zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 07.06.2001, 03:35   #1
lupo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo leute bald is es soweit ich richte mein aquakium ein :smile
aber meine frage nun wieviele pflanten sollt ich in ein aquarium mit den massen 100*40 tun?
der händler hat gesagt mind 10 stück
und der sera ratgeber sagt 80 !! ?
was nun
thx for help
 
Sponsor Mitteilung 07.06.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.06.2001, 03:48   #2
ChrisB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

pflanzen kann man nie genug haben ..kommt aber auch auf deine fische drauf an .. mit buntbarschen werdens deine pflanzen wohl weniger gut haben =)

bei meinem 112 l AQ sind so viele pflanzen drin, daß ich wenn ich das ausmisten alle 2 wochen nicht mache, innerhalb von einem monat nix mehr sehe ausser pflanzen in meinem aq =) also genau richtig =)

pflanzen tragen sehr viel zur stabilisierung des bio gleichgewichtes im aq bei ..also mach auch genug rein. vor allem am anfang auch viele schnellwüchsige pflanzen.
 
Alt 07.06.2001, 06:27   #3
Desperados
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

da kann ich ChrisB nur zustimmen.Besorg dir schön viele schnellwüchsige Pflanzen.
Ich kann dir auch empfehlen Schwimmpflanzen zu kaufen. Am besten Lebermoos(riccia fluitans) dann hast du weniger Probleme mit den Algen, die ja bei Becken-Neueinrichtungen ganz schnell zum Problem werden können.
Da neu gekaufte Pflanzen meißt recht klein sind und somit noch sehr wenig *Schatten* spenden kann es schnell zu starkem Algenwuchs kommen.Die Schwimmpflanzen übernehmen die Funktion des Licht*dämpfens*
 
Alt 07.06.2001, 15:08   #4
rene.o
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 41
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Pflanzen sollten auch mit den Fischbesatz abgestimmt werden. Große Fische brauchen auch ein bischen Platz und einige Schwarmfische benötigen auch etwas Schwimmraum.
Ich empfehle Dir eine Art Lichtung zu integrieren, wenn du viele bodenständige Fische hast. Außerdem solltest Du nachlesen, wie diese Pflanzen wachsen. Einige wachsen schnurgerade nach oben und benötigen wenig Platz zur Seite andere, meist Solitäre, benötigen viel mehr Platz in der horizontalen. Achja, nutze die unterschiedlichen Wuchshöhen der Pflanzen um ein fülliges AQ zu gestalten.
rene.o ist offline  
Alt 07.06.2001, 18:41   #5
Jörg S
 
Registriert seit: 06.06.2001
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 108
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Lupo !

Ich kann mich dem Tipp mit den Schwimmpflanze nur anschließen. Vor einem halben Jahr habe ich mein Becken komplett neu eingerichtet. Seitdem habe ich einen Sumatrafarn als Schwimmpflanze eingesetzt. Die Planze vermehrt sich bei Zugabe von Dünger fast explosionsartig und Problem mit Algen hatte ich nie !!
Also: Bei Neueinrichtung auf jeden Fall Schwimmpflanze einsetzen. Die sollte wenigstens die Hälfte des Beckens beschatten.
Viel Erfolg wünsch ich Dir bei der Einrichtung !

Gruß Jörg
Jörg S ist offline  
Alt 08.06.2001, 00:29   #6
Silke P.
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Greußen
Beiträge: 570
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Lupo,
schau mal bei http://www.dennerle.de unter Landschaften nach, dort sind verschiedene Bepflanzungsbeispiele für unterschiedlich große Aquarien (Foto und Grundriß) zu finden. Ein Teil auch mit Anzahl der Pflanzen.
Wie viele Stück hängt von den verwendeten Pflanzen ab, da sie unterschiedlichen Platzbedarf haben. Für den Anfang erst mal schnellwüchsige, unempfindliche Arten z. B. Ludwigenien, Hornkraut, Sumatrafarn, Wasserpest, Hygrophila...
Die Angabe von Deinem Händler ist viel zu gering. Für ein richtig schön bepflanztes Becken brauchst Du bestimmt 25 bis 30 Pflanzen. Die 80 halte ich für maßlos übertrieben.
Gruß Silke
Silke P. ist offline  
Alt 08.06.2001, 00:48   #7
Silke P.
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: Greußen
Beiträge: 570
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ach ja, das Sumatrafarn nicht nur als Schwimmpflanze, sondern auch eingepflanzt. Wurzelansatz ca. 1cm über Boden! nicht eingraben.

Gruß Silke
Silke P. ist offline  
Alt 08.06.2001, 01:29   #8
JochenK
 
Registriert seit: 05.06.2001
Ort: 72800 Eningen
Beiträge: 676
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Wieviele Pflanzen hängt natürlich noch davon ab, welche es sind. Eine Echinodorus bleheri braucht naturgemäß mehr Platz als ein kleiner Javafarn. Ich würde eher sagen, daß man angeben sollte, wieviel Prozent der Fläche bepflanzt sein soll. Und da denke ich daß es mindestens 60-70% sein sollten.


Gruß
Jochen
JochenK ist offline  
Alt 08.06.2001, 02:48   #9
lupo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

danke für eure zahlreichen antworten
werd mir das noch mal durch den kopf gehen lassen und dann ...
danke leute
bis bald
 
Sponsor Mitteilung 08.06.2001   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviele Pflanzen bei 70l? FischeAl Archiv 2004 6 21.05.2004 07:11
Düngen, Wasserwechsel und wieviele Pflanzen? HAI-FISCH Archiv 2003 9 17.11.2003 15:20
Wieviele Pflanzen neo111 Archiv 2003 2 22.09.2003 19:53
Wieviele Pflanzen?? johho Archiv 2003 47 08.01.2003 10:21
Wieviele Pflanzen? Neonie Archiv 2002 4 09.05.2002 13:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:39 Uhr.