zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 04.06.2001, 05:22   #1
jochen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Vorgestern habe ich mir ein bund cabomba gekauft und eine packung javamoos...........
(meine alten pflanzen( schwertpflanze und indischer wasserfreund) wuchern und shen auch nicht gerade sehr interessant aus.
das javamoos hab ich an steine und an die wurzel gebunden(mit angelsehne). die cabomba ableger hab ich unter steine geklemmt.
danach habe ich gedüngt.
was muss ich noch machen und braucht die cabomba unbedingt co2 zugabe?? da ich nur ein 60 l aquarium habe ist das zeimlich kompliziert(habe selbstbau schon hinter mir)
oder was mache ich mit dem javamoos? war das anbinden richtig(irgendwann mal in einem amano buch gelesen.....)
danke
jochen
 
Sponsor Mitteilung 04.06.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.06.2001, 05:32   #2
ChrisB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

das mit dem anbinden ist richtig .. javamoos wächst aber sehr schnell fest .. dann kannst du die schnur wieder entfernen

zu der cacomba (oder so ähnlich ..=) ) ..
ka ob die CO2 unbedingt braucht ..

ich kann nur eins sagen : wenn du sehr gutes pflanzenwachstum und schnelles einwurzeln haben willst : dann düng mit CO2 .. den aufwand ist es auf jeden fall wert !
 
Alt 04.06.2001, 06:35   #3
jochen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

würde ich ja gerne.............aber wie soll ich die mege an hefe auswiegen?? ne apothekerwage besitze ich nicht.....
düngst du mit co2?? ich habs mal 3 monate gemacht aber warschein,ich falsch..weil viel is nicht passiert in mien aquarium.....
wie machst du das?? wiegst du die hefe aufs gramm genau ab oder wie?????
danke
jochen
 
Alt 04.06.2001, 08:45   #4
ChrisB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

nun .. ich machs etwas komplizierter :grin: .. ich hab ne kontinuierliche Hefe-CO2-Anlage gebastelt ..

naja ..sowas musste ja nicht machen .. nimm einfach eine 1,5 l Cola Flasche, in den Deckel machste n Loch und führst einen AQ-Luftschlauch durch (festkleben mit Sekundenkleber oder ähnlichem !). dann ne zweite Flasche mit zwei Löchern im Deckel wo du im 1. Loch den Schlauch aus der 1. Flasche durchführst (bis zum Boden der Flasche), und einen zweiten Schlauch führst du nur bis knapp unterhalb des Deckels ein, dieser Schlauch geht dann zum AQ. Dort kannst du das CO2 dann z.b. mit einem Diffusor oder ähnlichem zugeben.

Dann noch Wasser in die 2. Flasche (ca. 5 cm hoch) und schon hast du einen Überlaufschutz und eine Waschflasche..

Das zur "Hardware" ..

als Nährlösung für einen diskontinuierlichen Hefe-Ansatz verwende ich (auf 1 Liter) :

200 g Saccharose (Haushaltszucker)
ca. 2 g Hefe (Bäckerhefe ausm Supermarkt)
ca. 2 ml Vitaminlösung (die für die Fische)
ca. eine Messerspitze Magnesiumsulfat (als
Schwefelquelle)
ca. 5 ml Blumendünger z.b. algoflash (als
phosphat und Stickstoffquelle)

bei ca. 21 Grad Raumtemperatur sollte dir dieser Ansatz ca. 4 Wochen halten.

btw : die Hefe musst du nicht grammgenau abwiegen .. nur so ungefähr .. n Daumennagel voll sollte auf jeden Fall reichen.. eher ein bisschen weniger ..die Hefe vermehrt sich ja von selber ..

greetz

chris
 
Alt 04.06.2001, 17:15   #5
jochen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ALSO diese ganzen zutaten auf einen liter wasser in die 500 gr flasche?? oder diese zutaten pro liter aquarien wasser?
das rezept hört sich garnicht so schlecht an am diensatg werde ich gleich mal die utaten besorgen.....(woher bekomme ich magnesium sulfat?)
wie funktioniert eine kontinuirliche co2 gärung??
hält die länger?? das wäre dan ja noch einfacher.....
danke für das rezept
jochen
 
Alt 04.06.2001, 19:21   #6
ChrisB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

magnesiumsulfat solltest du in der apotheke bekommen .. oder du nimmst tannendünger, das sogenannte "bittersalz" ..(auf die inhaltsangabe achten ) .. der Hauptbestandteil ist dort magnesiumsulfat ..und noch ein bischen magnesiumoxid uns sowas ..


500 g Flasche ? 1,5 Liter Flasche ... =) dort machst du dann 1 Liter Leitungswasser rein .. und die Zutaten..

die kontinuierliche Sache nun zu erklären .. pff ... =) zu lang .. =) .. ich mach auf jeden Fall davon mal ein Schaubild mit Erläuterung und Bauanleitung .. den Link poste ich dann auf jeden Fall ins AQ Forum..

greetz

Chris

 
Alt 04.06.2001, 19:28   #7
jochen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ähm ich meinte natürlich 1,5 liter........<BG>
danke für deine hilfe...ich wäre dir dankbar wenn du mir den link irfendwann mal posten könntest
jochen
 
Alt 04.06.2001, 22:32   #8
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Jochen

Die Cabomba braucht weiches Wasser das ist das wichtigste.
Eine KH von 4 sollte hier schon das max. sein.
CO2 kann im allgemeinen für Pflanzen nie schaden.

Gruß
Frank M
 
Alt 04.06.2001, 23:26   #9
jochen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

mhm meine kh ist beim schlechten streifen test 3- 6 ...........nmhm mal sehen ob das reicht.........ich denke sie wird sich schon dran gewöhnen( beim zooladen war sie auch nur in unserem leitungswasser ich habe nachgefragt......) hatt das javamos bestimmt ansprüche an das wasser??
danke
jochen
 
Alt 05.06.2001, 00:07   #10
ChrisB
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

so ..ich hab mal kurz was zusammengekritzelt ... sieht nich toll aus .. aber vorerst wirds wohl so gehen müssen =) hab keine Zeit grad ..

zur Hefe-CO2 Anleitung

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: ChrisB am 2001-06-04 18:07 ]</font>
 
Sponsor Mitteilung 05.06.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist Osmosewasser für Meerwasseraq zwingend??? newss Archiv 2003 10 06.08.2003 20:54
Cabomba Endi Archiv 2003 5 22.06.2003 20:00
Urlaubsfütterung nötig? Kris Archiv 2002 4 30.12.2002 12:30
2 Pumpe nötig ? Mimix Archiv 2002 1 08.09.2002 14:50
Cabomba Rob Archiv 2001 2 13.11.2001 19:36


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:03 Uhr.