zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 19.07.2001, 21:28   #1
Fischfreund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo erst mal,

ich bin seit zwei Monaten Besitzer eines Aquariums. Nach dem Verlust des Schmetterlingbuntbarschweibchen, dachte ich, ich besorge dem Männchen ein neues Weibchen. Dies habe ich extra im Fachgeschäft bestellt. Mir scheint allerdings, das dieses Weibchen ein Männchen ist! Kann mir jemand typische Unterscheidungsmerkmale zwischen Männchen und Weibchen nennen?
Zur Zeit jagd das große bunte Männchen den neuen Fisch heftigst durch das Aqurium, ist das normal?
Vielen Dank für eure Antworten
 
Alt 19.07.2001, 23:07   #2
ChrisCross
 
Registriert seit: 15.07.2001
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo fischfreund(cooler name)

ich selbst habe bis vor kurzem schmetterlingsbuntbarsche gehalten.
aber ich finde ,dass sie viel zu anfällig sind.weibchen hat ein jahr und männchen nur ein halbes gelebt(lass dir den spaß an den,wie ich trotzdem finde,schönen tieren nicht nehmen). :wink:
aber nun zu deinem problem:
wesentliche unterschiede bestehen darin,dass
-die weibchen oft kleiner sind
-der 2te flossenstrahl der rückenflosse beim
männchen länger ist
-die weibchen einen rötlichen bauch haben

hoffe,dass ich dir weiterhelfen konnte! :smile:

Viele Grüße Christian
ChrisCross ist offline  
Alt 20.07.2001, 00:32   #3
helmut e
 
Registriert seit: 15.07.2001
Ort: nähe Karlsruhe
Beiträge: 1.148
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 14 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hallo ramirezi - Freunde
Ich hätte noch ein Geschlechtsunterschied anzubieten. Er ist nicht allgemein bekannt. Deshalb wäre mir recht, wenn Züchter meine Angaben bestätigen könnten.
Ist der dunkle "Schulterfleck" der ramirezi von irisierenten kleinen Punkten umgeben, so ist es ein Weib. Fehlen die winzig kleine Punkte, ist es ein Mann.
Gruß aus Karlsruhe
helmut
helmut e ist offline  
Alt 20.07.2001, 16:32   #4
Fischfreund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Vielen Dank für die Hinweise.

Also ChrisCross, wenn ich deine Beschreibung zu Grunde lege, würde ich mal behaupten, das der neue Fisch ein Weibchen ist. Naja, die Frauen haben anscheinend nicht viel bei Schmetterlingsbuntbarschen zu melden, oder warum jagt das Männchen sie immer so? Also die von dir genannten Merkmale treffen wirklich alle auf den Fisch zu. Aber eigentlich stänkert der SBB Mann auch gerne andere Fische an.
 
Alt 20.07.2001, 16:35   #5
Fischfreund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Helmut,

vielen Dank für die Antwort. Also ich kann leider das von dir genannte Merkmal so nicht bestätigen, aber ich bin ja auch kein Züchter. Mein neu erworbener Fisch weist diese Pünktchen auf jeden Fall nicht erkennbar auf. Vielleicht kommen die ja noch?

Gruß Kalle
 
Alt 22.07.2001, 02:08   #6
ChrisCross
 
Registriert seit: 15.07.2001
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo Fischfreund

am anfang ist es ganz normal ,daß sich die fische jagen.sie kennen sich nicht.das wird sich aber normalerweise nach ein paar tagen legen.

Grüße Christian
ChrisCross ist offline  
Alt 22.07.2001, 04:32   #7
Fischfreund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi ChrisCross,

stimmt!! Die Jagerei hat nachgelassen. Der wollte wahrscheinlich gleich erst mal klarmachen, wo die Flosse hängt, :smile:

Kennst du dich zufällig auch mit Schwerträgern aus. Seit einigen Tagen verhält sich ein Weibchen nicht gerade normal. Es liegt öfters faul am Bodengrund, nimmt zumindest bei der Fütterung keine Nahrung auf und macht beim schwimmen wackelnde Bewegungen. Habe schon nach Beschreibungen von Krankheitsbildern gesucht - vielleicht handelt es sich ja um die Costiakrankheit. Angegebene Therapiemethoden waren aber bisher nicht erfolgreich. Vielleicht ist es aber ja auch was anderes, :???:

Gruß Kalle

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Fischfreund am 2001-07-21 23:33 ]</font>
 
Alt 23.07.2001, 04:33   #8
ChrisCross
 
Registriert seit: 15.07.2001
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo Kalle

mit schwertträgern bist du bei mir an der richtigen adresse,da sie meine lieblingsfische sind.
also wenn du äußerlich nichts auffälliges siehst würde ich nicht sagen,dass es sich um eine krankheit handelt.
wackelnde bewegungen und solch ein verhalten(am boden "kauern") lässt auch meistens darauf zurückschließen,daß das weibchen kurz vor dem laichen ist. :smile:
das wackeln liegt am bewegen der jungen im bauch,was natürlich kitzelt.
das in bodennähe schwimmen daran,daß das weibchen ruhe zum laichen haben will.
nur das mit dem nicht fressen ist ein bisschen komisch.könnte aber vor dem laichen auch mal vorkommen!
hat das weibchen denn einen dicken bauch und einen schwarzen fleck?

hoffe,daß ich mich nicht total irre!!!

schreib mal zurück

Grüße Christian
ChrisCross ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bol. Schmetterlingsbuntbarsch......... welsandreas Archiv 2004 6 26.05.2004 22:17
Schmetterlingsbuntbarsch FloW-Deluxe Archiv 2002 9 04.12.2002 18:07
Südam. Schmetterlingsbuntbarsch - Männchen jagt Weibchen Benny Archiv 2002 1 05.06.2002 20:19
Schmetterlingsbuntbarsch kori Archiv 2002 11 21.01.2002 13:52
Schmetterlingsbuntbarsch DirkM Archiv 2001 7 02.12.2001 19:44


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:44 Uhr.