zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2017, 22:09   #1
Cambarellus_V
 
Registriert seit: 23.10.2009
Beiträge: 541
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard Bio Co² Anlage - Marke Eigenbau

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch von meinem Experiment berichten eine Bio CO² Anlage zu bauen.

Das mit der Co² Düngung ist ja so eine Sache. Da ich weder viel Geld noch große Becken habe (20l & 5l) bin ich schnell von der Idee abgekommen mir ein CO² Gasflaschenset zu besorgen, die Dosierung wäre wohl etwas arg schwierig. Also blieb nur noch Bio CO². Da ich auch den Preis von Den***le ziemlich hoch finde (7€) für ein bisschen Zucker und Hefe entschied ich mich für einen Eigenbau. Diesen möchte ich euch hier kurz vorstellen. Und freue mich über Kommentare, Anregungen und Verbesserungsvorschläge.

Anlage:
1,0l PET Flasche (0,15€)
Gaswaschflasche (Count Safe von J**) (10,00€)
CO²- Schläuche (7,00€)
Saugnäpfe (Bestand)
Silikon (Bestand)
Paffrathschalen (kostenlos)
• Flaschendeckel 6,1cm² [20l Becken; Red Fire und Orange Sakura]
• Lippenstiftdeckel 1,8cm² [5l Becken; kein Besatz]
Luftverteiler mit Sperrhahn (10,00€)

Click the image to open in full size.



Ich denke, der prinzipielle Aufbau ist aus dem Bild ersichtlich. Nur der Luftverteiler fehlt noch, er kommt hoffentlich nächste Woche. Ich hatte große Probleme ihn zu bekommen, nicht mal Kö**e Zoo hatte einen mit zwei Wegen. Also ab ins WWW. Für die „fertige“ Gaswaschflasche/ Blasenzähler habe ich mich entschieden, da sie schön klein ist und bereits über Schlauchanschlüsse verfügt, somit entfiel etwas Bastelarbeit. Die Deckel (Paffrathschalen) wurden mit einem 6mm Bohrer Durchbohrt und die Schläuche (mit Schere abgeschrägt) durchgeschoben und mit einer Zange durchgezogen. Anschließend wurden die Schläuche gerade abgeschnitten, angepasst und mit Silikon abgedichtet.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.



Es gestaltete sich schwierig Paffrathschalen in den entsprechenden Größen zu finden. Bei einer kH von 10 und einem Volumen von 20l kam ich nach meiner Berechnung zu dem Ergebnis, dass die CO² Kontaktfläche mit dem Wasser 6cm² betragen muss. Dies klingt erstmal viel, es stellte sich jedoch schnell heraus, dass dies der Flächeninhalt des Kreises eines normalen Flaschendeckels (6,1cm²) ist.
Noch viel schwieriger gestaltete sich die Suche nach einem geeigneten Gegenstand für das 5l Becken. Das kleinste was ich finden konnte war der Deckel eines Lippenstiftes [1,8cm²]. Die Co² Kontaktfläche sollte nach meiner Berechnung zwar lediglich 1,5 cm² betragen, einen kleineren Gegenstand konnte ich jedoch nicht finden. Da dieses Becken keinen Besatz hat und auch in Zukunft auf Grund der geringen Größe keinen bekommen soll, werde ich die Pflanzen beobachten und gegebenenfalls die Paffrathschale nochmal austauschen müssen.

Hier wäre auch meine Frage, ob die Paffrathschalen an der Wasseroberfläche angebracht sein müssen, oder ob es auch funktioniert, wenn sie weit unter Wasser sind? Ich finde keinen Grund, wieso das ein Problem sein sollte, aber vielleicht kann mich ja jemand aufklären. 

Füllung:
100g Zucker
125ml Wasser
½ Pck. Tortenguss
2 Messerspitzen Hefe
1TL Zucker

Zucker im warmen Wasser auflösen und mit Tortenguss solange erhitzen, bis es transparent wird. Etwas abkühlen lassen und mit einem Trichter in die 1,0l PET Flasche füllen. Abkühlen lassen. Hefe, 1TL Zucker und Wasser bis zur oberen Etikettenkante dazu geben, schütteln und abwarten. Bald sollen die ersten Blasen aufsteigen. Eine Füllung hält laut Rezept 5-7 Wochen. Ich bin gespannt. Für meinen Begriff ist es etwas wenig Hefe, aber das kann täuschen, zumal ich ja nur sehr wenig CO² brauche.

Ich werde die Anlage erst in den Nächsten Tagen in Betrieb nehmen, daher ist in der 1l PET Flasche auch lediglich der Zucker-Tortenguss Sud, also nicht über die geringe Füllstandhöhe der Flasche wundern. Ich muss noch auf den Hang On Checker warten, damit es kein CO² Unglück gibt und ich meine Nelen verliere…

Ich werde berichten. 

Kommentare und Anregungen erwünscht!
Cambarellus_V ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2017, 07:36   #2
benmao
 
Registriert seit: 03.06.2013
Ort: Landshut
Beiträge: 425
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hefe ist sicherlich genug. Es soll ja Wochen halten. Tiefe: Bei max 8 bar Druck (= 80 Meter Wassersäule) stellt die Hefe das Wachstum/CO2-Produktion ein. PET-Flaschen halten angeblich mehr aus.

Danke: (1)
benmao ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.01.2017   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
bio co² anlage eigenbau

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HMF Marke eigenbau einengelweint Archiv 2009 11 25.10.2009 09:42
Düngekugeln Marke Eigenbau Knowbodie Archiv 2004 1 16.04.2004 21:18
Flipper Marke Eigenbau blue_boy Archiv 2002 6 22.01.2002 15:32
CO² Anlage Marke Eigenbau Dirkk86 Archiv 2002 1 03.01.2002 01:05
Fischfutter marke eigenbau Bine Archiv 2001 2 17.08.2001 00:05


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:01 Uhr.