zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.07.2001, 03:40   #1
k.boris
 
Registriert seit: 19.06.2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo !
Habe seit 2 Wochen ein Apfelschnecke in meinem Becken (offen) !!
Vorgestern plumpste sie mir aus dem becken ich tat sie dann gleich wieder in mein Becken danach verhielt sie sich ganz normal !
Heute morgen aber lag sie auf ihrem Häusschen und bewegte ihr inneres nur selten. Ich drehte sie dann um, um zu sehen was geschieht ! Vorhin kam ich nach Hause und sie lag immer noch an der selben Stelle wie heute morgen (aber bewegte sich). Geht es mit ihr dem Ende zu, oder ist das normal!
Gruß Boris
k.boris ist offline  
Alt 15.07.2001, 04:14   #2
ChrisB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hmm .. aus welcher höhe ist sie denn rausgefallen ? gab es starke gehäuseschäden ?

Apfelschnecken sind dafür bekannt öfters mal "scheintod" in der ecke zu liegen ...

mach mal folgenden test : leg eine futtertablette neben die AS. normalerweise sind die so gierig und immer hungrig, das sie sich sofort auf die suche nach der futtertablette machen sollte ..

wenn nicht.. dann würde ich mir sorgen machen und auf jeden fall mehrmal täglich kontrollieren ob sie noch lebt . denn ansonsten kann sie schnell dein becken verpesten.

aber AS sind meistens hart im nehmen .. mach dir kein allzu grossen sorgen.. die sind zäh =)
 
Alt 15.07.2001, 13:49   #3
k.boris
 
Registriert seit: 19.06.2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Chris!
Die AS fiel aus ca. 1 Meter auf den Laminatboden und hatte aber keinerlei Schäden am Gehäuse ! Wie meinst du das sie das becken Verpesten könnte ,welche Auswirkungen könnte das haben ?
Ich werde es gleich mit der Futtertablette testen!
THX
Boris
k.boris ist offline  
Alt 15.07.2001, 15:02   #4
DanielR
 
Registriert seit: 14.06.2001
Beiträge: 1.341
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Bloß keine Panik wegen der Apfelschnecke! Eine Apfelschnecke von mir ist mal nach dem Umsetzten in ein anderes Aquarium gut 1 Woche (!!!) immer oben an der Wasseroberfläche gehangen und hat sich nicht bewegt. Es ist auch absolut normal, dass sich die AS manchmal tagelang nicht rühren. Warte mal ab! Sollte sich doch den Geist aufgeben und du hast auch Fisch im becken die tierische Nahrung gerne verspeisen (z.B. Barsche, Kampffische),lass die Schnecke liegen, dann kannst du irgendwann ein leeres Schneckenhaus aus dem Wasser fischen.
Ich denke zu mal dass die AS sich nur ausruht!
DanielR ist offline  
Alt 15.07.2001, 15:28   #5
Julia R
 
Registriert seit: 23.06.2001
Beiträge: 1.286
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Ja sie ruht sich nach dem schrecken aus . Ich hatte auch mal einen übeltäter der ist auch aus der höhe gefallen und War dann ca 2 h drausen gelegen ..... Sie schlafen manchmal 2-3 tage ....

Keine angst alles palleti

Ciao julia
Julia R ist offline  
Alt 15.07.2001, 19:42   #6
ChrisB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

das AS manchmal 2-3 tage schlafen kann ich absolut nicht bestätigen .. meine 30 stück sind immer aktiv (nur mittags wird n langes päuschen eingehalten :grin: )

fakt ist : wenn die wasserwerte nicht gut sind (meistens hoher nitrat wert >12,5 mg/l)
dann werden AS immer träger und die "pausen" werden länger.

An AS kann man also ganz gut beobachten welche wirkung ein WW hat. Denn danach werden sie dann SOFORT aktiver und düsen durchs becken. Bei mir wird jede Woche 20 -30 % TWW gemacht. Vielleicht sind deshalb bei mir die AS die ganze Zeit aktiv, ohne allzulange Pausen.

gruss

chris
 
Alt 15.07.2001, 21:02   #7
k.boris
 
Registriert seit: 19.06.2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo !
Also ich glaube das meine AS nicht mehr am leben ist, da ich sie vorhin rausgenommen habe und sie sich nicht in ihr Häusschen verkrochen hat ! Außerdem hatte ich heute einen großen TWW und sie zeigte keinerlei Regung !
Ich werde sie jedoch noch eine Weile im becken lassen (man soll ja die Hoffnung nie aufgeben) und sie dann .... na ihr wisst schon !
THX
Boris
k.boris ist offline  
Alt 15.07.2001, 21:15   #8
Julia R
 
Registriert seit: 23.06.2001
Beiträge: 1.286
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Ne die lebt noch . Meine ist an altersschwäche gestorben .... 2 jahre . 7 cm durchmesser ... und meine hat gesdchlafen weil er sich soooo vol gefressen hatte . und im alter hat er auch wmehr geschlafen . als ich dan heimgekommen bin hat er sich vom haus gelöst und ist halb drausgehangen . War echt fertig. Solang die noch nicht zusammen gefallen aussieht und mufffeleig riecht ...

Aber deine lebt noch .

Cu
Julia R ist offline  
Alt 15.07.2001, 21:30   #9
k.boris
 
Registriert seit: 19.06.2001
Ort: Stuttgart
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Heartfire!
Also meine hängt zur hälfte aus dem Häusschen !!
Boris
k.boris ist offline  
Alt 15.07.2001, 21:39   #10
Julia R
 
Registriert seit: 23.06.2001
Beiträge: 1.286
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So abgelöst aus dem häuschen das man da das weiße siehht bzw den eingeweidensack ? Oder nur mit dem kopf und fühlern ?

Cu Julia
Julia R ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HILFE Anfänger braucht dringend hilfe(FischSterben) Garfield016 Archiv 2008 9 08.04.2008 17:27
Anfänger braucht Hilfe! Deinlakei Archiv 2002 2 27.10.2002 15:49
Safya braucht Hilfe!!! Anna Archiv 2002 2 06.03.2002 02:35
Platy braucht Hilfe Nevik Archiv 2002 8 15.01.2002 11:17
Anfängerin braucht Hilfe Elke Archiv 2001 5 31.07.2001 15:00


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:39 Uhr.