zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 16.07.2001, 04:10   #1
Gerdi2001
 
Registriert seit: 06.06.2001
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wer kann was zu dieser Unterform sagen, wie unterscheidet si sich zum altum?

Hat jemand schon Altum Skalare mit Diskus im gleichen Becken vergesellschaftet?
Was habt Ihr für Erfahrungen?

Gruss Gerdi2001
Gerdi2001 ist offline  
Sponsor Mitteilung 16.07.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 16.07.2001, 17:06   #2
Marcel
 
Registriert seit: 10.06.2001
Beiträge: 208
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Gerdi2001 schrieb am 2001-07-15 22:10 :
Wer kann was zu dieser Unterform sagen, wie unterscheidet si sich zum altum?
http://www.zierfisch-forum.de/phpbb/...641&forum=12&3

Zitat:
Hat jemand schon Altum Skalare mit Diskus im gleichen Becken vergesellschaftet?
Was habt Ihr für Erfahrungen?
Gruss Gerdi2001
Hab ich zwar selbst noch nicht gemacht, soll aber beim altum eher möglich sein als beim Skalar.
Allerdings ist die Vergesellschaftung von Skalar und Diskus in Bezug auf Krankheiten immer so eine Sache. Die Skalare haben oft die Erreger der Lochkrankheit, ohne das es ihnen schadet und die Krankheit bei ihnen selbst ausbricht. Bei der Vergesellschaftung, wird der Diskus angesteckt und die Krankheit bricht aus.
Marcel ist offline  
Alt 16.07.2001, 19:33   #3
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Marcel,

dem mit der Lochkrankheit kann ich sao nicht ganz zustimmen. Ich halte aktuell Altum-Skalare und früher Diskus und hatte mit Lochkrankheit noch keine Probleme. Grund für solche Erkrankungen ist IMO die Kondition der Tiere, d.h. ich muß beim Kauf schon sicher stellen, weitgehend gesunde Tiere zu erhalten.

Wenn die Becken ausreichend groß sind, ist es durchaus möglich, Skalare mit Diskus zu vergesellschaften. Die klappt aber bei weitem nicht immer, weshalb man keine pauschalen Empfehlungen geben sollte und kann. Die Probleme rühren meistens aus dem unterschiedlichen Nahrungsverhalten. Der normale als auch der Altum-Skalar sind starke und gierige Fresser. Der Diskus hingegen ein eher ruhiger, seine Nahrung auswählender Fisch, der zur gleichen Menge Nahrungsaufnahme einfach länger braucht. Darauf muß man sich als Pfleger einstellen. Bei gemeinsamer Haltung benötigt der Diskus, was die Nahrungssicherung angeht, erheblich mehr Fürsorge als bei alleiniger Haltung.
 
Sponsor Mitteilung 16.07.2001   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pterophyllum altum??? Jonnybeachball Archiv 2002 23 23.12.2002 20:17
Nachwuchs von Skalaren?! (Pterophyllum) andreas_p26 Archiv 2002 11 12.12.2002 22:54
Pterophyllum scalare Nachzuchttiere Maximalgrösse Dis Kus Archiv 2002 1 07.12.2002 13:45
Pterophyllum altum - Besatz für Amazonasbecken Aquamike Archiv 2002 11 29.11.2002 01:45
Frage zu Pterophyllum! Gerdi2001 Archiv 2001 8 17.07.2001 23:55


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:25 Uhr.