zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.08.2001, 19:20   #61
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Martin K. schrieb am 2001-08-25 13:11 :
Hallo Martin,

> der Abteilung "Weltverbesserer" abgetan.

:lol:

> Das waren so Typen, die haben sich gegen
> alles gesträubt, konnten aber auch keine
> besseren Lösungen liefern. :smile:

Manchmal gibt es momentan keine besseren Lösungen.

> 1. Sind Familien mit Kindern bessere
> Ökologen?

IMO mit Sicherheit, da besteht kein direkter Zusammenhang.

> 2. Wird sich die von Euch so genannte Fun
> Gesellschaft halten können?

Schwere Frage, ich persönlich glaube nein, auch wenn es noch Jahrzehnte dauern wird. Diesen unseren Lebensstandard in der ersten Welt werden wir auf Dauer kaum aufrecht erhalten können.

> Es ging ansonsten nur um irgendwelche
> Sauerstofftabletten, die Nelly aus Übermut
> gekauft hat.

:smile: So arten schon mal Themen aus und rutschen in ganz andere Richtungen. Aber es ging nicht nur um Sauerstofftabletten, sondern auch um inkompetentes Personal, womit dann schnell das Thema Kostendruck und Verdrängungswettbewerb aufkam und dann war Tüt und Tor zum Abdriften geöffnet :wink:

> Wer nicht wählen geht, hat keine Wahl.
> Und wer keine Wahl hat, sollte nicht
> kritisieren.

Sorry, aber das unterschreibe ich nicht, nie und auf keinen Fall. Ich stehe aus meiner persönlichen Geschichte den Grünen recht nahe, obwohl ich bei weitem nicht alles teile, wofür sie einstehen. Aber wenn ich dann bei einer Kommunalwahl hier bei uns von allen Seiten Lügen, Verdrehungen der Tatsachen, Mainpulationen erleben muß, dann frage ich mich wirklich, ob eine Wahl überhaupt noch Sinn hat.

Was Du schreibst, heißt ja in der Konsequenz: Nur wer irgendeinen Lügner und Manipulateur wählt, darf sich kritisch äußern. Und das kann es doch wohl nicht sein.
 
Sponsor Mitteilung 25.08.2001   #61 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.08.2001, 19:55   #62
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ralf,
ich bin sicher, dass die "Grüne" Bewegung in Ihrer Anfangszeit sehr viel bewirkt hat. :smile:
Ich unterstelle auch niemanden aufgrund seiner politischen Einstellung irgendwelche Dummheit.
Das mußte dieses Land in geradezu perverser Art erst lernen.
Ich widerspreche Dir allerdings in dem Punkt, das Du sagst Familien mit Kindern hätten einen Vorteil.
Ich bemühe mich und lebe jeden Tag mit dem Gedanken keine Natur zu zerstören.
Sowenig wie irgendlich möglich schädliche Stoffe einzusetzen (berufsbedingt). :smile:
Mein Beruf und Umweltschützer und Ökologen sind zwangsläufig auf Konfrontation. :grin:
In den nächsten Jahren werde auch ich Kinder haben. :smile:
Mal sehen ob ich dann so ein viel besserer Mensch werde. :grin: :???:
Naja, und irgendwie hast Du den Spruch ja doch verstanden. :smile:
Aber die Stichelei mußte sein.

Ich konnte mich jedenfalls auf der Expo 2000 hier in Hannover überzeugen, daß tolle Programme weltweit laufen.
Ob das nur der Tropfen auf den heißen Stein ist? Oder nur der Anfang?

Ralf mach weiter so!

Meinen Respekt hast Du jedenfalls.

Es grüßt Dich
Martin Krüger
Malermeister aus Hannover
 
Alt 25.08.2001, 19:59   #63
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Martin K. schrieb am 2001-08-25 13:55 :
Hallo Martin,

> Ich widerspreche Dir allerdings in dem
> Punkt, das Du sagst Familien mit Kindern
> hätten einen Vorteil.

o.k. Du hast Recht, das kann man so pauschal nicht sagen, es kommt auch entscheidend auf die Eltern an.

> Mein Beruf und Umweltschützer und Ökologen
> sind zwangsläufig auf Konfrontation. :grin:

Ja, das ist leider sehr oft so und in unseren Wirtschaftssystemen auch kaum vermeidbar. Alternativen dazu gibt es IMO derzeit aber auch kein, wie gesagt und besonders hervorzuheben: derzeit.

