zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 11.07.2001, 21:16   #1
DanielR
 
Registriert seit: 14.06.2001
Beiträge: 1.341
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe jetzt seit einem Jahr schon Makropden/Paradiesfische. Zuerst 2 Männchen, später hab ich ein Männchen weg, obwohl es fast keine Probleme gab, und mir ein Weibchen besorgt. Als ich es ins Becken getan hab, hat es mein Männchen öfters gejagt und dass ging einige Zeit so. DOCH dann begann mein Weibchen bei der Fütterung einmal seine Kiemendeckel zu stellen und drohte dem größeren Männchen. Zuerst verjagte er das W., doch es wiederholte sich immer wieder bis ihn das Weibchen verjagte.Es kam bei den Fütterungen auch zu richtigen Kämpfen in denen sich die beiden Fische in Drohstellung befanden und sich "im Kreis drehten", wie bei typischen Labyrintherkämpfen. Oft verbissen sie sich auch an ihren Mäulern wie Küssende Guramis und zogen sich dann daran. Meistens gewann mein Weibchen. Wenn das Futter aber weg war kam das M. wieder und vertrieb das Weibchen.
Es gab aber nie Verletzungen. Bei der nächsten Fütterung passierte das gleiche. Irgendwann hörten sie aber auf und ich konnte etliche Monate nichts beobachten. Heute aber haben sie sich wieder gedroht und gekämpft. Habt ihr eine Erklärung für das Verhalten???
Ich bin 100% sicher, dass es ein Weibchen ist, weil es deutlich rundlicher und blasser ist, außerdem sieht das Weibchen eines Kumpels genauso aus.
Komisch finde ich auch, dass mein Männchen noch nie ein Schaumnest gebaut hat, obwohl ich sehr ruhiges Wasser habe, nur ruhige Fische im becken und auch passende Schwimmpflanzen("große Teichlinsen"). Ist mein Männchen vielleicht zeugungsunfähig??
Eigentlich stört das Verhalten der Fische nicht, die Gründe würdenmich aber schon interessieren.
DanielR ist offline  
Alt 12.07.2001, 02:03   #2
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Daniel,

man kann Männchen und Weibchen sehr gut an der Beflossung unterscheiden. Während die weibchen recht kurze Flossen besitzen, sind sie bei Männchen sehr prächtig ausgezogen.

Ich vermute, dass dein Becken für die Tiere einfach zu klein ist. Für Macropoden würde ich keine Becken unter 80cm Länge (besser noch über 100cm) empfehlen. Sie sind verhältnismäßig aggressiv untereinander.
Joachim Mundt ist offline  
Alt 12.07.2001, 03:00   #3
Claudi
 
Registriert seit: 06.06.2001
Ort: Dormagen/Zons
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, das ist aber schon ein arg agressives Verhalten.Bist du wirklich sicher das es ein Weibchen ist? Ich pflege schon sehr lange Makropoden und sowas ist mir noch nie unter gekommen. Die Weibchen sind eigendlich immer recht unterwürfig stellen sich schräg und zeigen ihre Seite wenn das Männchen kommt. Meistens dreht das Männchen auch dann wieder ab und läßt das Weibchen in Ruhe. Vielleicht hast du auch einfach noch ein junges Männchen das noch kleiner ist und dessen Flossen noch nicht so ganz ausgeprägt sind, dann kann man sie leicht mit Männchen verwechseln. Spätestens wenn sie sich verletzen würde ich sie aber trennen.
Viel Glück noch mit deinen Makropoden ( sind meine erklährten Lieblingsfische )
Claudi
Claudi ist offline  
Alt 13.07.2001, 00:19   #4
DanielR
 
Registriert seit: 14.06.2001
Beiträge: 1.341
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das Weibchen ist und bleibt ein Weibchen. Es ist inzwischen ausgewachsen und hat natürlich auch die kürzeren Flossen.
Das erste mal konnte ich das Verhalten in meinem 60l AQ beobachten, doch gestern haben sie sich nach langer Zeit wieder gedroht und zwar in einem recht spärlich besetztem 160l Becken. Also kann man das Verhalten nicht so ganz auf die Beckengröße zurückführen.
Das Verhalten das Claudi beschrieben zeigen sie MEISTENS, MANCHMAL aber droht das Weibchen dem Männchen und es kann zu Kämpfen kommen, bei denen nichts ernsthaftes passiert ist. Wenn ich am nächsten tag ins Becken schaue ist das komische verhalten des Weibchen wieder weg. Ich vertsehe das echt nicht!! Meistens drohen sie sich aber bei der Fütterung.
Könnte was mit meinem Männchen nicht stimmen?
Ich habe ihn noch nie beobachtet wie er ein Schaumnest baut und konnte auch nie eins sehen.
Wäre über Hilfe dankbar!
DanielR ist offline  
Alt 13.07.2001, 17:04   #5
Claudi
 
Registriert seit: 06.06.2001
Ort: Dormagen/Zons
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, also ich denke, daß wenn die beiden sich echt nicht verletzten ist ihr Verhalten kein Problem. Jüngere Makropoden fressen öfter mal ihre ersten gebauten Schaumnester nach dem Ablaichen auf. Warum das so ist kann ich nicht sagen. Gieb´ihnen ein bischen Zeit. Irgentwann werden sie bestimmt Nachwuchs haben. Aber pass auf, daß das Männchen dann die anderen Bewohner deines AQ nicht zu sehr fertig macht.
Schöne Grüße
Claudi
Claudi ist offline  
Alt 14.07.2001, 01:03   #6
DanielR
 
Registriert seit: 14.06.2001
Beiträge: 1.341
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Naja mit dem Schaumnestbau ob das was wird?
Ich hab den Fisch jetzt schon über ein Jahr, als ich ihn gekauft hab war er schon ausgewachsen und bis jetzt hab ich nichts von einem Schaumnest irgendwie gesehen, bei meinem Kumpel bauen die Paradiesfische alle 2 Tage eins,........ich hab Zeit!

_________________
Im Prinzip ist ein Aquarium ja bloß ein Glaskasten mit Wasser darin, im Prinzip.
[img]www.mars.dti.ne.jp/~yamyam/image/sterbai-ani1r.gif[/img]



<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: DanielR am 2001-07-13 20:08 ]</font>
DanielR ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Makropoden in Teich und AQ Akex Archiv 2004 11 27.05.2004 20:11
Makropoden ((Bone)) Archiv 2003 3 02.01.2003 11:36
Was sind Makropoden? Xymbiont Archiv 2001 3 10.12.2001 22:53
Makropoden Im Gartenteich? Lorenz Ringeisen Archiv 2001 0 28.10.2001 00:50
Makropoden Ehestreit Phil P. Archiv 2001 3 09.09.2001 19:28


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:50 Uhr.