zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

 
 
Themen-Optionen
Alt 25.08.2001, 20:02   #1
yvonne
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Zürich
Beiträge: 300
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen!

Für mein neues 80-er Becken in Planung habe ich mir überlegt, dass ich die Bio-CO2 Düngeanlage von Dennerle (die grössere für AQs um 100 Liter) kaufen könnte. Wenn die dann leer ist, könnte ich sie selber mit Hefe, Zucker, Wasser auffüllen.

Hat jemand das schon so gemacht? Funktioniert das?

Worauf muss man achten?

Ich bin für jeden Tip dankbar!

_________________
Grüsschen yvonne Click the image to open in full size.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: yvonne am 2001-08-25 14:03 ]</font>
yvonne ist offline  
Sponsor Mitteilung 25.08.2001   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.08.2001, 20:00   #2
J.Helfer
 
Registriert seit: 23.07.2001
Ort: Rottenburg an der Laaber
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi ! :smile:

Ich hab auch diese Anlage in Betrieb.
Die "Dennerle - Flaschen" brauchst überhaupt nicht!
Ich hab mir mithilfe eines Artikels aus dem Internet einen Kanister umgebaut und mit Hefe und Co gefüllt. Angeschlossen ans restliche Dennerle-System (Blasenzähler, Flipper usw.)

Klappt BESTENS!

Wenn Du den Artikel willst, kann ich ihn Dir mal via e-mail zusenden, den Link hab ich leider nimmer!


J.Helfer ist offline  
Alt 29.08.2001, 02:00   #3
yvonne
 
Registriert seit: 04.06.2001
Ort: Zürich
Beiträge: 300
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Jürgen!

Warum füllst du nicht die orginal Flaschen, sondern nimmst andere?

Ich wäre über den Artikel sehr dankbar.


yvonne ist offline  
Alt 29.08.2001, 03:19   #4
J.Helfer
 
Registriert seit: 23.07.2001
Ort: Rottenburg an der Laaber
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallöchen :smile:

Aus einem ganz einfachen Grund:

Die große Flasche bzw. der Kanister hält einfach länger....

Du kannst natürlich auch die Dennerle-Flasche befüllen, ganz klar. Hab aber noch nicht geguckt, wie da die Zusammensetzung ist

Schick mir doch einfach eine private Mail mit deiner E-Mailadresse, an die ich auch Anhänge schicken kann, dann schick ich dir die Anleitung zu. Ist im Word-2000-Format (zur Info; solltest Du ein anderes Format benötigen, sag bescheid, vielleicht kann ichs ändern)

Bis bald!

J.Helfer ist offline  
Alt 02.09.2001, 19:12   #5
Samurai
 
Registriert seit: 27.07.2001
Ort: Zürich
Beiträge: 94
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Jürgen!

Danke für Deine Mail!

Ich hab jetzt die Dennerle C030-Anlage seit Freitag in Betrieb und es klappt.

Ausser dass die Anzahl Blasen sehr wenig sind! Ich hab vorhin gerade 4 Blasen pro Minute gezählt! Und das bei einem 112 Liter AQ... Kann man das verändern?
Samurai ist offline  
Alt 03.09.2001, 05:05   #6
J.Helfer
 
Registriert seit: 23.07.2001
Ort: Rottenburg an der Laaber
Beiträge: 91
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallöchen Samurai :smile:

Ja, kannst du!
Indem Du das Styropor-Teil irgendwie aufheizt :grin:

Soll heißen, dass sich die Co2 Bildung nach der Temperatur richtet. Denn die Hefe muss "motiviert" werden, eine Gärung herbeizuführen (oder so ungefähr).

Je wärmer die Co2-Flasche ist, desto mehr Blasen wirst zählen können. Allerdings ist dann auch der Co2-Vorrat schneller verbraucht!
J.Helfer ist offline  
Alt 03.09.2001, 14:03   #7
Uwe Andres
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo zusammen, wir haben die Anlage an einem Becken seit 1 Woche installiert. Nach trägem Beginn blubbert sie nun mit 20 Blasen pro Minute und steigert sich nicht mehr. Wenn sie leer ist, wird sie selbst befüllt. Sollte das Flaschenvolumen sich als zu klein erweisen, wird ein Eigenbau angeschlossen. Gruß Uwe
 
Alt 03.09.2001, 14:08   #8
Uwe Andres
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Eine Ergänzung noch, die 20 Blasen entstehen bei 24 Grad Wassertemperatur und 22 Grad Zimmertemperatur. Gruß Uwe
 
Alt 14.10.2001, 04:56   #9
Samurai
 
Registriert seit: 27.07.2001
Ort: Zürich
Beiträge: 94
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Uwe!

Hast Du die Flasche inzwischen selber nachgefüllt? Was für eine Mischung benutzt Du da und wie lange hält sie?
Samurai ist offline  
Sponsor Mitteilung 14.10.2001   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

 

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probleme beim Nachfüllen großer CO2 Flaschen Ralf Rombach Archiv 2008 9 17.07.2008 18:51
Wie arrangiert ihr das NAchfüllen eurer Co²-Flaschen?! chrisne84 Archiv 2004 8 02.06.2004 10:43
co2 nachfüllen gregor Archiv 2003 5 12.02.2003 20:51
Rezept zum Nachfüllen der Dennerle Bio-CO2 Flasche gesucht thechangingman Archiv 2002 23 26.07.2002 20:51
Wo die CO2-Flasche nachfüllen lassen PLZ41XXX Amano Archiv 2001 5 07.09.2001 13:35


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:16 Uhr.