zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 17.07.2001, 23:08   #1
Claudi
 
Registriert seit: 06.06.2001
Ort: Dormagen/Zons
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, ich hoffe jemand kann mir helfen. Mein Panzerwelssterben geht weiter. Von meiner Truppe von ehemals 10 Panzerwelsen sind nur noch 3 übrig. Die verhalten sich alle normal, fressen und grundeln herum und dann sind sie am nächsten Tag tot. :cry:
Die Wasserwerte sind ok und irgendwelche andere Schadstoffe können es nicht sein, sonst würden die Welse in den anderen Aquarien doch auch sterben. So was hatte ich noch nie! Bitte helft mir! Ich hänge doch so an den Kleinen.
Claudi
Claudi ist offline  
Alt 17.07.2001, 23:10   #2
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Claudi,

welche Art und beschreib Dein Becken bitte mal sehr genau.
 
Alt 17.07.2001, 23:54   #3
Claudi
 
Registriert seit: 06.06.2001
Ort: Dormagen/Zons
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Es sind Albino-Panzerwelse. In dem Becken sind viele Pflanzen, Schwimmpflanzen und einige Wurzeln, wo sie sich drunter verstecken können. Der Bodengrund ist zur Hälfte dunkler, feiner Kies und zur anderen Sand. Hm, fehlen noch irgendwelche Angaben die dir weiterhelfen würden?
Claudi ist offline  
Alt 18.07.2001, 00:06   #4
Eike Hinner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Claudi,

Schreib vielleicht noch, ob du evtl. Lavasteine im AQ hast (da gab es neulich schon eine Diskussion) oder ob du in einer relativ alten Wohnung (Baujahr 1970 oder früher) wohnst, da könnten Kupferleitungen drin sein - und besonders, wenn du warmes Wasser aus der Leitung läßt, löst sich u.U. etwas Kupfer. Das ist dann (vor allem für Welse) Gift.

Gruß, Eike
 
Alt 18.07.2001, 02:03   #5
Claudi
 
Registriert seit: 06.06.2001
Ort: Dormagen/Zons
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Naja, Lavasteine sind gar keine in dem AQ. Ich wohne in einem alten Haus, aber hätte das mit dem Vergiften dann nicht schon sehr viel früher passieren müssen? Immerhin wohne ich schon seit fast zwei Jahren hier und meinen Welsen gings in all der Zeit gut. Oder kann das trotzdem darauf zurückzuführen sein? Außerdem tu´ich doch immer Wasseraufbereiter ins Wasser. Das müßte dagegen helfen und warum gehen die anderen Panzerwelse in den anderen Becken nicht kaputt obwohl sie das gleiche Wasser kriegen?Ich weiß das das viele Fragen sind. Aber ich weiß nicht mehr weiter. Das sind welche meiner ersten Fische (2 1/2Jahre) ich will nicht das die alle sterben!!
Claudi ist offline  
Alt 18.07.2001, 03:03   #6
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Claudi schrieb am 2001-07-17 21:03 :

Hallo,

> Naja, Lavasteine sind gar keine in dem AQ.
> Ich wohne in einem alten Haus, aber hätte
> das mit dem Vergiften dann nicht schon sehr
> viel früher passieren müssen?

Eigentlich ja. Das ist es wohl eher nicht.

> Immerhin wohne ich schon seit fast zwei
> Jahren hier und meinen Welsen gings in all
> der Zeit gut. Oder kann das trotzdem darauf
> zurückzuführen sein? Außerdem tu´ich doch
> immer Wasseraufbereiter ins Wasser. Das
> müßte dagegen helfen

Das ist so nicht ganz richtig. Ein Wasseraufbereiter bindet zwar eventuelles Kupfer in Chelaten, aber das Kupfer kommt damit nicht aus dem Becken raus, sondern wird erst mal unschädlich gemacht. Leider bauen sich die Chelate mit der Zeit ab und setzen dann die Stoffe doch wieder frei.

Aber das ist es in Deinem Fall nicht.

> und warum gehen die
> anderen Panzerwelse in den anderen Becken
> nicht kaputt obwohl sie das gleiche Wasser
> kriegen?

Mmh, gute und berechtigte Frage.

> Ich weiß das das viele Fragen sind. Aber
> ich weiß nicht mehr weiter. Das sind welche
> meiner ersten Fische (2 1/2Jahre) ich will
> nicht das die alle sterben!!

Nun ja, es sind erstmal lebende Tiere. Auch die sterben eines Tages, obwohl Panzerwelse durchaus 8 Jahre und mehr alt werden.

