zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.03.2020, 17:26   #201
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 2.385
Abgegebene Danke: 852
Erhielt: 1.439 Danke in 643 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dumdi65 Beitrag anzeigen
Trotzdem, willst mit der GH ein Haus bauen
Ne, will er nicht
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.03.2020   #201 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.04.2020, 13:38   #202
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 2.385
Abgegebene Danke: 852
Erhielt: 1.439 Danke in 643 Beiträgen
Standard

Im techniklosen 45er wimmelt es von Leben, die Fotos sind allerdings bei der Fütterung entstanden.
techniklos 2020 04 0001.jpgtechniklos 2020 04 0002.jpgtechniklos 2020 04 0003.jpgtechniklos 2020 04 0004.jpg

DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2020, 10:52   #203
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 2.385
Abgegebene Danke: 852
Erhielt: 1.439 Danke in 643 Beiträgen
Standard

Derzeit kann ich sozusagen den Frühling im Aquarium beobachten, was wohl mit der Zunahme des Tageslichtes und langsam ansteigenden Wassertemperaturen (liegen immer noch bei 18°C-19°C zusammen hängen dürfte. Die Anubien treiben wieder neue Blätter aus, ebenso der Wassernabel.

Ich habe das 45er heute sauber gemacht. Natürlich wurden wieder reichlich die üblichen Verdächtigen angetroffen, Kieselalgen an den Scheiben, Pinselalgen auf den älteren Anubiasblättern und Fadenalgen mittendrin. Erstaunlicherweise wachsen aber sowohl der bras. Wassernabel als auch die Anubien locker weiter.

Mit den Fadenalgen verbindet sich sich bei mir ja immer noch die Idee eines Algenaquariums, von ca. 30 - 50 Litern, die Fadenalgen schön auf Wurzeln befestigt. Die Quelle für schöne Fadenalgen hätte ich ja dafür mit dem Techniklosen. Da dann ein oder zwei passende Fische dazu, das hätte schon was. Vielleicht Trichogaster chuna oder eine Gruppe Boraras oder einige Heterandria formosa oder Pseudolimia heterandria. *träum*

Nur scheitert die Umsetzung immer wieder an dem Problem wohin mit dem entsprechenden Aquarium..... Gott weiß, das ist ein Luxusproblem.
20200409_111536.jpg


Geändert von DEUMB (09.04.2020 um 13:34 Uhr) Grund: Foto angehängt
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2020, 17:24   #204
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 2.385
Abgegebene Danke: 852
Erhielt: 1.439 Danke in 643 Beiträgen
Standard

Ich musste heute mein technikloses Aquarium kurzzeitig vom Fensterbrett entfernen. Dazu habe ich es recht leer machen müssen und dann sah das 45er so aus:
techniklos 2020 04 0020.jpg
von oben, fast wie mein Paludarium
techniklos 2020 04 0021.jpgtechniklos 2020 04 0022.jpg
Aber dann stand es wieder an seinem alten Platz
techniklos 2020 04 0023.jpgtechniklos 2020 04 0024.jpg
Leider stören die vielen Lichtreflexe die Ansicht, das ist bei der vielen Sonne momentan leider nicht zu vermeiden.


Geändert von DEUMB (27.04.2020 um 17:34 Uhr) Grund: Tippfehler, nie findet man alle
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2020, 09:46   #205
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 2.385
Abgegebene Danke: 852
Erhielt: 1.439 Danke in 643 Beiträgen
Standard

Hier der derzeitige Stand des Beckens als kleiner Videoclip, ich bitte die Filmqualität zu entschuldigen.

Sorry falls schon jemand (vergeblich) geklickt hat, das Video war versehentlich kurzzeitig auf privat gstellt.

Danke: (3)

Geändert von DEUMB (02.05.2020 um 11:22 Uhr) Grund: Sorry
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2020, 12:59   #206
chopper
 
Registriert seit: 17.01.2020
Ort: 51709
Beiträge: 279
Abgegebene Danke: 174
Erhielt: 18 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Sehr schön
chopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2020, 18:00   #207
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 2.385
Abgegebene Danke: 852
Erhielt: 1.439 Danke in 643 Beiträgen
Standard

Wer glaubt in meinem techniklosen Aquarium wachsen nur die eingesetzen Pflanzen, der irrt. Die Fotos täuschen da etwas. Natürlich habe ich durch das reichliche Tageslicht und die reichliche Düngung durch meine Fische auch Grün- und Pinselalgenalgen als Mitbewohner. Ab und an werden dann die Grünalgen abgeerntet und dann ist es wieder gut.
techniklos 2020 05 0001.jpgtechniklos 2020 05 0002.jpg
Die Pinselalgen wachsen nur auf den älteren Blättern der Anubia, die lasse ich auch in Ruhe, man bekommt sie im guten ohnehin nicht ab.

