zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 09.06.2001, 21:42   #11
Anja
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: Michelstadt
Beiträge: 340
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Aua...
Anja ist offline  
Alt 11.06.2001, 05:21   #12
Mr-Wolf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Roland.
Dein Beitrag hat geradezu Schenkelklopfen bei mir ausgelöst!
Das dieser Rat aber nicht immer zum gewünschten Erfolg führt, muß ich leider hier betonen. Durch Abwesenheit bedingte Reduzierung der Futtermenge und -intervalle haben sich die Schnecken in meinem Becken dennoch fast vedoppelt. Dabei waren es schon vorher nicht wenige. Ich hatte gehofft, dass es sich von alleine einpegelt, so wie in meinem kleinen Becken im letzten Jahr.
Leider hat sich dieser Wunsch nicht erfüllt. Also habe ich vor einer Woche gut und gerne 100 Schnecken der verschiedensten Größen abgesammelt, man kann schon fast von Ernten reden. Seit dem sind aber schon wieder etliche dazu gekommen. Ich kann auch nicht alle absammeln, da der Pflanzenwuchs mittlerweilen so dicht ist, dass ich zwangsläufig nicht an alle herankomme.
Darum bin auch ich auf der Suche nach der besten Lösung. Ich tendiere dazu, auch einen Fisch einzusetzen, der diese Viecher frisst. Darum würde ich mich freuen, wenn andere Aquarianer mir Ihre Erfahrungen mit eben solchen Fischen schreiben würden. Dass Saugschmerlen ebenfalls Schnecken fressen konnte ich bei meinen beiden leider nicht feststellen.
Damit Ihr einen kleinen Eindruck von meinem Becken bekommt, hier eine kurze Beschreibung: 200l (100x40x50), 3 siam. Rüsselbarben, 2 Zitronensaugschmerlen, 1 Pärchen blauer Antennenwelse sowie 2 Skalare. Wasserwerte: Temp.:24°C, pH: 7,2, kH:5°, gH:13°, Nitrit mit meinem Test nicht nachweisbar. Andere Werte kann ich zur Zeit leider nicht liefern. So weit ist ja auch alles in Ordnung, den Fischen geht es augenscheinlich gut und die Pflanzen wachsen prächtig.
Also, ich freue mich auf Eure Beiträge.

Ich denke, ausführliche und begründete Antworten helfen bei allen, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, viel weiter als nur scherzhafte Beiträge von einem kleinen Witzbold. (Bitte nicht zu ernst nehmen!)

mfg
Michael
 
Alt 11.06.2001, 14:16   #13
Ricola
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-91567 Herrieden
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Teddy
Ich habe selbst 2 Aquarien und in meinem 54l Becken recht viele Schnecken. Allerdings sind es noch nicht so viele, dass ich sie absammeln muss. Sparsames füttern ist ein muss!Allerdings musst du erst mal versuchen die Schnecken auf ein gesundes Maß zu reduzieren und da finde ich den Tip mit der Gurkenscheibe echt super!!!In meinem 240l Aq halte ich u.a. Prachtschmerlen und 1 Feuerschwanz und versuche nun schon seit beinahe 4 Monaten dort ein paar Schnecken anzusiedeln. Leider erfolglos!Woran es liegt weiß ich zwar nicht sicher, aber ich denke, dass die Schmerlen und der Feuerschwanz dafür verantwortlich sind. Was anderes kann ich mir nicht vorstellen!


_________________
Grüßle, Ricola

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Ricola am 2001-06-11 09:20 ]</font>
Ricola ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schnecken?? gißzmo Archiv 2003 16 30.12.2003 09:29
schnecken???? cocco Archiv 2003 4 11.04.2003 16:30
Schnecken Sebastian Archiv 2003 21 26.01.2003 20:09
Schnecken Andre Heuer Archiv 2002 4 25.10.2002 15:36
Schnecken blendi1 Archiv 2002 12 17.06.2002 21:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:30 Uhr.