zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.08.2017, 13:54   #81
Rinkikäfer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Beiträge: 2.136
Abgegebene Danke: 821
Erhielt: 253 Danke in 201 Beiträgen
Standard

Sorry, das hat gerade gehangen.

...
Also, vor zwei Jahren haben wir sie ausgewachsen gekauft und bisher ist nur dieses eine Nachwuchsweibchen, von dem ich hier gepostet hatte gestorben. Gekränkelt oder geschwächelt hat sonst keins. Die ersten vier Weibchen schwimmen immernoch quietschfidel im Kinderzimmerbecken. Und das ganze in unserem Wasser mit GH 5 und KH 3, der pH liegt je nach Becken zwischen 6,7 und 7.

Für mich absolut händelbar zmd ich hätte auch schon welche abgeben können, muss ich auch demnächst mal, aber ich kann mich so schwer trennen.

Liebe Grüße
Annette

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
Rinkikäfer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 20.08.2017   #81 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.08.2017, 23:35   #82
little-joe
 
Registriert seit: 17.10.2012
Beiträge: 263
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 54 Danke in 41 Beiträgen
Standard

Hallo Allseits

Die Population bleibt stabil (als stabil seh ich +/- 10% an) auch wenn mal ne Weile (halbes Jahr) nix entnommen wird, ich denke das ist die denen genehme Maximalzahl in dem verkrauteten Becken.

Den selben Versuch hab ich gerade mit Wildfangnachzuchten von P. reticulata laufen, mal schauen ob da was anderes bei rauskommt.

Grüssle
Jörg
little-joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 23:55   #83
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von little-joe Beitrag anzeigen
Hallo Allseits

Die Population bleibt stabil (als stabil seh ich +/- 10% an) auch wenn mal ne Weile (halbes Jahr) nix entnommen wird, ich denke das ist die denen genehme Maximalzahl in dem verkrauteten Becken.


Grüssle
Jörg
o.k., also so 100 - 120 Guppys in 54l - nun ja
Der Threadsteller schrieb mal was von 80 - 100 Guppys, die sich letzendlich in seinem 54 er tummelten - dann war da wohl auch Ende der Fahenstange.

Wie schon oben erwähnt - ich muß mir ja solche Becken weder angucken noch einrichten -
für mich wäre das eine wirkliche Strafe.

Aber - liberta für Aquarianer
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 00:21   #84
little-joe
 
Registriert seit: 17.10.2012
Beiträge: 263
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 54 Danke in 41 Beiträgen
Standard

Hallo Birka

Ich empfind das als ansehnliche Form der Raubifuttererzeugung......

Grüssle
Jörg
little-joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 07:47   #85
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 2.364
Abgegebene Danke: 670
Erhielt: 666 Danke in 498 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von little-joe Beitrag anzeigen
Hallo Birka

Ich empfind das als ansehnliche Form der Raubifuttererzeugung......

Grüssle
Jörg
@Jörg, hi

das war meine diesbezügliche böse Vorahnung

na, trotzdem dir eine schöne Woche
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 10:20   #86
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.420
Abgegebene Danke: 624
Erhielt: 718 Danke in 396 Beiträgen
Standard

Hallo,

was noch offen ist, ist die Frage, wie diese Bestandsregulierung erreicht wird, beziehungsweise, wodurch sie konkret eintritt. Dieses Thema habe ich hier einmal etwas grundsätzlicher angesprochen.

@little-joe
Jörg, magst Du uns ein Foto von dem 100-Guppy-Becken spendieren? Ich denke, ein optischer Eindruck von dem regulierten Bestand wäre hilfreich, gerade auch wegen Raubtierfuttererzeugung, Haltung und dergleichen.

Beste Grüße

Algerich

Geändert von Algerich (21.08.2017 um 10:24 Uhr)
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 00:03   #87
little-joe
 
Registriert seit: 17.10.2012
Beiträge: 263
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 54 Danke in 41 Beiträgen
Standard

Hallo Algerich

Würdest du einem Forum, das du als zensierend ansiehst, Bildrechte abtreten?
Optischer Eindruck ist verkrautet und wuselig, ziemlich wuselig....