Alles in allem ist das Algenwachstum aus meiner Sicht aber auch nicht tragisch, es ist halt so.

Danke: (2)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2020, 16:59   #208
bayesian
 
Registriert seit: 19.05.2020
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Wie oft musst Du das Wasser wechseln? Wo siehst Du die Nitratwerte dann? Also logischerweise sind sie nicht zu hoch, aber wäre mal interessant...

Ich habe noch nicht den ganzen mehrjährigen Thread gelesen, aber ich vermute mal die Strategie bei dem Becken ist, das Wasser über den dicken Bodengrund zu "filtern" und den Überschuss möglichst ins Blattwerk umzuleiten.

Für mein Gefühl wären das zu viele Fische selbst mit Filter, aber das Auge trügt da meistens.
bayesian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2020, 17:44   #209
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 2.385
Abgegebene Danke: 852
Erhielt: 1.439 Danke in 643 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bayesian Beitrag anzeigen
Wie oft musst Du das Wasser wechseln? Wo siehst Du die Nitratwerte dann? Also logischerweise sind sie nicht zu hoch, aber wäre mal interessant...

Ich habe noch nicht den ganzen mehrjährigen Thread gelesen, aber ich vermute mal die Strategie bei dem Becken ist, das Wasser über den dicken Bodengrund zu "filtern" und den Überschuss möglichst ins Blattwerk umzuleiten.

Für mein Gefühl wären das zu viele Fische selbst mit Filter, aber das Auge trügt da meistens.
Das Wasser wird normalerweise alle 2-3 Wochen mit einem Teilwasserwechsel zwischen 20 -50% ausgetauscht, dabei wird auch der Boden immer etwas (mit einem Mulmsauger) durchgespült. Die längste Standzeit ohne Wasserwechsel betrug nach meiner Erinnerung 5 Monate, weil ich aus verschiedenen Gründen nicht dorthin kam. Meine Kollegen hatten lediglich gefüttert und alle 3-4 Wochen mal etwas Wasser nachgekippt. Abgesehen von vielen Fadenalgen gab es keine Auffälligkeiten und keine toten Tiere.

Der Bestand reguliert sich von alleine, ab einer gewissen Bestandsdichte lassen die Weibchen keinen Nachwuchs mehr raus, aber wehe ich fische mal Tiere heraus (zur Abgabe) dann wird die alte Bestandsdichte schnell wieder hergestellt.

Die Nitratwerte liegen nicht wesentlich über den Werten in anderen Aquarien. Auch hier gilt was ich schon zu Deiner Frage in meinem Terrassenkübelthread schrieb:
Nach meinen Erfahrungen erhält man durch diese Haltung der kräftige und gesunde Tiere mit zum Teil kräftigeren Farben als im Aquarium. Statt in einem Aquarium mit zumeist konstanter Temperatur und praktisch ohne Umwelteinflüsse, leben die Tiere im techniklosen Aquarien in einem natürlichen Tag-Nacht-Rhythmus, mit natürlichem Licht und mit schwankenden Temperaturen. Nach meinen bisherigen Erfahrungen wirkt sich diese Haltung auf die Fische sehr positiv aus. Ich betone: Natürlich müssen geeignete Arten für diese Haltung ausgewählt werden!

Danke: (2)
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2020, 17:53   #210
bayesian
 
Registriert seit: 19.05.2020
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Absolut, ich glaube auch, dass viele Aquarien übertechnologisiert sind und viele Fische auch ohne Heizung und Filter auskommen wenn man Geduld und Verstand anwendet.
bayesian ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.05.2020   #210 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
besatz standort, pflanzen, techniklos nano aquarium

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ab wann Garnelen in technikloses becken? fisch2015 Allgemeines 11 12.06.2016 17:18
Mein technikloses 54l aquarium fakejapaner Becken von 54 bis 96 Liter 13 04.04.2015 17:28
Technikloses Becken Basti113 Archiv 2011 12 17.07.2011 20:14
Technikloses Nano für AS Baggi Archiv 2010 3 15.11.2010 23:43
technikloses becken? Tinschen1011 Archiv 2009 1 02.04.2009 15:50


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:14 Uhr.