zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 22.07.2001, 04:42   #1
Fischfreund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wer kennt sich mit Schwerträgern aus ??

Seit einigen Tagen verhält sich ein Weibchen nicht gerade normal. Es liegt öfters faul am
Bodengrund, nimmt zumindest bei der Fütterung keine Nahrung auf und macht beim Schwimmen wackelnd, schaukelnde Bewegungen.

Habe schon nach Beschreibungen von Krankheitsbildern gesucht - vielleicht handelt es sich ja um die Costiakrankheit. Angegebene Therapiemethoden waren aber bisher nicht erfolgreich.

Vielleicht ist es aber ja auch was anderes, :roll:

Gruß Kalle
 
Alt 22.07.2001, 18:27   #2
Eike Hinner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Kalle,

seit wann hast du das Weibchen im Becken?
wieviele Männchen und wieviele Weibchen hast du?
(evtl noch: wie sind die Wasserwerte, besonders Nitrat + Nitrit?)
wie hoch ist die Temperatur in deinem Becken?

Gruß, Eike

(P.S.: Bei mir isses grad dasselbe, deswegen können wir vielleicht durch 'vergleichen' herausfinden, woran es wirklich liegt)
 
Alt 22.07.2001, 18:40   #3
Fischfreund
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Eike,

Also ich hatte mir vor ca. 4 Wochen 1 M und 2 W gekauft. Das M hat leider bereits 2 Tage später das Zeitliche gesegnet ! :cry:

Dann habe ich letzte Woche ein neues Männchen eingesetzt, und dann ging es mit besagtem Verhalten los.

Was die Wasserwerte angeht so liegt das aber eigentlich nach meinem Wissen alles im grünen Bereich. Nitrit 0, Nitrat unter 25, Wassertemperatur ca. 25.

Ich habe gestern mal die angegebene Therapie zur Costia Krankheit probiert. Fischchen 20 Minuten in 1-2% Kochsalzlösung schwimmen lassen. Danach gestern immer noch schaukelnde Schwimmbewegungen. Heute sah das rein vom Gefühl schon besser aus, allerdings nimmt sie immer noch keine Nahrung auf.

Vielleicht macht sie auch nur eine Schlankheitskur wegen des neuen Männchens! :wink:

Wie sind deine Wasserwerte und äußeren Symptome des Fisches?

Gruß

Kalle

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Fischfreund am 2001-07-22 13:42 ]</font>
 
Alt 22.07.2001, 18:55   #4
Eike Hinner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Kalle,

ich hatte wohl ein kleines Problem mit Nitrat (50) (Nitrit ist 0), habe ich aber durch einen WW behoben, jetzt ist es so auf 25 (vor 2 Tagen WW). Ich habe 1 M und 1 W, vor 2 Wochen gekauft. Ich habe festgestellt, daß die Fische sich anfangen zu scheuern, wenn die Temperatur unter 27°C(!) sinkt, daher glaube ich, daß unsere aus den asiatischen Antibiotikazuchten kommen - meine sind nämlich auch noch fast 'händlerfrisch' - die müssen wohl erstmal ein Immunsystem aufbauen.

Jetzt halte ich die Temp. hoch, das Weibchen sieht auch schon viel besser aus (liegt nicht mehr nur rum). Auf lange Sicht will ich die Temp. jedoch auf 24°C haben. Ich habe das Gefühl, daß einfach zu wenig Sauerstoff in 27°C warmem Wasser ist (obwohl ich viel Hornkraut etc. habe).

Ich habe auch Jungfische, die das W geworfen hat. Bei ihnen gibt es keine Anzeichen für Flossenklemmen, scheuern, ..., egal bei welcher Temperatur. Ich denke, die haben einfach ein Immunsystem... die Eltern wohl noch nicht.

Ich habe ein 60l AQ, die zwei Papageienplaties (den Schwertträgern sehr ähnlich) und 6 Otocinclus als 'Beibesatz', außerdem etwa 20 winzige Jungfische (6 Tage alt).

Ist dein Männchen sehr 'aggressiv' im Balzen? Schwertträger können das ziemlich gut. Dann kann es auch sein, daß das W. sehr erschöpft ist. Ich will mir aus diesem Grund jetzt ein größeres, zweites AQ anschaffen, in dem ich mehr Weibchen auf ein Männchen setzen kann. 3 sind glaube ich ideal. Das kleine Becken bleibt für die Jungfische...

Ich hoffe, ich konnte dir helfen, schreib auch mal, wie sich ggf. die Temp-Erhöhung bei dir auswirkt.

Gruß, Eike
 
Alt 23.07.2001, 04:43   #5
ChrisCross
 
Registriert seit: 15.07.2001
Beiträge: 121
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo Kalle

guck mal in den beitrag von dir zu den SSB.:wink:
da hab ich dir nämlich was zu deinen schwertträgern geschrieben. :smile:

Grüße Christian
ChrisCross ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mollys recht Träge Heiko 1 Archiv 2004 12 01.05.2004 09:35
trübes wasser und träge fische... Peter Griffin Archiv 2004 3 01.04.2004 21:32
otocinclus affinis recht träge 4zap Archiv 2003 7 29.09.2003 11:02
Schwerträger mcmichael Archiv 2003 8 19.09.2003 13:17
guppy-weibchen schwimmt seitlich-silbrig-träge Florian81 Archiv 2001 0 20.11.2001 02:42


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:57 Uhr.