchen sie auf emerses wachstum umzustellen. ich werde aller ein paar tage das wasser in den gläsern reduzieren, mal schauen wie die pflanzen darauf reagieren.

vg raymond

Geändert von agamyxis (16.01.2016 um 22:26 Uhr)
agamyxis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 22:25   #5
agamyxis
 
Registriert seit: 06.04.2015
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

da wo die gläser jetzt stehen soll dann auch später die dachrinne über eck verbaut werden.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20160116_214106.jpg (60,6 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160116_214109.jpg (61,2 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160116_214055.jpg (65,6 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20160116_214104.jpg (58,4 KB, 29x aufgerufen)
agamyxis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 22:29   #6
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Das wird nicht klappen.
Die Pflanzen haben im Moment submerse Blätter. Die kann sie nicht auf emers umstellen.
Du kannst ein (hohes) Glas nehmen, etwas Kies und Wasser rein, dann nen Kopfsteckling einpflanzen. Wasserstand markieren. Der Steckling wächst dann oben raus, mit emersen Blättern.
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 22:56   #7
agamyxis
 
Registriert seit: 06.04.2015
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi,
ich sehe gerade das die bilder verkehrt herum sind.
also kann ich die pflanzen jetzt einfach über die wasseroberfläche wachsen lassen?

vg raymond
agamyxis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2016, 23:33   #8
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Der Wasserstand soll recht niedrig sein, der Steckling eher kurz, das Glas hoch, da hast schon gute gewählt.
Die Pflanze wächst einfach oben aus dem Wasser raus. Passiert nix
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.01.2016   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was tun um Javamoos, Anubias und Kongofarn schneller wachsen zu lassen? Fettblatt11 Archiv 2012 5 27.07.2012 01:18
Wiese im Aquarium wachsen lassen, aber wie ? Nightman Archiv 2008 8 05.08.2008 22:02
Fische schneller wachsen lassen ... Snörb Archiv 2003 12 24.08.2003 01:00
submerse Pflanzen emers ziehen OliS Archiv 2002 1 08.04.2002 14:48
Pflanzen auf Wurzeln wachsen lassen anlei Archiv 2002 5 05.03.2002 14:50


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:54 Uhr.