zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 20.07.2001, 07:49   #11
Fritz at SOL
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Salzburg, Österreich
Beiträge: 1.050
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Kartman schrieb am 2001-07-18 22:21 :
hi ihr,

ich habe in mein 60 ltr. aq oben auf den wasser algen, wenn ich diese anhebe ziehen die fäden (fadenalgen?). mein wasser ist immer noch ganz leicht trüb vom holz (oder sind das auch gar algen?). ich habe zur bekämpfung der algen 3 antennenwelse (die kommen wenn die zu groß sind ins große becken), 4 panzerwelse und eine garnele (seider ist die eine von zweien gestorben, werden aber wieder neue folgen). ist das nun bekämpfung genug? was kann ich machen damit die algen nun verschwinden. es ist ebenfalls ein schaumiger belag auf der wasseroberfläche. ich will das unbedingt loswerden, da ich auch ein aq mit glasklarem wasser haben will.

mein besatz: 14 neons (recht klein und bleiben so), 2 kampffische, 4 panzerwelse, 3 antennenwelse, 1 garnele

ich hoffe ich habe dieses nicht überbesetzt?

tww alle 2 wochen 33%

meine wasserwerte: no3=0, no2=0, kh=7, ph=6,8

noch eine frage zur düngung: wozu brauchent man eine co2 anlage, bei mir wachsen die pflanze wie die pest, und zwar alle (leider auch algen). reicht es nicht das man in der nacht einen sprudelstein reinlegt, welches für sauerstoff sorgt (für pflanzen und fische)? ich habe es so nun nicht, habe es mal nur so überlegt.

freue mich schon auf eure anregungen


mfg Kartman
Hi Kartman,

nachdem die anderen Postings Dir wohl nicht sehr viel weiterhelfen, werd ich's mal versuchen.
Also bei den Algen dürfte es sich um Blaualgen handeln. Da dein Becken doch recht reichlich besetzt ist bleiben für die wohl genug Nährstoffe übrig. Blaualgen werden nach meinem Wissen von keinem Fisch, auch keinem Wels gefressen, nur Lebendgebährende zupfen oft an ihnen herum was den Baualgen nicht behagt. Das heißt jetzt nicht daß Du jetzt Lebendgebährende in Dein Becken geben sollst!

Die Antennenwelse solltest Du gleich ins große Becken geben, auch die beiden Kampffische sind eigentlich zu viel, die Panzerwelse und Neons plus die Garnele (was für eine eigentlich?) sind für 60l sicher genug. Ich habe auch festgestellt daß die Verwendung von Wasseraufbereiter Blaualgen begünstigt, die ernähren sich anscheinend von den darin enthaltenen Chelatoren. Wenn Du welchen nimmst reduziere die Menge auf die Hälfte oder lass den Wasseraufbereiter mal ganz weg beim Teilwasserwechsel. Dabei kannst Du auch so viele Blaualgen wie möglich abfischen.

Als letzten Tipp noch:" Abwarten und Teetrinken." :wink:


Gruß

Fritz
Fritz at SOL ist offline  
Alt 20.07.2001, 23:02   #12
Kartman
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Damme
Beiträge: 148
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

danke dir fritz,

irgendwie ist es immer so wenn ich was frage, das andere dazwischen kommen und deren thema irgendwie bevorzugt wird. eigendlich können die ja ein eigenes thema erstell :smile: .

zu meinen aq. ja, ich habe leider die sucht bekommen und mir zu viele fische gekauft. es ist nicht leicht zu wiederstehen, deswegen kommt auch das neue becken (welches leider noch auf sich warten läßt). ich würde auch sowieso nicht mehr reinsetzen, da es dann kaum noch möglich ist eine bio-stuktur reinzubringen. ich werde mal beim nächsten wasserwechsel die algen oben abfischen (die sind wirklich nur am oberen wasserrand mit kleinen fäden nach unten, was ich heute allerdings erst gesehen habe).

danke


cya KARTMAN
Kartman ist offline  
Alt 20.07.2001, 23:23   #13
Costa
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 194
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
irgendwie ist es immer so wenn ich was frage, das andere dazwischen kommen und deren thema irgendwie bevorzugt wird. eigendlich können die ja ein eigenes thema erstell :smile: .
Hallo Kartman,

sorry, war nicht beabsichtigt!

Costa ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
UV klärer und seine grenzen...? cruzaderz Archiv 2004 21 01.02.2004 22:09
Feinde der Amanos? RobbyS Archiv 2002 2 14.10.2002 16:22
Z*j*c und seine Garnelen Stefan Archiv 2002 14 06.05.2002 07:04
SBB verliert seine Farbe Harry Archiv 2001 0 22.11.2001 01:27
feinde von amano-ganrelen ?? andreas, bo Archiv 2001 2 17.07.2001 00:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:01 Uhr.