Die Infos reichen leider nocht nicht. Ist Dir irgendwas an den Tieren aufgefallen, irgendwelche Veränderungen, eingefallene Bäuche, Verhaltensänderungen, stärkere Atmung, öfteres Luftholen, apathisches Sitzen in einer Ecke oder sehr unruhiges Verhalten. Beschreibe Dein Becken mal eine wenig genauer (Größe, vor allem den gesamten Besatz in Art und Menge, vielleicht Wasserwerte, insbesondere Nitrit und Nitrat), wie oft wechselt Du in welchen Mengen Wasser, was in welcher Menge fütterst Du den Tieren.

Viele Fragen, aber die brauchen wir, um der Sache ein wenig näher kommen zu können. Ansonsten wird es so gut wie unmöglich, überhaupt eine Ursache zu finden.
[/quote]
 
Alt 18.07.2001, 15:56   #7
Claudi
 
Registriert seit: 06.06.2001
Ort: Dormagen/Zons
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf
Mein Becken ist ein 80cm Standartbecken. Ich wechsle mindestens alle zwei Wochen 1/3 Wasser. Nitrit ist nicht nachzuweisen, Nitrat unter 1mg/l.
GH >10°d
KH 6°d
pH 7,2
Meine Panzerwelse zeigen äußerlich keine Auffälligkeiten. Bevor sie sterben werden sie ein bischen ruhiger, aber sie fressen noch und dann sterben sie ganz plötzlich.Heute morgen ist noch einer tot im Becken gelegen. Jetzt sind noch die zwei größten und der kleinste Halbwüchsige da.
Im Becken sind sonst noch ein paar Guppys (inklusive Babies) und ein sehr friedliches Kampffisch-Päärchen, die noch nie auch nur im geringsten einen meiner Guppys angeknabbert hätten. Hm, ich weiß nicht was ich sonst noch sagen soll...
Es ist echt lieb, daß du versuchst mir zu helfen.
Grüße
Claudi
Claudi ist offline  
Alt 18.07.2001, 16:27   #8
Andrea
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: Götzis/Vlbg
Beiträge: 81
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Claudi,

hast du eine Kokosnuß oder eine Mokienwurzel im AQ?

Mein raspeln da gern dran herum.

Hast du Albinos mit roten Augen oder mit schwarzen Augen.

Wenn du welche mit schwarzen Augen hast, werden die nach meiner erfahlung leider nicht sehr alt. Hatte mal ursprünglich 3 aber nur einer ist gewachsen und hat jetzt 2 Jahre überlebt. Neue sind bei uns extrem selten zu bekommen.

Hast Du mal deine Wasserwerte überprüft oder im Fachgeschäft überprüfen lassen?

Andrea
Andrea ist offline  
Alt 18.07.2001, 20:16   #9
Claudi
 
Registriert seit: 06.06.2001
Ort: Dormagen/Zons
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, ich hab´welche mit roten Augen. Mokienholzwurzeln hab´ich im AQ. Werden die mit den roten Augen denn älter als die mit den schwarzen?
Claudi ist offline  
Alt 19.07.2001, 00:12   #10
Andrea
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: Götzis/Vlbg
Beiträge: 81
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Claudi,

habe leider mit beiden keine sehr guten Erfahrungen gemacht. Die mit den roten Augen sind reine Albinos, die mit den schwarzen sollen Züchtungen sein. Wenn sie klein sind, und auch nicht richtig wachsen wollen, ist die Todesrate hoch, haben mir auch andere Besitzter bestätigt. Wenn sie dann richtig gross sind können Sie auch älter werden, aber ich kenne keine bei uns in A die so alt wie schwarze geworden sind.

Meine sind auch ohne Grund gstorben, aber eher die Weibchen als die Männchen. Lt. einem Züchter vermehren sie sich auch sehr schwer und sind derzeit bei uns richtig teuer geworden.

Andrea

Andrea ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schon wieder ich!!!! AquariumKeyce Archiv 2004 10 03.02.2004 19:38
Ich schon wieder ... pco Archiv 2003 4 02.03.2003 21:51
Panzerwelse geht es wieder richtig gut! Lorenz Ringeisen Archiv 2002 2 20.01.2002 18:53
Schon wieder AS !!! Raziel Archiv 2001 1 17.09.2001 04:05
ich schon wieder................ ;-) DanielR Archiv 2001 7 30.08.2001 00:41


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:09 Uhr.