zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 06.06.2001, 20:55   #1
Teddy
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: Hamburg
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe 2 Becken, in beiden habe ich ein arges Schneckenproblem, jedes Wochenende sammel ich bis zu 100 kleine Tiere raus.

Nach einen Gespräch mit einen Zoohändler, kaufte ich 3 kleine Schmerlen (ich glaube es sind Aalstichschmerlen)
Diese sind wie verrückt durch das Becken gesaust und haben die anderen Fische wild gemacht.
Schnecken frassen sie jedoch nicht!
Ganz im gegenteil sie gingen auf die Flossen der anderen Bewohner los.

Jetzt bin ich sie zum glück an freunde losgeworden.
Das Schneckenproblem besteht jedoch noch!

Was kann ich machen? Gift will ich auf kein fall einsetzten, da es den fischen schaden koennte.

Wie steht es mit Prachtschmerlen?
Wieviele muesste ich dann halten?
Das grossse Becken fasst 200l!
Und sollte nicht mehr soo bestückt werden, da es sonst zu voll wird.

Teddy ist offline  
Sponsor Mitteilung 06.06.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.06.2001, 21:09   #2
Christopher
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: 55XXX bei Mainz
Beiträge: 959
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Prachtschmerlen oder Feuerschwänze SOLLEN Schnecken fressen. Du darfst diese Tiere aber nur einzeln halten, da sie revierbildend und einzelgängerisch leben. Außerdem solltest du diese Tiere nicht mit Futtertabletten füttern, weil sie sonst denken, dass es ja im Überfluss Futter gibt und nicht nach schnecken jagen müssen.
Gruß, Christopher
Christopher ist offline  
Alt 06.06.2001, 21:17   #3
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Christopher,

entschuldige, wenn ich mich da einmische.

Prachtschmerlen sind sehr gesellige Tiere, die nur den Nachteil haben, daß sie etwas groß werden. Mit im Schnitt 15 cm muß man im AQ immer rechnen, gelegentlich werden sie deutlich größer und sind dann gute Speisefische :grin:

feuerschwänze sind eigentlich auch eher gesellige Tiere, die jedoch etwas territorial sind und aufgrund ihrer Größe im Alter dann größere Reviere beanspruchen. Wenn sie dann bissig untereinander und zu anderen werden, heißt das nur, daß die Becken deutlich zu klein und zu wenig strukturiert sind.

Schnecken kommen meistens dann, wenn zuviel Futterreste übrig bleiben. Also sollte man als erstes weniger füttern, Absammeln und Absaugen hilft auch noch. Weiches bis sehr weiches Wasser hindert die Schnecken stärker am Aufbau der Schalen und verlangsamt deutlich das Wachstum.

Prachtschmerlen gehen an Schnecken, viele andere Fische jedoch auch, wenn sie Hunger haben, dann fressen sogar Panzerwelse die ganz jungen, noch gehäuselosen Schnecken.

Gruss Ralf
 
Alt 06.06.2001, 22:05   #4
Costa
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 194
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich hatte auch eine Schneckenplage und habe die Sache in den Griff bekommen, indem ich die Schnecken gründlich abgesammelt und die Pflanzen so gut es ging von winzigen Schneckchen und Laich befreit habe. Den Rest habe ich meiner Zitronensaugschmerle überlassen; und die macht ihren Job recht gut! :smile: Zwischendurch lege ich eine Gurkenscheibe oder ein Salatblatt ins Wasser, an denen sich die Schnecken versammeln und dann ganz leicht einzufangen sind.

Costa ist offline  
Alt 06.06.2001, 22:36   #5
Wuschl15
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: 91054 Erlangen
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Teddy!

Ich kann Costa nur echt geben... :grin: , als erstes musst du Schnecken so gut wie möglich wegschaffen.. du kannst auch einmal eine Futtertablette ins AQ legen und wenn sich die Schnecken darauf versammelt haben heraus nehmen! Aber bedenke manche Aquarianer wären froh wenn sie ein paar Schnecken hätten, also schmeiß sie nicht weg sondern frag vorher wer ein paar Schnecken brauchen könnte, denn SChnecken sind die "Müllabfuhr" in deinem AQ

Machs gut und das wird cshon wieder!
Ciao Wuschl15
Wuschl15 ist offline  
Alt 07.06.2001, 16:55   #6
Bono
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-97922 Lauda-Königshofen
Beiträge: 153
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Teddy!

Du hast zwar schon einige Antworten, aber je mehr desto besser, oder?

Also ich hatte auch mal so ein Problem mit Schnecken. Überall hingen die rum, auf Blättern, in den Steinen, sogar im Filtersystem der beiden Aquarien. Das eine war ein 160 l, das andere ein 60 l Aquarium. Ich wusste nicht mehr was ich tun sollte. Schneckengift habe ich mir dann gekauft, doch als ich die Anleitung durchgelesen hatte, lies ich das lieber bleiben aus Liebe zu den anderen Aquarienbewohnern. Das bringt nichts. Dann habe ich mir in jedes Becken eine Prachtschmerle gekauft und binnen einer Woche hatte ich das Problem los. Das ganze war vor zwei Jahren und ich habe bis heute keine einzige Schnecke mehr gesehen. Füttere ein paar Tage keine Futtertabletten (wg. der Schmerlen) und du bekommst das in den Griff. Viel Glück und noch viel Freude bei deinem Hobby.