> Naja, und irgendwie hast Du den Spruch ja
> doch verstanden. :smile:
> Aber die Stichelei mußte sein.

Ich glaube schon, daß ich den Spruch verstanden habe und Sticheleien müssen sein :smile:

> Ob das nur der Tropfen auf den heißen Stein
> ist? Oder nur der Anfang?

Derzeit ist es ein Tropfen auf den heißen Stein, aber vielleicht doch endlich ein Anfang :wink:
 
Alt 25.08.2001, 20:03   #64
Martin K.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Amen! :smile:
 
Alt 25.08.2001, 22:40   #65
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 233
Erhielt: 363 Danke in 158 Beiträgen
Standard

Hallo....
Ich sitze jetzt voellig fertig vor dem Monitor und versuche bei dieser Waerme alle Eure Beitraege auf die Reihe zu kriegen...
Nun, eines habe ich jedoch vermisst. Auch wenn ich mich dem Aerger gegen sogenannnte Fachhaendler des oefteren anschliessen kann/muss, habe ich mir auch ueber deren Sichtweise Gedanken gemacht und mich mit einigen lange unterhalten.
Erschreckend fand ich die Aussagen ,dass Baumaerkte etc. sie in die Knie zwingen und sie nichts dagegen tun koennen. Ich nicke und sehe mich dabei in dem (jeweiligen) Geschaeft um: Staub ueber Staub, abgelaufene Futterdosen, dreckige Deckomaterialien, vergammelte Pflanzenbecken, katastrophale Verkaufsbecken mit kranken/toten Fischen.
Ich weise darauf hin, dass mich dieses nicht gerade dazu verleitet etwas zu erwerben. Nach anfaenglicher Empoerung kommen dann solche Sprueche wie:
Kein Geld, keine Zeit, wenn die Kaeufer vermehrt wieder zu ihnen kommen wuerden, dann koennten sie ( Besitzer) ja am Zustand des Ladens etwas aendern. Und dann kommt die beliebteste aller Ausreden:
Den meisten interressiert es doch gar nicht, was der jeweilige Fisch braucht, und als Verkaeufer resigniert man halt...
Halt!!!!
Warum muss man aus diesem Grund diese armen Kreaturen unter solch wiederlichen Bedingungen schwimmen lassen?
Auch wenn man weiss, dass mit ziemlicher Sicherheit ein uebles Dahinsiechen in irgendeinem Becken auf sie wartet, sollte man in seinem Geschaeft die bestmoeglichen Bedingungen schaffen.
Und genau darin beurteile ich die Geschaefte.
Meiner Meinung haben die kleinen Laeden in vielen Faellen selber Schuld. Hier in Berlin kann ich auf Anhieb mindestens 10 Geschaefte nennen, die fuer mich nichts weiter als Sterbestationen sind!
Und ich kann nur hoffen, dass genau diese Geschaefte endlich ebenfalls zugrunde gehen!
Nicht der Wille alleine zaehlt, sondern dass Umsetzen dessen.
Viele Gruesse Verena
PS: Nach all den Threads war ich letztens auch endlich mal im Hagebaumarkt.....
Habe mich von dem Schock noch nicht ganz erholt....
Verena ist offline  
Alt 26.08.2001, 00:51   #66
Blackyy
 
Registriert seit: 04.06.2001
Beiträge: 1.154
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Verena,
ja was war zuerst da Ei oder Henne, weniger Käufer oder ein schlechter Einzelhandel.
Vielleicht sollte man/du einfach mal hingehen und sagen"So wie der Laden aussieht, kaufe ich nicht mehr hier."
Wenn Sie Kunden brauchen, sorgen Sie erst mal für Ordnung"
Der Händler wird sich beim 10ten oder 11ten Kunden, die Sache doch mal durch den Kopf gehen lassen.
Allerdings muss man sagen, dass ein toller Laden mit Lasershow und Nebelmaschine nicht unbedingt ein Geschäft mit gutem Personal ist.
Ansatzweise hat mein Laden einige Aktionen durchgeführt, um "Käufer" nicht nur zum kaufen ins Geschäft zu bekommen.
Blackyy ist offline  
Alt 26.08.2001, 01:42   #67
Ralf Rombach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Verena schrieb am 2001-08-25 16:40 :
Hallo Verena,

> Staub ueber Staub, abgelaufene Futterdosen,
> dreckige Deckomaterialien, vergammelte
> Pflanzenbecken, katastrophale
> Verkaufsbecken mit kranken/toten Fischen.

