zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 15.08.2001, 01:22   #1
Gaby
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo
Ich suche nach Tipps wie ich Fische relativ stressfrei aus dem AQ fangen kann. Ich wollte einen Molly aus meinem AQ fangen, was zu einer regelrechten Hetzjagt wurde. Hat jemand andere Ideen, als mit dem Kescher zu fangen?

Gruß
Gaby
 
Sponsor Mitteilung 15.08.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.08.2001, 01:26   #2
Fussel
 
Registriert seit: 26.07.2001
Ort: Hennef
Beiträge: 514
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hui schwierig! ohne stress gehts nich! wenn das noch ein gesellschaftsbecken ist mit vielen wurzeln pflanzen etc. is das noch schwerer! wenn sie relativ gut an dich gewöhnt sind nimm ne kokosnus mit kleinem loch da tust du was zu fressen rein (woran sie geöhnt sind) dann wartest du bis einer drin is dann kescher davor und raus mit der kokosnur dann kannst du den fisch raus nehmen! das geht eigentlich ganz gut!
Fussel ist offline  
Alt 15.08.2001, 02:03   #3
Marc Danner
 
Registriert seit: 12.06.2001
Ort: 72275 Alpirsbach
Beiträge: 1.293
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi
Oder probier es mal mit einer Fischfalle die funktionier ganz simpel du kanst sie kaufen (bei Zajac) oder selber Basteln und zwar du nimmst einen einen Kasten ( durchsichtig oder nicht spielt keine Rolle )mit Falltür an der Falltür ist ein Faden befestigt den du in der Hand hällst dann wenn der Molly hineingeschwommen ist läst du den Faden los dann müßtest du den Fisch haden .

Mfg
Marc Danner

http://www.zajac.de
Marc Danner ist offline  
Alt 15.08.2001, 02:15   #4
Boeing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Gaby,

ich hab auch immer mit meinem Netz im Aquarium "rumgerührt", bis ich auf die glorreiche Idee kam, mir ein richtig grosses Netz zu kaufen. Ich habe mir ein sogenanntes Diskusnetz gekauft, das fast so breit ist, wie mein Becken. Mit diesem Netz treibe ich die Fische in einen gläsernen Messbecher, den ich dann heraushebe.
Bin gespannt auf weitere Fangmethoden!

Gruss Alexandra
 
Alt 15.08.2001, 02:39   #5
Fussel
 
Registriert seit: 26.07.2001
Ort: Hennef
Beiträge: 514
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

funzt das mit der falle?? denn man muss aber daruaf achten das im wasser mehr wiederstand ist somit hat man auch eien größere verzögerung! aber wenns funzt isses ja ok!
Fussel ist offline  
Alt 15.08.2001, 02:52   #6
Walter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi,
bei manchen Fischarten ist eine gut funktionierende Methode, ein Bambusrohr einige Stunden vorher ins AQ zu geben. "Mit zwei Netzen bewaffnet" treibe ich dann den zu fangenden Fisch mit dem einen Netz durchs AQ, bis er versucht, sich in der Bambusröhre zu verstecken, deren anderes Ende ich aber mit dem zweiten Netz verschließe :wink: , klappt manchmal wunderbar, aber halt auch nicht immer :lol: Zusätzlich kann man im Becken vorhandene Höhlen vor der Fangaktion mit einem Schwamm, Tuch, .., verschließen, das kann auch ungemein hilfreich sein.
 
Alt 15.08.2001, 02:59   #7
WernerK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Gabi,
der Tipp mit der Falle ist nicht schlecht, aber es geht noch einfacher, bau dir ne Reuse.
Einfach ne Plasikflasche (Cola o.ä.) den Hals an der dicksten Stelle abschneiden und umgekehrt wieder aufstecken. Mit einem Gummi fixieren, etwas Futter rein und ab ins Aquarium. Aber Achtung wenn du Panzerwelse oder Labyrinther drin hast nicht zu lange unbeaufsichtigt lassen.
Einziges Problem dabei ist, das meist alle Fische in die Reuse gehen, nur der nicht, den man fangen will :wink:.
Gruß Werner
 
Alt 15.08.2001, 03:19   #8
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi gaby

Hier kenne ich nur 3 Tricks.

1.Besorge dir eine Kunstoff oder Plexiglsscheibe mit der gleichen Tiefe und Höhe deines Beckens.
Mit dieser kannst du dann ein Stück vom Becken abtrennen so daß der Raum zum fangen wesentlich kleiner wird.

2.Simpel aber es bringt was:
Wenn möglich warte bis zum nächsten Wasserwechsel mit dem fangen durch den gesenkten Wasserspiegel ist der Raum zum flüchten geringer und das fangen einfacher.

3.Fütter deine Fische im Kescher :wink:
Wenn Sie sich daran gewöhnt haben (geht übrigends ganz schnell den der Hunger siegt immer) schwimmen Sie freiwillig in den kescher :wink:

Gruß
Frank M
 
Alt 15.08.2001, 03:48   #9
Christopher
 
Registriert seit: 03.06.2001
Ort: 55XXX bei Mainz
Beiträge: 959
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich habe einen Blumentopf im Becken, an dessen schmalem Ende ein Loch ist. Ich habe dan ein Netz hinter das kleine Loch gehalten und mit einem anderen Netz den Fisch in Richtung Topf getrieben. Dann, als der Fisch im Topf war habe ich ih angehoben, wobei er die Flucht durch das kleine Loch ergriffen hat und direkt in das Netz geschwommen ist. Man kann aber auch eine durchsichtige Plastiktüte nehmen. Die beschädigt bei den Fischen die Schleimhaut nicht so stark wie das racke Netz. Und ich denke die Fische sehen es auch nicht so leicht wie ein günes Netz. Allerdings muss man dann schon mit beiden Händen im Becken rumhantieren.
Gruß, Christopher
Christopher ist offline  
Alt 15.08.2001, 04:49   #10
Ute De-Ku
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: 47589 Uedem
Beiträge: 968
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
echt witzig, was ihr euch so einfallen laßt.
Ich weiß eigentlich gar nicht, was ihr für Fische habt, dass es so schwierig ist, sie zu fangen. Ich fange die Fische möglichst in einem durchsichtigen Becher oder Glas, das beunruhigt sie weniger. Außerdem sind meine Bewegungen dabei ebenso ruhig, als wenn ich TWW mache und ich rede dabei mit meinen Fischen. Mit Ruhe und Geduld klappt es eigentlich immer.
Ute De-Ku ist offline  
Sponsor Mitteilung 15.08.2001   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maulbrütende Barsche herausfangen? Archiv 2003 1 17.11.2003 17:29
Herausfangen von Maulbrütern - mit Eiern/Larven ;-) Andreas W. Archiv 2002 3 23.07.2002 00:29
tot von fischen?????? Archiv 2001 16 27.11.2001 05:54
Aquarium neu einrichten und wohin mit den Fischen Gromit Archiv 2001 12 28.08.2001 01:37
Aquarium neu einrichten, was mit den Fischen machen? jule Archiv 2001 5 13.06.2001 03:06


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:21 Uhr.