zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.07.2001, 04:49   #1
anger
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-841xx nähe Landshut
Beiträge: 125
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich überlege auch schon immer ob ich mir Garnellen zulegen soll. Aber ich weis nicht so recht, ob das bei einem offenen AQ möglich ist.
Im Mergus habe ich gelesen, dass diese evtl. das Becken verlassen.
In einem Fachgeschäft erzählte man mir, dass die wahrscheinlichkeit sehr gering sei, eher werden Garnellen von Prachtschmerlen vertilgt.
Jetzt bin ein wenig verunsichert, aber die Aussage vom Fachgeschäft hört isch auch ein wenig wage für mich an.
Aber hier gibt es ja genügend Garnellen-Experten, die können mir hoffentlich weiterhelfen.

DANKE!
_________________
Viele Grüße

Christian

- imagination is more importent than knowledge -
http://www.angernet.de

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: anger am 2001-07-11 22:50 ]</font>
anger ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.07.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.07.2001, 04:54   #2
Fritz R
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Pichl, O.Ö.
Beiträge: 161
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Anger,
ich habe Ringelhand und Amanogarnellen ebenfalls in offenen Becken ohne Probleme, wegen der Prachtschmerlen kann ich leider nicht helfen.
Fritz R ist offline  
Alt 12.07.2001, 04:57   #3
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Christian,

wenn Garnelen das Aq verlassen, dann hat das seinen Grund :wink:

Joachim Mundt ist offline  
Alt 12.07.2001, 05:10   #4
anger
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-841xx nähe Landshut
Beiträge: 125
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Aha, :smile:

dann bin ich jetzt schon etwas schlauer. Bleibt nur noch zu klären, ob Prachtschmerlen für Garnellen gefährlich werden können.

Gibt es sonst noch irgendwelche Dinge bezüglich Garnellen zu beachten? Oder machen wirs andersrum:

Becken 250 Liter zu 70% Bepflanzt, offen Filterlos.
W-Werte: pH 6,7, KH 5, GH 8, NH3/NH4/NO2/NO3/PO4 n.n, LW 300, Fe 0,2, O2 8, 25°C
3 Ancistern
10 Rotkopfsalmer
2 5 Panzerwelse
7 Guppys
3 SchmetterlingsBB
2 Königscichliden

Irgendwas vorhanden, was nicht past?

DANKE!
________________
Viele Grüße

Christian

- imagination is more importent than knowledge -
http://www.angernet.de

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: anger am 2001-07-11 23:11 ]</font>
anger ist offline  
Alt 12.07.2001, 05:17   #5
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Christian,

bei den Barschen musst du ein wenig aufpassen, aber durch den starken Pflanzenbestand dürfte nichts passieren :wink:
Joachim Mundt ist offline  
Alt 12.07.2001, 05:20   #6
Fritz R
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Pichl, O.Ö.
Beiträge: 161
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Anger,
die Königscichliden könnten etwas rupig gegen Garnellen sein, komt auch auf die Art der Garnellen an. Die Ringelhand sind etwas größer und können sich mit ihren Scheren schon helfen, bei den Amanos oder die noch kleineren Bienengarnellen könnte es mit den Cichliden Probleme geben.
Fritz R ist offline  
Alt 12.07.2001, 05:29   #7
anger
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-841xx nähe Landshut
Beiträge: 125
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

:grin:
Der Pflanzenbestand derzeit ist als Minimum anzusehen. Höhlen und verstecke sind genügend vorhanden.
Sollte es denoch Probs geben, dann habe ich auch noch Plan B parat (2. Becken).

Vielen Dank, Ihr habt mir super weitergeholfen.

anger ist offline  
Alt 12.07.2001, 05:59   #8
Tim
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-68753 Waghäusel
Beiträge: 308
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich hab´s schon des öfteren geschrieben: mir sind binnen 2 oder 3 Tagen 4 Amanos durch das Kabelloch in der Abdeckung gekrabbelt. Das Becken war nur mit 5 Garnelen besetzt und gut eingefahren, da dies mein Quarantänebecken für Neuzugänge war.
Ich wäre sehr vorsichtig mit Aussagen, dass Garnelen normalerweise nicht rauskrabbeln, ich wurde vom Gegenteil überzeugt und bin mir ziemlich sicher, dass das nicht an den äusseren Umständen lag (auch wenn Joachim da nicht einer Meinung mit mir ist :grin: ,oder?).
Ich halte meine Garnelen nur noch in mehr oder weniger hermetisch abgeriegelten Becken, so dass ich meine Tiere auf keinen Fall verliere; sicher ist sicher.
Tim
Tim ist offline  
Alt 12.07.2001, 06:09   #9
Joachim Mundt
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: D 45896 Gelsenkirchen
Beiträge: 650
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tim,

die Gründe für die Flucht deiner Garnelen aus dem Becken ist mir allerdings nicht bekannt. Ich habe selbst unter den nicht immer so idealen Bedingungen im Handel sämtliche Garnelen in offenen Becken. Bisher ist mir noch nie eine davon daraus abgehauen!!!

Garnelen sind nicht lange in der Lage, an Land zu existieren (anders als Krebse :wink. Warum also sollten sie freiwillig dieses Risiko eingehen, wenn nicht ein anderer Grund dafür vorhanden sein sollte?
Joachim Mundt ist offline  
Alt 12.07.2001, 06:19   #10
Moni
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: 45894 Gelsenkirchen (NRW)
Beiträge: 217
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also ich fand es beim Kauf meiner letzten Armee Amanos ganz witzig.

Eine von ihnen ist aus dem Verkaufsbecken in den Wasserbehälter zu den bereits herausgefischten Kollegen gesprungen. :smile:

Sie wollte unbedingt mit zu mir. :wink:

Aber ansonsten glaube ich auch nicht, daß sie aus dem Becken krabbeln. Ich habe die Öffnungen in der Abdeckung nicht extra verschlossen.
Moni ist offline  
Sponsor Mitteilung 12.07.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ramirezis und garnellen? alex1604 Archiv 2004 2 02.06.2004 22:07
Garnellen und Moos !!! Sebastian Dörr Archiv 2004 0 31.05.2004 21:24
Sind Garnellen nützlich? corydoras14 Archiv 2004 1 21.02.2004 17:01
Garnellen und Saugschmerle??? quackenstecher Archiv 2003 0 23.10.2003 17:28
Futter für Garnellen??? tino02 Archiv 2002 1 29.08.2002 13:49


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:45 Uhr.