Da ist einiges Wahre dran. Manche Einzelhändler sind es auch ein Stück selber Schuld, wenn sie vom Markt gefegt werden.

> Nach all den Threads war ich letztens auch
> endlich mal im Hagebaumarkt.....
> Habe mich von dem Schock noch nicht ganz
> erholt....

Kenne zwar keinen Hagebaumarkt, war aber vor kurzem bei so einem Baumarkt KZ in der Nähe von Köln.Ich bin angeekelt wieder rückwärts aus dem Laden gegangen. Das Schlimmste war aber, sie verkauften auch noch in Menge Fische und Zubehör.
 
Alt 26.08.2001, 02:50   #68
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 233
Erhielt: 363 Danke in 158 Beiträgen
Standard

Hi Blackyy
Vielleicht habe ich mich nicht deutlich genug ausgedrueckt. :roll:
Ich streife durch Berlin und bin staendig auf der Suche nach guten Aquaristiklaeden und komme demzufolge natuerlich auch mit vielen Inhabern ins Gespraech.
Ja, ich gebe zu, ich bin eine von den nervenden Kunden, die staendig tausend Fragen stellen!
Und genau diese Inhaber koennten Dir bestaetigen, dass ich ziemlich unangenehm fuer sie werde, gerade weil ich auf solche Dinge hinweise. Ich brauch nicht betonen, dass einige von Ihnen mich sogar des Geschaeftes verwiesen haben, ohne dass ich beleidigend oder unverschaemt geworden bin. :evil:
Ist naemlich gar nicht meine Art. :smile:
Meistens lasse ich sie jedoch stehen, wenn man mir zum Beispiel erklaeren will, dass in dem Zuchtbecken ihrere Futterfische ein Nitritwert von 40 mg/l ist!!!
Alles klar? :wink:
Nur, ich gebe Dir voellig Recht, es fehlen viel mehr Leute, die es mir gleich tun, dann wuerde wenigstens in groesseren Konzernen zB. Karstadt solche Missstaende (ss/sss?) nach einiger Zeit nicht mehr auftreten.
( Da kennt man mich sehr genau!) :lol: :lol: :lol:
Viele Gruesse Verena

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Verena am 2001-08-25 20:53 ]</font>
Verena ist offline  
Alt 26.08.2001, 02:52   #69
Verena
 
Registriert seit: 03.06.2001
Beiträge: 771
Abgegebene Danke: 233
Erhielt: 363 Danke in 158 Beiträgen
Standard

Entschuldige Ralf,
ich meinte natuerlich Hornbach!!! :roll:
Das ist eindeutig die Waerme, die verdreht einem glatt das Hirn.
Verena
Verena ist offline  
Alt 26.08.2001, 06:32   #70
Ute De-Ku
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: 47589 Uedem
Beiträge: 968
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
nachdem ich zufällig gesehen habe, dass der Hornbachbaumarkt in Duisburg eine Aquarienabteilung bekommen hat, war ich doch neugierig und habe mir den Laden angesehen.
Und ich muß sagen, dass ich da die bisher kompetenteste Fachverkäuferin getroffen habe.
Deshalb denke ich ist es falsch irgendeine Art von Geschäft zu verdammen oder zu bevorzugen. Jeder Laden ist so gut, wie das Engagement der Mitarbeiter. Das kann ein kleiner Laden sein oder eine einzelne Filiale
einer großen Ladenkette. Davon hängt auch ab, ob der Laden gepflegt oder versifft ist.
Und das ist nicht nur bei den Fischen so, sondern auch in vielen anderen Branchen.
Ich denke da muß jeder seine eigenen Erfahrungen machen und für sich die Läden aussuchen, die einigermaßen gut beraten( Wunder sollte man nicht erwarten) und diese Läden durch Kauftreue auch unterstützen.
Ute De-Ku ist offline  
Sponsor Mitteilung 26.08.2001   #70 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
immer diese wespen! Angelika S. Archiv 2003 27 30.07.2003 15:40
Platys werden immer dünner, Neons immer dicker SabineNeon Archiv 2003 2 17.07.2003 09:06
(Fach) Zeitschriften und Magazine SeiMan Archiv 2003 5 25.03.2003 21:00
Bedenkliche Aquaristik"fach"geschäfte Brontofröhn Archiv 2002 8 05.06.2002 11:11


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:03 Uhr.