Bono
Bono ist offline  
Alt 07.06.2001, 20:35   #7
Sandra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Teddy,
Die sache mit den Prachtschmerlen ist natürlich eine gute idee, nur bitte bedenke, wie Ralf schon sagte, die Größe der Tiere. Im übrigen habe ich bereits von mehreren Leuten gehöhrt und auch nachgelesen, das Prachtschmerlen nur zu mehreren Tieren gehalten werden sollen, da sie sehr gesellig sind.

Grüße,Sandra
 
Alt 08.06.2001, 20:32   #8
seawolf
 
Registriert seit: 07.06.2001
Ort: D-45149 Essen (NRW)
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

nach meinen Informationen sollte man Prachtschmerlen in einem Trupp von mind.5 Exemplaren halten.
Sie knacken auch nur das Gehäuse, die dann leer zurückbleiben und werden relativ groß.

Besser wäre ein Kugelfisch, der die Schnecken ganz auffrißt, und das Aquarium innerhalb einer Woche komplett gesäubert hätte. Gegenüber Artgenossen ist er manchmal aggressiv, aber mit anderen Fischen hatte ich bis jetzt keinerlei Probleme.
Er wird nicht allzugroß (ca. 8cm, aber bis er so groß ist, dauert es eine ganze Weile), und ist durch seine Farbe(gelb-braun) und seinem Schwimmstil(sich wie Propeller drehende Flossen) eine Bereicherung eines jeden AQ.

MfG, Fanta C.



<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: seawolf am 2001-06-08 14:39 ]</font>
seawolf ist offline  
Alt 09.06.2001, 18:31   #9
jochen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

kugelfische sind zur schneckenbeseitigung ganz gut.............
und was wenn sie weg sind??
kugelfische sind feinschmecker....wenn man dann ersatz für die schnecken gefunden hatt (irgendwelches lebendfutter........) dann ist das problem nicht gelöst....der kugelfisch braucht harte nahrung sonst schaben sich seine zähne nicht ab und er stirbt.(ehrlich das ist kein quatsch)
also ist der kugelfisch nur bedingt zur schnecken vernichtung geschaffen.....
jochen
 
Alt 09.06.2001, 22:03   #10
Roland Bauer
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: CH-4052 Basel
Beiträge: 9.301
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, Teddy.
Hier ausnahmsweile mal die komplette SchneckenFAQ - sonst gebe ich ja nur den link an ( http://www.netcologne.de/~nc-wesemak...hneckenFAQ.txt ):


== Killt-die-Schnecken-FAQ ! ==


__________________________________________________ ___________________
**** DIE ULTIMATIVE "KILL-DIE-SCHNECKEN-FAQ" DER AQUARIUM.GER ****

__________________________________________________ ___________________

*** Selbsternannter FAQ-Keeper: Bernd Liedke 2:2480/3199.9 ***


1. Intro
2. Fragen und Antworten
3. Aktualisierung dieser FAQ

1. Intro

Q: Warum diese FAQ?
A: I halt's nimmer aus!

Q: Warum ist diese FAQ so wichtig?
A: Weil nach empirischen Untersuchungen anhand der AQUARIUM.GER
kein anderes Problem die Aquaristik so bewegt.

Q: Wann wird diese FAQ gepostet?
A: Sobald jemand das Wort "Schnecke" auch nur DENKT.


2. Fragen und Antworten

Q: Ich habe zu viele Schnecken. Was soll ich tun?
A: Schmeiss weniger Trockenfutter rein.

Q: Ich habe gehoert, Schwachstrom hilft gegen Schnecken. Stimmt das?
A: Ja. Hilft auch gegen Fische. Schmeiss weniger Trockenfutter
rein.

Q: Ich habe zu viele Schnecken. Soll ich mir einen Kugelfisch
kaufen?
A: Nein. Der Kugelfisch frisst zuerst die Schnecken und dann dich.
Schmeiss weniger Trockenfutter rein.

Q: Angeblich soll es gegen Schnecken helfen, wenn man 30 Minuten
pro Tag Schnecken und deren Laich einsammelt ...?
A: Nein. Schmeiss weniger Trockenfutter rein.

Q: Mein Zoohaendler empfiehlt gegen Schnecken einen Kanister
"Wasserterror" fuer nur 198,- Mark. Soll ich den kaufen?
A: Wenn du bereit bist, auch ein Glas davon zu trinken, ja.
Sonst: Schmeiss weniger Trockenfutter rein.


3. Aktualisierung dieser FAQ

Q: Kann ich helfen, diese FAQ zu erweitern?
A: Im Prinzip ja. Gehe vor wie folgt:
a) Schreibe deine Frage in die Rubrik 2.
b) Kopiere die Antwort aus der ersten Q/A darunter.
c) Speicher den Text.
d) Beherzige die Antwort.
e) Loesche den Text.

-- Ende der KILL-DIE-SCHNECKEN-FAQ Rev. 0.1a. CopyLeft.

Roland Bauer ist offline  
Sponsor Mitteilung 09.06.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schnecken?? gißzmo Archiv 2003 16 30.12.2003 10:29
schnecken???? cocco Archiv 2003 4 11.04.2003 17:30
Schnecken Sebastian Archiv 2003 21 26.01.2003 21:09
Schnecken Andre Heuer Archiv 2002 4 25.10.2002 16:36
Schnecken blendi1 Archiv 2002 12 17.06.2002 22:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:39 Uhr.