Zu deiner Eingangsfrage: Ich denk daß Fische einfach merken wann "voll" erreicht ist, Zwergbuntbarsche sind da ähnlich gestrick, läßt die Jungen drin wird irgendwann nimmer reproduziert....(Fotoanfrage ergibt die selbe Antwort wie oben)

Grüssle
Jörg
little-joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 01:35   #88
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.152
Abgegebene Danke: 216
Erhielt: 576 Danke in 261 Beiträgen
Standard

@little-joe: Auch wenn Du bzgl. der Moderation vielleicht etwas verstimmt bist, ist "Bildrechte abtreten" etwas allgemein und zu hart formuliert.

Laut den (zugegebenermaßen etwas spärlichen und nicht sonderlich gut auffindbaren) Nutzungsbedingungen, räumst Du dem Forenbetreiber ein "einfaches, räumlich und zeitlich unbeschränktes Nutzungsrecht ein".

Damit tritts Du weder Deine Urheberrechte ab (was gar nicht geht) noch räumst Du ein Recht zur freien Verwendung ein, noch genehmigst Du die Weitergabe an Dritte oder die Verwendung für andere Zwecke.

Du räumst dem Forenbetreiber genau Folgendes ein:

- Nutzung der Beiträge und Bilder innerhalb des Forums. Wenn dieses Recht nicht eingeräumt wäre, könnten die Bilder im Forum nicht angezeigt werden Eine Nutzung für andere Zwecke würde ein inhaltlich unbeschränktes Nutzungsrecht erfordern, welches nicht gegeben ist.
- Die räumliche Unbeschränktheit ist nötig, damit die Beiträge/Bilder auch von der ganzen Welt aus abrufbar sind. Bringt das Internet so mit sich, es sei denn man sitzt in China.
- Die zeitliche Unbeschränktheit... nun ja, das Internet vergisst nichts. Ist nicht nur hier so.

Wenn diese Rechte nicht eingeräumt wären, könntest Du gar keine Bilder posten bzw. sie Dir nur selbst anschauen.

Ist also längst nicht so schlimm, wie es sich anhört. Wenn Du Zweifel hast, lädst Du ein Bild wo anders hoch und und bettest die Verlinkung hier ein. Dann ist es auch wieder aus dem Forum verschwunden, sobald Du die Quelle löschst.

Das Guppybecken wäre sicher für viele interessant

Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 06:02   #89
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.319
Abgegebene Danke: 599
Erhielt: 637 Danke in 415 Beiträgen
Standard

@Hero, super erklärt
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 23:47   #90
little-joe
 
Registriert seit: 17.10.2012
Beiträge: 263
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 54 Danke in 41 Beiträgen
Standard

Hallo Hannes

Du übersiehst ein Detail ganz großzügig, der Betreiber dieses Forums ist eine Ltd. mit Sitz in Birmingham, sprich eine Firma ohne Stammkapital in einem Land das sich gerade von der EU abspaltet. Wie das da in nächster Zeit rechtlich aussieht weiß keiner, außer er/sie/es (man will ja nicht diskriminierend sein) besitzt eine verdamt gute Glaskugel.

Grüssle
Jörg
little-joe ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.08.2017   #90 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviele Guppys passen in dieses Aquarium ??? xxPlatyxx Archiv 2011 8 21.04.2011 12:24
Welche Fische Passen Zusammen Mit Guppys In Mein 84 Liter Aquarium Leox720 Archiv 2009 7 08.12.2009 22:20
Wieviele Antennenwelse passen in mein 200 l Becken? Mr. Tom Archiv 2004 4 26.02.2004 16:20
Wieviele Corydoras passen in ein Becken? Astronotus Berlinatus Archiv 2002 3 27.05.2002 19:41
Wieviele Guppies passen in ein 60er Becken? SabineK Archiv 2002 22 21.03.2002 19:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:30 Uhr.