zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 12.07.2001, 21:30   #1
Panhellenios
 
Registriert seit: 22.06.2001
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Bin gestern abend auf ne tolle Idee gekommen.
Hab sie aber noch nicht umgesetzt.

Ich hab einen Trinkwassersprudler zuhause (SodaClub), und der pumpt ja nichts anderes als CO² ins Leitungswasser.
Da ich fürs AQ auch Leitungswasser verwende könnte man doch auch ein bisschen behandeltes AQWasser über den Sprudler mit CO² versetzen.


?????


Könnte doch klappen oder da ich mir keine teure CO²Düngeanlage kaufen will.


Was ist wenn ich zuviel CO² ins Wasser tue ?
Ersticken die Fischilis dann???

Tschau
Bis dann
MfG
Panhellenios
Panhellenios ist offline  
Alt 12.07.2001, 23:13   #2
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Panhellenios,
sicher kannst Du das tun. Aber was bringt dir das?
In so einem Soda-Automaten kannst Du vielleicht einen Liter Wasser mit CO2 aufpumpen.
Die Hälfte des CO2 entweicht schon wenn Du die Flasche öffnest, ein Viertel geht dir beim Einfüllen ins Becken verloren.
Rechne auch mal die Kosten für die CO2 Patronen für einen SodaClub!
Ich denke, daß diese Methode eher zuwenig CO2
als zuviel ins Becken bringt.
Gruß
Martin K.
 
Alt 13.07.2001, 03:09   #3
ChrisB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

naja .. wenn du das alle paar stunden machen willst ..

es ist sehr wichtig das

1. genug CO2 im AQ Wasser ist (ca. 10-20 mg/l)

2. nicht zuviel CO2 ins Wasser gelangt (max. 30 mg/l)

3. der CO2 Wert nicht extrem schwankt .. denn mit dem CO2 Wert schwankt dann auch der pH Wert, was für deine Fische nicht gut ist.


mit dem CO2-Sprudler kannst du grad mal Punkt 2 erfüllen, nicht 1 und 3 ...

bastel dir lieber eine Hefe-CO2-Anlage, das ist billig und Anleitungen gibts genug im Inet.

falls du keine diskontinuierliche, sondern eine kontinuierliche Hefe-CO2 Anlage willst (Haupt-Vorteil : gleichmäßigere CO2 Produktion) kannst du dich an mich wenden. ICh habe so eine Anlage gebaut und die läuft nun schon seid ein paar Monaten ohne Probleme.

gruss

chris
 
Alt 13.07.2001, 04:29   #4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Panhe...?

Auf die Idee sind schon viele gekommen.
Aber laß es lieber :wink:

CO2 sollte möglichst gleichmäßig und genau dosiert zugesetzt werden und das ist mit deiner Methode absolut nicht möglich.

Bau dir doch eine Hefe Anlage das ist einfach und billig.

Info:
http://www.aquaristik-forum.de/ratgeber_co2_1.htm

Selbstbau:
http://www.aquaristik-forum.de/ratge...lbermachen.htm


Gruß
Frank M

_________________
Click the image to open in full size.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Frank M am 2001-07-12 23:31 ]</font>
 
Alt 14.07.2001, 15:48   #5
anger
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: D-841xx nähe Landshut
Beiträge: 125
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Abgesehen von denn Vorredner genannten Punkte:
Hast DU mal die kosten überschlagen? ich denke innerhalb eines Jahres kannst Du Dir dann eine nette schöne CO2 Anlage Anschaffen, mit kompletter Regelung, und ein paar CO2-Füllungen gibts wahrscheinlich auch dazu.
anger ist offline  
Alt 23.08.2001, 04:11   #6
Holly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Würde mir auch gerne eine CO2 Anlage bauen aber ich weiß leider nicht was ein Lindenholzausströmer oder Difusor ist?
Kann mir das wohl jemand sagen?
 
Alt 23.08.2001, 05:41   #7
Markus Meder
 
Registriert seit: 27.07.2001
Ort: 97922 Lauda
Beiträge: 202
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Holly!

Lindenholzauströmer:
Kleines Holzklötzchen aus... na? Genau. Lindenholz.
Da kommt der Luftschlauch darn und durch die Poren im Lindenholz kriegst du jede Menge ganz feiner Blasen. Da kommt kein normaler Keramikauströmer dran.
Für CO² eher nicht geeignet das die Poren sehr schnell verstopfen.

Diffusor:
Grob gesagt ein verjüngtes Rohrstück (Düse) das an seiner dünnsten Stelle durch den da vorhandenen Unterdruck durch ein weiteres Rörchen Luft ansaugt und durch die Entspannung nach der Engstelle fein zerstäubt ins Wasser bläst.


Markus Meder ist offline  
Alt 24.08.2001, 16:02   #8
Holly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke für Deine Antwort Markus.
Ich hatte schon einen anderen Thread dazu gefunden und deswegen hier nicht mehr geschaut
 
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CO2 Düngung elculione Archiv 2003 2 19.05.2003 08:08
CO² Düngung Gast2 Archiv 2003 14 22.03.2003 21:26
CO² Düngung braut-g Archiv 2003 4 16.02.2003 18:50
CO2 Düngung acki3 Archiv 2002 7 11.11.2002 11:44
CO2 Düngung Nevermind Archiv 2002 4 17.10.2002 20:02


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:16 Uhr.