zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 24.07.2001, 21:07   #1
DanielR
 
Registriert seit: 14.06.2001
Beiträge: 1.341
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich und mein Kumpel haben uns erst (wiedermal) gestritten. Wir konnten uns nicht einigen ob es tatsächlich möglich wäre
Makropoden/Paradiesfische (Makropodus opercularis) in de Donau zu halten. Unmöglich, sagen die meisten wohl und da waren wir uns noch einig. ABER bei uns an der Donau liegt so ein tolles Atomkraftwerk,
das AKW Gundremmingen. Und die beiden Reaktoren werden irgendwie über Donauwasser gekühlt, dass in einem Kanal zum Kraftwerk gebracht wird und das nach der Kühlung warme Wasser wird anschließend wieder in den Kanal geleitet. So ist das Wasser immer ca. 6°C wärmer im Kanal wie in der Donau. Die heimischen Fische wachsen dort wie wild (und haben so einen niedlichen grünen Schimmer *g*). Theoretisch wäre ein Überleben der Makropoden unter solchen Umständen doch möglich, oder?
Praktisch will ich das aber NICHT umsetzen, weil ich nicht will, dass heimischen Fischen noch mehr Lebensraum kaputtgemacht wird.
Mich würde das nur so interessiern.
DanielR ist offline  
Alt 24.07.2001, 22:26   #2
Marcel
 
Registriert seit: 10.06.2001
Beiträge: 208
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Im Sommer ist das sicherlich möglich. Die Tiere dürften den kalten Winter allerdings nicht überleben.
Ein Freund von mir hatte im Sommer auch mal für ein paar Wochen Schwertträger im Teich.

Das man tropische Fische nicht in unseren heimischen Gewässern aussetzen soll hast du ja bereits geschrieben.

_________________
Gruß Marcel

Click the image to open in full size. Click the image to open in full size.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Marcel am 2001-07-24 17:27 ]</font>
Marcel ist offline  
Alt 25.07.2001, 00:07   #3
DanielR
 
Registriert seit: 14.06.2001
Beiträge: 1.341
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Makropoden sind keine richtig tropischen Fische bzw. tropische Kaltwasserfische und halten Temperaturen bis 10° aus. Also wäre es doch möglich, oder?
DanielR ist offline  
Alt 25.07.2001, 01:32   #4
Marcel
 
Registriert seit: 10.06.2001
Beiträge: 208
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
Theoretisch vielleicht schon. Man sollte es aber nicht ausprobieren :smile:
_________________
Gruß Marcel

Click the image to open in full size. Click the image to open in full size.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Marcel am 2001-07-24 20:33 ]</font>
Marcel ist offline  
 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stein aus der donau Tjom$on Archiv 2003 4 28.07.2003 12:25
Makropoden vs. Apfelschnecken frechix Archiv 2003 0 01.02.2003 20:54
Makropoden ((Bone)) Archiv 2003 3 02.01.2003 11:36
Killis mit Makropoden Stefan Harisch Archiv 2002 0 06.10.2002 15:03
Was ist mit meinen Makropoden los??? DanielR Archiv 2001 5 14.07.2001 01:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:52 Uhr.